Die offizielle Website des europäischen Fußballs

HSV klettert, Bayern souverän

Veröffentlicht: Sonntag, 27. Januar 2013, 18.07MEZ
In einem umkämpften Nordderby hat der Hamburger SV einen 3:2-Heimsieg gegen den SV Werder Bremen gefeiert, der FC Bayern München gab sich beim 2:0-Auswärtserfolg gegen den VfB Stuttgart keine Blöße.
HSV klettert, Bayern souverän
Mario Mandžukić brachte die Bayern kurz nach der Pause auf die Siegerstraße ©Getty Images
Veröffentlicht: Sonntag, 27. Januar 2013, 18.07MEZ

HSV klettert, Bayern souverän

In einem umkämpften Nordderby hat der Hamburger SV einen 3:2-Heimsieg gegen den SV Werder Bremen gefeiert, der FC Bayern München gab sich beim 2:0-Auswärtserfolg gegen den VfB Stuttgart keine Blöße.

Der Hamburger SV konnte sich in einem unterhaltsamen Spiel gegen den SV Werder Bremen mit 3:2 durchsetzen und schnuppert damit weiter an den Europapokalplätzen, während der FC Bayern München nach einem 2:0-Triumph über den VfB Stuttgart weiter einsam seine Kreise zieht.

Im 98. Nordderby erwischten die Bremer den besseren Start, als der mit aufgerückte Innenverteidiger Assani Lukimya per Kopf seinen ersten Bundesligatreffer überhaupt erzielte (9.). Eine nicht unverdiente Führung der Gäste, auch wenn der HSV in einer durchaus ansehnlichen Partie sofort zurückzuschlagen versuchte.

Dies gelang dank der Mithilfe von Bremen-Torwart Sebastian Mielitz. Der patzte, als Heung-min Son einen starken Antritt hinlegte und aus spitzem Winkel mit Gewalt abzog, doch der Ball war so zentral, dass Mielitz ihn eigentlich hätte parieren müssen (22.). Chancenlos war Bremens Schlussmann dagegen eine halbe Minute nach Wiederanpfiff: Eine Hereingabe von Dennis Diekmeier sorgte für Chaos im Werder-Strafraum, irgendwie fiel das Leder vor die Füße von Dennis Aogo und der hämmerte die Kugel aus drei Metern ins Netz - 2:1.

Nur sechs Minuten später legten die Rothosen nach, als Artjoms Rudņevs von Aogo bedient wurde und völlig freistehend zum 3:1 einschob. Die Antwort der Bremer ließ aber keine 120 Sekunden warten: Sokratis Papastathopoulos wurde am Sechzehner bedient und fackelte nicht lange - die Kugel rutschte René Adler durch die Hosenträger und die Elf von Thomas Schaaf war wieder dran - 2:3.

Werder hatte zwei gute Chancen zum Ausgleich, ließ diese aber liegen und musste die letzten zehn Minuten nach der Gelb-Roten-Karte gegen Clemens Fritz in Unterzahl spielen. Auch Marko Arnautović flog in der Nachspielzeit noch mit Gelb-Rot vom Platz, so dass der HSV den Sieg über die Zeit retten konnte.

Anschließend holten die Bayern ihren zweiten 2:0-Erfolg im Jahre 2013. Die Mannschaft von Jupp Heynckes bestimmte den ersten Durchgang, die größte Chance aber gab es für den VfB. Ein Kopfball von Martin Harnik aus spitzem Winkel ging an den Innenpfosten und kullerte kurz auf der Linie entlang, ehe Manuel Neuer die Situation bereinigte.

Die Bayern hatten ihre gefährlichsten Aktionen nach Standards, waren aber klar die tonangebende Mannschaft. Stuttgarts Defensivarbeit konnte sich jedoch sehen lassen, so dass es torlos in die Pause ging.

Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel misslang Cristian Molinaro ein Rückpass zu seinem Torwart, Mario Mandžukić bedankte sich und umrundete Sven Ullreich, um dann ins leere Tor zum 1:0 einzuschieben.

Der Torschütze wurde anschließend zum Vorbereiter: In der 72. Minute kam seine flache Hereingabe von rechts so platziert an den kurzen Pfosten, dass Thomas Müller entschlossen zum 2:0 für die Gäste traf.

Als Harnik zehn Minuten vor Schluss mit Gelb-Rot vom Platz musste, war die Partie endgültig gelaufen. Den Bayern genügte eine konzentrierte Vorstellung zum Sieg, nach dem Unentschieden von Bayer 04 Leverkusen gestern beim SC Freiburg hat der Rekordmeister somit elf Punkte Vorsprung auf den nächsten Verfolger.

Letzte Aktualisierung: 28.01.13 4.06MEZ

Ergebnisse

Bundesliga 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 30/01/2013 20:12 MEZ

27.01.2013

StuttgartStuttgart0-2BayernBayern

Mandžukić 50, T. Müller 72

Spielort: Stuttgart

27.01.2013

HamburgHamburg3-2BremenBremen

Heung-Min 23, Aogo 46, Rudņevs 52

Lukimya 9, Papastathopoulos 54

Spielort: Hamburg

26.01.2013

FreiburgFreiburg0-0LeverkusenLeverkusen

Spielort: Freiburg im Breisgau

26.01.2013

AugsburgAugsburg0-0SchalkeSchalke

Spielort: Augsburg

26.01.2013

HannoverHannover2-1WolfsburgWolfsburg

Abdellaoue 3, Diouf 38

Madlung 46

Spielort: Hannover

26.01.2013

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt2-1HoffenheimHoffenheim

Lanig 35, Aigner 67

Volland 65

Spielort: Frankfurt am Main

26.01.2013

MönchengladbachMönchengladbach2-1DüsseldorfDüsseldorf

Juan Fernandez 6 (ET), Herrmann 14

Schahin 50 (E)

Spielort: Mönchengladbach

26.01.2013

FürthFürth0-3MainzMainz

Szalai 53, 84, Malli 65

Spielort: Fürth

25.01.2013

DortmundDortmund3-0NürnbergNürnberg

Błaszczykowski 18 (E), 21, Lewandowski 88

Spielort: Dortmund

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=ger/news/newsid=1914189.html#hsv+klettert+bayern+souveran

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.