Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Basel siegt glücklich

Veröffentlicht: Sonntag, 17. Februar 2013, 18.11MEZ
Während der FC Basel 1893 beim FC Lausanne-Sport 2:1 gewann, gab es in den anderen beiden Sonntagsspielen jeweils ein 1:1: Zwischen FC Luzern und dem FC Zürich sowie beim FC Thun gegen Servette FC.
von Michael Schifferle
Basel siegt glücklich
Marcelo Díaz durfte für Basel von Beginn an ran und traf dabei gleich ©Getty Images
Veröffentlicht: Sonntag, 17. Februar 2013, 18.11MEZ

Basel siegt glücklich

Während der FC Basel 1893 beim FC Lausanne-Sport 2:1 gewann, gab es in den anderen beiden Sonntagsspielen jeweils ein 1:1: Zwischen FC Luzern und dem FC Zürich sowie beim FC Thun gegen Servette FC.

Sieben Punkte wären es gewesen, die den FC Basel 1893 vom Grasshopper Club getrennt hätten – doch der Schweizer Meister gewann gegen den FC Lausanne-Sport mit  2:1 und verkürzte den Rückstand auf den Leader wieder auf vier Zähler. Nächste Woche haben die Basler im direkten Duell der beiden Spitzenteams im St. Jakob-Park die Chance, gar auf einen Punkt an den Leader aus Zürich heranzurücken. Ob Marco Streller dann mitwirken kann, ist noch ungewiss: Der Basler Kapitän verdrehte sich Mitte zweiter Halbzeit das Knie und musste vom Platz getragen werden. Kurz zuvor hatte schon Mittelfeldspieler Valentin Stocker vom Feld humpeln müssen.

Ob die beiden Leistungsträger nun dabei sind oder nicht: Wollen die Basler GC nächste Woche schlagen, bedarf es einer deutlichen Steigerung. Denn was der FCB auf der Lausanner Pontaise bot, war mager: Eine spielerisch durchschnittliche, immerhin aber konzentrierte erste Halbzeit genügte, um die zwei siegbringenden Tore herauszuspielen.

Zunächst überwand Valentin Stocker den fehlerhaften Mathieu Debonnaire mit einem Elfmeter-Nachschuss, nachdem Schütze Gilles Yapi den Ball an den Pfosten gesetzt hatte (35.). Dann schob Marcelo Díaz eine Kopfballvorlage Stockers über die Linie (42.). Díaz war einer von fünf Neuen, die FCB-Trainer Murat Yakin im Vergleich zum 2:0 gegen den FC Dnipro Dnipropetrovsk aufs Feld geschickte hatte.

Ein anderer war Mohamed Salah, und der Ägypter hatte die letzte klare Chance des FCB in diesem Spiel: Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte er Pech, dass er mit einem Kullerball nur den Pfosten traf – doch was der FCB im Nachgang an diese Szene bot, machte aus einem vermeintlich sicheren einen erzitterten Sieg.

In der 53. Minute bezwang Chris Malonga Yann Sommer mit einem Volleyschuss von der Strafraumgrenze – und von da an gerieten die Basler unter Druck, verloren zuweilen ihre defensive Souveränität und schafften es kaum noch, sich im Angriff nennenswert in Szene zu setzen. Erst gegen Ende steigerten sie sich wieder – doch wäre nicht das biedere Lausanne Gegner des FCB gewesen, hätte er womöglich einen schmerzhaften Punktverlust hinnehmen müssen.

An Boden verloren haben an diesem Sonntag der FC Luzern und der FC Zürich: 1:1 trennten sich die beiden. Alain Wiss brachte den FCL schon in der zweiten Minute mit einem trockenen Schuss von der Strafraumgrenze in Führung, doch Mathieu Béda vollstreckte vom Elfmeterpunkt (69.), nachdem FCL-Schlussmann David Zibung Adis Jahovik gefällt und auch noch die Rote Karte gesehen hatte. Über den Punktgewinn dürften sich die Luzerner eher ärgern, denn sie taten waren das bessere Team – gemessen an Ballbesitz und Chancen.

Im letzten Spiel am Sonntagnachmittag gab der Tabellenletzte Servette FC ein Lebenszeichen von sich. Beim FC Thun holten die Genfer einen Punkt. Geoffrey Tréand hatte Servette in der 36. Minute in Führung gebracht, Renato Steffen aber glich in der 81. Minute sehenswert aus 25 Metern aus.

Letzte Aktualisierung: 17.02.13 18.33MEZ

Ergebnisse

Schweizer Super League 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 13/06/2013 11:20 MEZ

17.02.2013

ThunThun1-1ServetteServette

Steffen 81

Treand 38

Spielort: Thun

17.02.2013

LausanneLausanne1-2BaselBasel

Malonga 53

Stocker 35, Díaz 42

Spielort: Lausanne

17.02.2013

LuzernLuzern1-1ZürichZürich

Wiss 2

Béda 69 (E)

Spielort: Luzern

16.02.2013

GrasshoppersGrasshoppers2-0Young BoysYoung Boys

Ngamukol 26, 79

Spielort: Zürich

16.02.2013

SionSion1-0St GallenSt Gallen

Montandon 64 (ET)

Spielort: Sitten

Tabellen

Schweizer Super League 2012/13

VereineSPkt.
1Grasshopper Club2043
2FC Basel 1893Sieger2039
3FC Sion2035
4FC St Gallen1933
5BSC Young Boys2027
6FC Zürich2021
7FC Lausanne-Sport2021
8FC Thun1919
9FC Luzern2019
10Servette FC2012
Letzte Aktualisierung: 13/06/2013 11:20 MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=sui/news/newsid=1920991.html#basel+siegt+glucklich

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.