Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Dortmund fertigt Club ab

Veröffentlicht: Freitag, 25. Januar 2013, 21.12MEZ
Dank eines Zweierpacks von Jakub Błaszczykowski in der ersten Halbzeit und eines Tors von Robert Lewandowski hat sich Borussia Dortmund ohne Probleme mit 3:0 gegen den 1. FC Nürnberg durchgesetzt.
von Klaus Klump
Dortmund fertigt Club ab
Jakub Blaszczykowski schoss die ersten beiden Tore für Dortmund ©Getty Images
Veröffentlicht: Freitag, 25. Januar 2013, 21.12MEZ

Dortmund fertigt Club ab

Dank eines Zweierpacks von Jakub Błaszczykowski in der ersten Halbzeit und eines Tors von Robert Lewandowski hat sich Borussia Dortmund ohne Probleme mit 3:0 gegen den 1. FC Nürnberg durchgesetzt.

Borussia Dortmund hat im ersten Heimspiel der Rückrunde nichts anbrennen lassen und den 1. FC Nürnberg ohne Probleme mit 3:0 besiegt. Die ersten beiden Treffer erzielte in der ersten Hälfte Jakub Błaszczykowski, ehe Robert Lewandowski zwei Minuten vor dem Abpfiff für den Schlusspunkt sorgte. Für Nürnberg war es die erste Niederlage im fünften Spiel.

Noch einmal so ein Feuerwerk abbrennen wie beim 5:0 beim SV Werder Bremen in der vergangenen Woche, das war das erklärte Ziel des Deutschen Meister, der ordentlich Dampf machte und in der fünften Minute zur ersten Chance kam, als Błaszczykowski auf seinen polnischen Landsmann Lewandowski passte, der den Ball - bedrängt von einem Gegenspieler - knapp vorbeischoss. In der 14. Minute hatte er die nächste Chance, diesmal war sein Kopfball nach Flanke von Łukasz Piszczek zu ungenau.

Praktisch im Gegenzug hatte der Club eine Doppelchance. Nach einer Flanke von Markus Feulner kam Tomáš Pekhart frei zum Kopfball, fand aber seinen Meister in Roman Weidenfeller, der auch den Nachschuss von Feulner glänzend parierte. Doch zwei Minuten später nahm das unvermeidlich scheinende Schicksal seinen Lauf.

Weil Nürnbergs Timo Gebhart im Strafraum gegen Piszczek ungestüm zu Werke ging, gab es Elfmeter, den sich Kuba nicht entgehen ließ. Lässig schob er die Kugel ins rechte Eck (18.). Drei Minute später schnürte er seinen Doppelpack, als er nach flacher Hereingabe von Mario Götze frei vor dem Tor stand und aus neun Metern verwandelte.

Es deutete sich ein ganz übler Abend für die Franken an, zumal kurz darauf Piszczek eine weitere gute Chance hatte. Von den Gästen war nur selten etwas zu sehen, während Dortmund nun nicht mehr die ganz große Möglichkeiten hatte, sodass es mit dem 2:0 in die Kabinen ging.

Erst nach genau einer Stunde gab es die nächste gute Möglichkeit für die Dortmunder, die nun auf ihre gelbe Wand spielten. Aber Lewandowski schoss aus aussichtsreicher Position nur Club-Keeper Raphael Schäfer an. Wenig später verzog Marco Reus aus spitzem Winkel, das alles entscheidende Tor wollte einfach nicht fallen. Und so war denn der Höhepunkt dieser zweiten Halbzeit die Einwechslung von Nuri Şahin eine Viertelstunde vor Schluss. Sein erstes Heimspiel seit seiner Rückkehr.

Und als sich alle schon mit dem 2:0 abgefunden hatten, schlug Lewandowski zu. Sein Hammer aus 16 Metern unter die Latte war unhaltbar. Nach diesem Sieg sind die Dortmunder aufgrund der besseren Tordifferenz an Bayer 04 Leverkusen vorbei auf Platz zwei gesprungen. Nürnberg bleibt mit 21 Punkten deutlich über dem Relegationsplatz.

Letzte Aktualisierung: 25.01.13 22.21MEZ

Ergebnisse

Bundesliga 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 11/02/2013 16:39 MEZ

25.01.2013

DortmundDortmund3-0NürnbergNürnberg

Błaszczykowski 18 (E), 21, Lewandowski 88

Spielort: Dortmund

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=ger/news/newsid=1913945.html#dortmund+fertigt+club

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.