Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Keine Tore in Freiburg

Veröffentlicht: Freitag, 22. Februar 2013, 21.47MEZ
Trotz einer starken Anfangsphase von Eintracht Frankfurt und einem tollen Schlussspurt mit vielen Chancen des SC Freiburg blieb die Auftaktbegegnung des 23. Spieltags torlos.
Keine Tore in Freiburg
Beide Teams mühten sich, ein Tor sollte aber nicht fallen ©Getty Images
Veröffentlicht: Freitag, 22. Februar 2013, 21.47MEZ

Keine Tore in Freiburg

Trotz einer starken Anfangsphase von Eintracht Frankfurt und einem tollen Schlussspurt mit vielen Chancen des SC Freiburg blieb die Auftaktbegegnung des 23. Spieltags torlos.

Im Duell zweier Überraschungsmannschaften gab es zum Auftakt des 23. Spieltags zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt keine Tore.

Freiburg hatte anfangs Glück, dass die Gäste in einer frühen Drangphase nicht zu einem Tor kamen. Gleich mehrere Möglichkeiten spielte sich die selbstbewusst auftretende Mannschaft von Armin Veh heraus, belohnte sich aber nicht. Vor allem über Stefan Aigner lief viel: Der Mittelfeldspieler kam heute als hängende Spitze zum Einsatz und hatte nach 17 Minuten eine dicke Chance, traf aber nur das Außennetz.

Danach kam Freiburg zwar etwas besser ins Spiel, die Eintracht jedoch zeigte sich weiter als die gefährlichere Mannschaft. Zudem hatte sie mehr Ballbesitz und eine bessere Zweikampfbilanz, bis zur Pause blieb es jedoch torlos.

Auch der zweite Durchgang bot nicht die große Unterhaltung, bis Stefano Celozzi die Frankfurter zwei Mal innerhalb kürzester Zeit von einem Rückstand bewahrte. Nach zwei Ecken musste er erst gegen Jan Rosenthal klären und kratzte in der 65. Minute auch in allerhöchster Not den Kopfball von Matthias Ginter von der Linie.

Freiburg war nun zielstrebiger und hatte die klareren Chancen, wie in der 76. Minute. Die Hausherren fanden eine Lücke in der Frankfurter Hintermannschaft und so stand plötzlich Max Kruse frei vor Kevin Trapp, der zuletzt auch schon starke Frankfurter Keeper blieb im Eins-gegen-Eins aber Sieger.

Dank der besseren Schlussphase hätte Freiburg den Sieg durchaus verdient gehabt, nach Kopfballvorlage von Rosenthal vergab Johannes Flum in der 86. Minute aber aus fünf Metern eine weitere Großchance und konnte Trapp Sekunden später nicht mit einem Distanzschuss überwinden. Danach war Schluss, den beiden Europapokal-Anwärtern schadet dieses Ergebnis sicher nicht, die Konkurrenz auf den folgenden sechs Plätzen wird es aber mit Freude zur Kenntnis genommen haben.

Letzte Aktualisierung: 22.02.13 22.33MEZ

Ergebnisse

Bundesliga 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 26/02/2013 17:48 MEZ

22.02.2013

FreiburgFreiburg0-0Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt

Spielort: Freiburg im Breisgau

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=ger/news/newsid=1924205.html#keine+tore+freiburg

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.