Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Krasnozhan neuer Trainer von Anzhi

Veröffentlicht: Dienstag, 27. Dezember 2011, 14.11MEZ
Der FC Anzhi Makhachkala hat Yuri Krasnozhan als neuen Trainer verpflichtet, der 48-Jährige unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag. In den nächsten sechs Monaten wird er nebenbei auch die russische B-Auswahl betreuen.
Krasnozhan neuer Trainer von Anzhi
Der letzte Verein von Yuri Krasnozhan war Lokomotiv ©Getty Images
Veröffentlicht: Dienstag, 27. Dezember 2011, 14.11MEZ

Krasnozhan neuer Trainer von Anzhi

Der FC Anzhi Makhachkala hat Yuri Krasnozhan als neuen Trainer verpflichtet, der 48-Jährige unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag. In den nächsten sechs Monaten wird er nebenbei auch die russische B-Auswahl betreuen.

Yuri Krasnozhan ist neuer Trainer des FC Anzhi Makhachkala, er hat beim Klub aus der russischen Premier League einen Fünfjahresvertrag unterschrieben.

Der frühere Coach von PFC Spartak Nalchik, FC Lokomotiv Moskva und aktuelle Trainer der russischen B-Auswahl füllt den Posten aus, der seit der Entlassung von Gadzhi Gadzhiev am 29. September unbesetzt war. Unter Gadzhievs Assistent Andrei Gordeev beendete Anzhi das Jahr auf dem siebten Platz, 13 Punkte hinter Tabellenführer FC Zenit St Petersburg.

Der 48-jährige Krasnozhan machte Spartak Nalchik während seiner sechsjährigen Amtszeit, die 2010 endete, zu einer festen Größe in der obersten Spielklasse. Anschließend arbeitete er kurz bei Lokomotiv, wo er im Juni entlassen wurde. Danach übernahm er Russlands B-Nationalmannschaft, die er auch noch in den nächsten sechs Monaten betreuen wird.

"Wir sind fest davon überzeugt, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben", erklärte Anzhis Vizepräsident German Chistyakov. "Krasnozhan hat bei all seinen bisherigen Klubs sein hohes Maß an Professionalität bewiesen. Er ist ein wahrer Fußballfan, ein echter Profi, der alles gibt in diesem Job, den er so liebt. Wir hoffen, dass seine Erfahrung und sein Wissen unserem Team dabei helfen, sich weiter zu entwickeln."

Krasnozhan wird seine Spieler zum ersten Mal am 8. Januar in Moskau treffen, ehe die Mannschaft ins Trainingslager in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufbricht. Er sagte: "Ich möchte dem Vorstand für das große Vertrauen danken, das sie in mich setzen. Anzhi ist mittlerweile sehr populär. Die Menschen verfolgen dieses Team nicht nur in Russland, sondern auf der ganzen Welt."

Letzte Aktualisierung: 28.12.11 1.37MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=rus/news/newsid=1738217.html#krasnozhan+neuer+trainer+anzhi

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.