Die offizielle Website des europäischen Fußballs

In Swansea auf Wolke 7

Veröffentlicht: Freitag, 30. November 2012, 12.00MEZ
18 Monate sind eine verdammt lange Zeit. Der eine macht in dieser Zeit eine Weltreise, ein anderer bringt den Masterabschluss hinter sich. Gerhard Tremmel hingegen wartete und trainierte - und wurde für seine Geduld belohnt.
von Felix Steuber
In Swansea auf Wolke 7
Gerhard Tremmel hat mit Swansea noch kein Spiel verloren ©Getty Images
Veröffentlicht: Freitag, 30. November 2012, 12.00MEZ

In Swansea auf Wolke 7

18 Monate sind eine verdammt lange Zeit. Der eine macht in dieser Zeit eine Weltreise, ein anderer bringt den Masterabschluss hinter sich. Gerhard Tremmel hingegen wartete und trainierte - und wurde für seine Geduld belohnt.

"Oh Shit, jetzt muss ich wirklich rein!", waren seine ersten Gedanken, als sich die etatmäßige Nummer 1 von Swansea City AFC, Michel Vorm, im Spiel gegen Manchester City FC verletzte und er den Niederländer aus dem Kaltstart ersetzen musste. Swansea City lag zu diesem Zeitpunkt mit 0:1 hinten, es war also noch alles drin. Gerhard "Gerry" Tremmel hielt seinen Kasten sauber, die Swans verloren dennoch - ihre bisher letzte Niederlage in einem Pflichtspiel.

Im August 2011 startete der heute 34-jährige Tremmel das Abenteuer Premier League. Seine Wurzeln hat der gebürtige Bayer in München. Nachdem er in der U19 des FC Bayern und von 1860 München stand, wechselte er zur SpVgg Unterhaching, für die er im April 2000 auch sein erstes Bundesligaspiel absolvierte. Darauf folgten noch die Stationen Hannover 96, Hertha BSC Berlin und FC Energie Cottbus, ehe er den ersten Schritt ins Ausland tat. Der FC Salzburg lockte ihn nach Österreich, doch nach einer starken Spielzeit verwirklichte er sich einen lang gehegten Traum. “Ich wollte unbedingt in die Premier League.“

Nun also Wales. Seinem ersten Kurzeinsatz gegen ManCity folgten mittlerweile fünf weitere in der Liga und einer im League Cup. Und verloren hat er in dieser Zeit kein einziges Mal, obwohl die Gegner Chelsea FC (1:1), Newcastle United FC (2:1) und Liverpool FC (0:0) hießen. Im League Cup trafen die Swans ebenfalls auf Liverpool und gewannen in Anfield mit 3:1. In diesem Stadion scheint sich Tremmel besonders wohl zu fühlen. "Wie kann ich das beschreiben? Ich habe schon in vielen Stadien gespielt, aber das Flair an der Anfield Road ist ganz anders, da spürt man die Tradition in jeder Ecke."

Am letzten Mittwoch setzten die Schwäne ihre beeindruckende Serie fort. Gegen das Überraschungsteam West Bromwich Albion FC siegten Tremmel und Co. mit 3:1. Wettbewerbsübergreifen hat Swansea nun seitdem Tremmel zwischen den Pfosten steht also noch nicht verloren. Eine bessere Bewerbung für weitere Einsätze gibt es wohl nicht.

Der Rotschopf aus München würde gerne auch nächste Saison mit den Schwänen auf Wolke 7 schweben, sein Vertrag läuft allerdings zum Saisonende aus. Der "Big German", wie Tremmel in Wales genannt wird, fühlt sich hier pudelwohl. "Dieses Flair auf der Insel ist einzigartig. Die Menschen hier sind unfassbar freundlich.“

Aber: Erst kürzlich verlängerte der walisische Klub mit seinem noch verletzten Konkurrenten Michel Vorm bis 2016. "Der Klub wird sich was dabei gedacht haben", ahnt auch Tremmel. "Grundsätzlich will ich natürlich spielen. Ich will jetzt meine Chance nutzen. Ich habe geduldig auf meine Chance gewartet. Ich habe meine Auftritte bis jetzt genossen."

Doch im Moment hat er keine Zeit, sich um eine mögliche Vertragsverlängerung zu kümmern, denn schon am Samstag  kommt es in London zum Duell mit Arsenal FC und damit zu einem Wiedersehen mit alten Bekannten aus der Bundesliga. Im Duell mit Lukas Podolski und Per Mertesacker hat der "Big German" dann eine weitere Chance, Coach Michael Laudrup von sich zu überzeugen.

Der Däne ist bislang mehr als zufrieden mit der Leistung Tremmels: “Er macht seine Sache sehr gut.“ Und er weiß, “dass es für einen Ersatztorwart nicht leicht ist. Aber er hat gut gespielt und hat somit Druck auf Vorm ausgeübt. Das ist gut für das gesamte Team.“

Vielleicht verhelfen Poldi und Co. Tremmel ja am Samstag zu einem weiteren großen Auftritt auf großer Bühne und dann wird das Märchen vom hässlichen Entlein, das zum Schwan wird, vielleicht doch noch wahr.

Letzte Aktualisierung: 03.01.13 17.14MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=wal/news/newsid=1900711.html#in+swansea+wolke

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.