Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Freiburg klettert auf Rang fünf

Veröffentlicht: Sonntag, 10. Februar 2013, 19.30MEZ
Der SC Freiburg feierte gegen Düsseldorf einen hart erkämpften 1:0-Sieg und steht dadurch jetzt auf dem fünften Platz, während Augsburg gegen Mainz trotz einer Halbzeit in Überzahl nur zu einem 1:1 kam.
von Jürgen Baumgartner
Freiburg klettert auf Rang fünf
Pavel Krmaš köpfte das goldene Tor für Freiburg ©Getty Images
Veröffentlicht: Sonntag, 10. Februar 2013, 19.30MEZ

Freiburg klettert auf Rang fünf

Der SC Freiburg feierte gegen Düsseldorf einen hart erkämpften 1:0-Sieg und steht dadurch jetzt auf dem fünften Platz, während Augsburg gegen Mainz trotz einer Halbzeit in Überzahl nur zu einem 1:1 kam.

Der SC Freiburg feierte den ersten Sieg des Jahres und bezwang Fortuna Düsseldorf durch ein spätes Tor von Pavel Krmaš mit 1:0. Der FC Augsburg hat derweil im Kampf gegen den Abstieg einen wichtigen Heimsieg gegen den 1. FSV Mainz 05 verpasst, trotz einer Halbzeit in Überzahl reichte es für die Schwaben nur zu einem 1:1-Unentschieden.

Die Freiburger machten von Beginn an deutlich, dass sie die Partie unbedingt gewinnen wollten. Nach 17 Minuten hatten sie die erste dicke Möglichkeit, als Jonathan Schmid nach einer Hereingabe von Max Kruse am starken Düsseldorfer Torhüter Fabian Giefer scheiterte. Jan Rosenthal zielte acht Minuten später nur wenige Zentimeter am Fortuna-Kasten vorbei.

Fünf Minuten vor der Pause hatte Cedric Makiadi das 1:0 auf dem Fuß. Nach einer Parade von Giefer hatte er das leere Tor vor sich, schoss aber vorbei. Im zweiten Durchgang wurde Düsseldorf etwas offensiver und kam zu einer guten Kopfballchance von Martin Latka, bei den Freiburgern segelte ein Kopfball von Makiadi knapp über den Querbalken.

Fortuna-Kapitän Andreas Lambertz hatte in der 80. Minute die große Möglichkeit zum Siegtreffer, er scheiterte aber aus kurzer Distanz an SC-Schlussmann Oliver Baumann. Sieben Minuten später sollte das goldene Tor auf der anderen Seite fallen. Nach einer Ecke von Kruse setzte sich Krmaš im Luftduell gegen Giefer durch und köpfte den Ball in die Maschen.

In Augsburg waren die Gastgeber in der Anfangsphase die tonangebende Mannschaft, mussten aber nach fünf Minuten eine Schrecksekunde überstehen. Jan-Ingwer Callsen-Bracker fälschte einen Schuss von Ádám Szalai so unglücklich ab, dass FCA-Schlussmann Alexander Manninger sein ganzes Können aufbieten musste, um einen frühen Rückstand zu verhindern. Ragnar Klavan und Marcel de Jong hatten auf der anderen Seite gute Einschussmöglichkeiten, bevor Mainz nach einer Viertelstunde besser ins Spiel fand.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten, ehe sich kurz vor dem Pausenpfiff die Ereignisse überschlugen. Zunächst ging Mainz in Führung, als Szalai bei einer Flanke von Júnior Díaz aus kurzer Distanz zur Stelle war (43.), in der Nachspielzeit sah dann Szalais Sturmpartner Shawn Parker nach einem harten Foul an Michael Parkhurst die Rote Karte.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es zwölf Minuten, bis Augsburg aus der numerischen Überlegenheit Kapital schlagen konnte. Nach einer Flanke von de Jong köpfte Sascha Mölders mit seinem siebten Saisontor den Ausgleich. Der FCA setzte die Mainzer anschließend unter Dauerdruck, fand aber keine weitere Lücke mehr in der FSV-Defensive und musste sich letztendlich mit einem Punkt begnügen.

Letzte Aktualisierung: 11.02.13 1.53MEZ

Ergebnisse

Bundesliga 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 14/02/2013 16:13 MEZ

10.02.2013

FreiburgFreiburg1-0DüsseldorfDüsseldorf

Krmaš 87

Spielort: Freiburg im Breisgau

10.02.2013

AugsburgAugsburg1-1MainzMainz

Mölders 57

Szalai 43

Spielort: Augsburg

09.02.2013

BayernBayern4-0SchalkeSchalke

Alaba 19 (E), 51, Schweinsteiger 32, Gomez 63

Spielort: München

09.02.2013

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt0-0NürnbergNürnberg

Spielort: Frankfurt am Main

09.02.2013

StuttgartStuttgart1-4BremenBremen

Traoré 50

Ekici 34, 74, Hunt 60, De Bruyne 90+2

Spielort: Stuttgart

09.02.2013

FürthFürth0-1WolfsburgWolfsburg

Dost 23

Spielort: Fürth

09.02.2013

HannoverHannover1-0HoffenheimHoffenheim

Diouf 8

Spielort: Hannover

09.02.2013

MönchengladbachMönchengladbach3-3LeverkusenLeverkusen

Stranzl 44, L. de Jong 58, Herrmann 86

Sam 52, Kiessling 60, Schürrle 64

Spielort: Mönchengladbach

09.02.2013

DortmundDortmund1-4HamburgHamburg

Lewandowski 17

Rudņevs 18, 62, Heung-Min 26, 89

Spielort: Dortmund

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=ger/news/newsid=1917479.html#freiburg+klettert+rang+funf

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.