Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Babbel muss gehen

Veröffentlicht: Montag, 3. Dezember 2012, 17.38MEZ
Die TSG 1899 Hoffenheim hat sich von Trainer Markus Babbel getrennt, nachdem es eine ganze Reihe schlechter Ergebnisse gab, die am Wochenende beim 1:4 gegen den SV Werder Bremen ihren Höhepunkt fanden.
Babbel muss gehen
Markus Babbel war nur zehn Monate im Amt ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 3. Dezember 2012, 17.38MEZ

Babbel muss gehen

Die TSG 1899 Hoffenheim hat sich von Trainer Markus Babbel getrennt, nachdem es eine ganze Reihe schlechter Ergebnisse gab, die am Wochenende beim 1:4 gegen den SV Werder Bremen ihren Höhepunkt fanden.

Nach vier Niederlagen hintereinander liegen die Kraichgauer auf Relegationsrang 16. U23-Trainer Frank Kramer wird die Mannschaft übernehmen, bis eine endgültige Lösung gefunden ist. "Ich habe mich nach reiflicher Überlegung und im Einvernehmen mit der Geschäftsführung sowie den Gesellschaftern dazu entschlossen, einen Schnitt zu machen. Unsere sportlich zunehmend bedrohliche Situation und der einhergehende, negative Trend haben mir keine Wahl gelassen", sagte 1899-Manager Andreas Müller. Babbel war erst im Februar dieses Jahres auf Holger Stanislawski gefolgt.

"Ich stelle mich selbstbewusst der schwierigen Aufgabe. Meine Gedanken kreisen nur um das HSV-Spiel. In den wenigen Tagen bis zum Spiel wird es vor allem darum gehen, den Spielern wieder das
Vertrauen in ihre eigenen Stärken zurückzugeben. Dafür werde ich alles tun", sagte Kramer, der laut Müller durchaus auch zur Dauerlösung werden könnte.

Letzte Aktualisierung: 03.12.12 17.51MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=ger/news/newsid=1901608.html#babbel+muss+gehen

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.