Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Valletta will Hibernians bremsen

Veröffentlicht: Donnerstag, 3. Januar 2013, 17.00MEZ
Am Samstag kommt es in der maltesischen Premier League zum mit Spannung erwarteten Spitzenspiel zwischen Tabellenführer Hibernians FC und Meister Valletta FC.
von Domenic Aquilina
aus Malta
Valletta will Hibernians bremsen
Das Hinspiel im September gewann Valletta bei den Hibernians mit 1:0 ©Domenic Aquilina
Veröffentlicht: Donnerstag, 3. Januar 2013, 17.00MEZ

Valletta will Hibernians bremsen

Am Samstag kommt es in der maltesischen Premier League zum mit Spannung erwarteten Spitzenspiel zwischen Tabellenführer Hibernians FC und Meister Valletta FC.

Maltas Titelverteidiger Valletta FC, bis Mitte November ungeschlagen, liegt nach zuletzt zwei Niederlagen zwei Punkte hinter Spitzenreiter Hibernians FC zurück, am Samstag kommt es nun zum Spitzenduell der maltesischen Premier League.

Die Hibernians haben zwar bereits vier Mal in dieser Saison verloren, liegen aber vor dem Trip ins National Stadium zwei Zähler vor dem Meister. Die großen Stärken der Hibernians sind eine solide Defensive und das gute Teamwork, für das vor allem Trainer Michael Woods verantwortlich zeichnet. Großen Aufwind erhielten die Hibs auch durch die Rückkehr von Mittelfeldspieler Zoran Levnaić, der eine Zeit lang nach Kuwait ausgeliehen war.

"Dieses Duell hat sich längst zu einer Art Klassiker entwickelt", sagte Hibernians-Mittelfeldspieler Clayton Failla. "Auf dieses Spiel freuen sich die Fans schon seit Wochen. Ich denke, wir haben gute Chancen, diese Saison den Titel zu holen. Ein Sieg am Samstag würde unsere Titelchancen gewaltig erhöhen!"

Doch da dürfte Vallettas Coach Mark Miller etwas dagegen haben, er führte die Hibernians übrigens 2009 zur bis heute letzten Meisterschaft. Vallettas Kapitän Roderick Briffa ist optimistisch. "Wir müssen am Samstag um jeden Preis gewinnen", sagte er. "Ich bin sicher, dass sich Valletta mit einem Knall zurückmelden wird."

Star von Valletta ist Torjäger Michael Mifsud, der ehemalige Lauterer erzielte bisher elf Tore in dieser Spielzeit. "Valletta ist das Team, das jeder schlagen will. Richtig ist, dass wir wichtige Punkte gegen Teams wie Rabat Ajax FC und Melita FC liegen gelassen haben, aber diese Mannschaften haben sich von der ersten bis zur letzten Minute hinten eingeigelt."

Hoffnungsträger bei den Hibernians ist Andrew Cohen, der bislang fünf Mal getroffen hat. "Obwohl wir schon vier Mal verloren haben, haben wir die meisten Siege (10) eingefahren und die meisten Tore (33) in der Premier League erzielt", erklärte der 31-Jährige, der aber auch weiß, "noch ist es ein weiter Weg bis zum Titel."

Letzte Aktualisierung: 04.01.13 3.03MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=mlt/news/newsid=1909943.html#valletta+will+hibernians+bremsen

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.