Die offizielle Website des europäischen Fußballs

OFC kegelt Düsseldorf raus

Veröffentlicht: Dienstag, 18. Dezember 2012, 22.38MEZ
Kickers Offenbach besiegte Fortuna Düsseldorf im DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag mit 2:0, während der FC Bayern München, der 1. FSV Mainz 05 und der SC Freiburg ebenfalls im Viertelfinale stehen.
OFC kegelt Düsseldorf raus
Norbert Meier ist mit der Fortuna bei Drittligist OFC ausgeschieden ©Getty Images
Veröffentlicht: Dienstag, 18. Dezember 2012, 22.38MEZ

OFC kegelt Düsseldorf raus

Kickers Offenbach besiegte Fortuna Düsseldorf im DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag mit 2:0, während der FC Bayern München, der 1. FSV Mainz 05 und der SC Freiburg ebenfalls im Viertelfinale stehen.

Drittligist Kickers Offenbach, dessen Trainer Arie van Lent vor dem Spiel nach einer Niederlagenserie in der Liga angeschlagen war, sorgte für die Pokalüberraschung am Dienstagabend und siegte 2:0 gegen Fortuna Düsseldorf 1895. Der Erstligist hatte zwar über weite Strecken mehr Ballbesitz, zeigte aber in der Offensive die auch aus der Bundesliga bekannten kreativen Schwächen, so dass der defensiv stehende Gastgeber nicht wirklich in Probleme kam. Wie man es richtig macht, zeigte der OFC dann eine Viertelstunde vor Schluss, als Mathias Fetsch einen Abpraller zum 1:0 nutzte. Kurz vor dem Abpfiff machte Stefan Vogler per Konter dann alles klar.

Wie schon im Ligaspiel vor knapp zwei Wochen setzte sich der FC Bayern München mit 2:0 beim FC Augsburg durch und wie schon damals war es eine zähe Angelegenheit für den Rekordmeister. Nach 26 Minuten setzte sich Franck Ribéry auf links durch und brachte den Ball quer in den Fünfer, wo Mario Gomez zur Stelle war und den FCB in Führung schoss. Dass es nach der Pause noch einmal eng hätte werden können, war auch dem Franzosen zu verdanken, der nach 47 Minuten aufgrund einer Tätlichkeit vom Platz musste. Doch auch zu zehnt hatten die Bayern das Geschehen souverän im Griff und setzten fünf Minuten vor dem Ende mit dem 2:0 durch Xherdan Shaqiri den Schlusspunkt der Partie.

Auch der Trainerwechsel hat dem FC Schalke 04 zumindest kurzfristig keine Besserung gebracht, denn man unterlag im eigenen Stadion mit 1:2 gegen den 1. FSV Mainz 05. Vor allem in der Anfangsphase war der Truppe des neuen Schalke-Trainers Jens Keller das Bemühen nicht abzusprechen, doch nach tollem Pass von Adam Szalai sorgte Marco Caligiuri für das 1:0 der Rheinhessen. Nach der Pause drückte Schalke, aber als es schon so aussah, dass man an diesem Tag das Tor nicht treffen würde, war Klaas-Jan Huntelaar (75.) mit dem Ausgleich zur Stelle. Eiskalt erwischt wurden die Königsblauen dann durch einen langen Ball von Jan Kirchhoff, der bei Nicolai Müller landete und vom Mainzer Stürmer mit beachtlicher Ballkontrolle zum Siegtreffer (83.) genutzt wurde.

Für die Pokalsensation hat es beim Karlsruher SC zwar nicht ganz gereicht, aber gegen den SC Freiburg schlug man sich sehr wacker und unterlag letztendlich nur mit 0:1. Der Bundesligist ging bereits nach zwei Minuten in Führung, als Jan Rosenthal den Ball schön durch die Gasse spielte und Jonathan Schmid vollendete. Die erste Hälfte gehörte dann auch weitestgehend den Breisgauern, die ihre Führung aber trotz guter Chancen nicht ausbauen konnten. Nach der Pause wollte es der Drittligist wissen und drängte den SC zunehmend in die Defensive, nutzte aber teils allerbeste Chancen nicht, so dass es beim knappen Erfolg der Truppe von Christian Streich blieb.

 

Letzte Aktualisierung: 19.12.12 13.12MEZ

Ergebnisse

Bundesliga 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 18/12/2012 16:52 MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=ger/news/newsid=1908143.html#ofc+kegelt+dusseldorf+raus

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.