Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Karpin tritt bei Spartak zurück

Veröffentlicht: Montag, 18. April 2011, 18.11MEZ
Nach dem Aus in der UEFA Europa League in der letzten Woche ist Valeri Karpin als Trainer vom FC Spartak Moskva zurückgetreten, allerdings bleibt er dem Tabellenletzten der russischen Liga in anderer Funktion erhalten.
Karpin tritt bei Spartak zurück
Valeri Karpin hat den Trainerposten bei Spartak abgegeben ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 18. April 2011, 18.11MEZ

Karpin tritt bei Spartak zurück

Nach dem Aus in der UEFA Europa League in der letzten Woche ist Valeri Karpin als Trainer vom FC Spartak Moskva zurückgetreten, allerdings bleibt er dem Tabellenletzten der russischen Liga in anderer Funktion erhalten.

Valeri Karpin ist nach dem Aus in der UEFA Europa League und einem schwachen Saisonstart in der russischen Premier-Liga als Trainer vom FC Spartak Moskva zurückgetreten.

Karpin zog nach dem 1:2 am Sonntag beim FC Anzhi Makhachkala die Konsequenzen, da Spartak mit nur vier Punkten nach fünf Spielen auf dem letzten Platz in der Tabelle steht. Der 42-Jährige wird dem Verein aber in anderer Funktion erhalten bleiben: "Wir haben entschieden, uns nach einem neuen Trainer umzusehen. Dies ist Aufgabe des Generaldirektors und ich werde mich jetzt darum kümmern. Ich war bereit, den Posten eh aufzugeben, aber das Präsidium hat dem nicht entsprochen."

Karpin wird am Mittwoch im russischen Pokal-Viertelfinale gegen den FC Krasnodar letztmals auf der Bank sitzen: "Wir haben nicht genug Zeit, um uns nach einem neuen Trainer umzusehen. Die Partie gegen Krasnador wird wahrscheinlich meine letzte als Spartak-Trainer sein."

Spartak war am Donnerstag vor eigenem Publikum im Viertelfinale der UEFA Europa League mit 2:5 gegen den FC Porto untergegangen und musste sich den Portugiesen in der Endabrechnung so mit 3:10 geschlagen geben. Karpin war als Spieler fünf Jahre lang für Spartak aktiv und hatte im August 2008 den Posten des Generaldirektors übernommen. Im Jahr 2009 führte er den Verein zur Vizemeisterschaft in Russland und in der vergangenen Saison zog man durch einen vierten Platz in die Play-offs zur UEFA Europa League 2011/12 ein.

Letzte Aktualisierung: 19.04.11 6.55MEZ

Verwandte Information

Trainerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=rus/news/newsid=1621539.html#karpin+tritt+spartak+zuruck

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.