Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Aleksander Čeferin

Aleksander Čeferin
NZS-Präsident Aleksander Čeferin ©NZS

Verbands-Infos

  • Gegründet: 1920
  • UEFA-Mitglied: 1994
  • FIFA-Mitglied: 1994
  • Adresse: Cerinova 4 PP 3986 1001 LJUBLJANA
  • Telefon: +386 1 530 04 00
  • Fax: +386 1 530 04 10

Aleksander Čeferin

Nationalität: Slowene
Geboren: 13. Oktober 1967
Präsident seit: 2011

• Nach seinem Jura-Abschluss an der Universität von Ljubljana stieg Aleksander Čeferin in die Firma seiner Familie ein und spezialisierte sich auf die Vertretung von Profisportlern und Sportvereinen. Später beerbte er seinen Vater als Direktor des Unternehmens.

• 2005 kam er zum ersten Mal mit dem Fußball in Kontakt, als er in der Geschäftsführung von KMN Svea Lesna Litija arbeitete, einem der erfolgreichsten Futsal-Vereine Sloweniens. Von 2005 an war er Mitglied des Exekutivkomitees des Amateurvereins FC Ljubljana Lawyers, von 2006 bis 2011 war er Mitglied bei NK Olimpija Ljubljana. 

• Der verheiratete Vater von drei Kindern, der fließend Englisch und Italienisch spricht, wurde 2011 zum Präsidenten des Slowenischen Fußballverbands gewählt und sagte: "Obwohl wir ein so kleines Land sind, haben wir in vielen Bereichen schon Erfolge gefeiert, darunter auch im Fußball. Mein Hauptaugenmerk liegt auf den Vereinen, wir müssen die Zusammenarbeit der Klubs mit der Nationalmannschaft pflegen. Ein extrem wichtiger Punkt im slowenischen Fußball ist die Jugendförderung."

Letzte Aktualisierung: 19.05.11 16.47MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände

http://de.uefa.com/memberassociations/association=svn/news/newsid=1617119.html#aleksander+ceferin

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.