Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Dortmund patzt, Schalke verliert

Veröffentlicht: Dienstag, 27. November 2012, 22.12MEZ
Der Dienstagabend war für die Spitzenteams nicht erfolgreich: Borussia Dortmund spielte gegen Fortuna Düsseldorf 1895 nur unentschieden, während der FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt Niederlagen hinnehmen mussten.
Dortmund patzt, Schalke verliert
Stefan Reisinger feiert Fortunas Ausgleich in Dortmund ©Getty Images
Veröffentlicht: Dienstag, 27. November 2012, 22.12MEZ

Dortmund patzt, Schalke verliert

Der Dienstagabend war für die Spitzenteams nicht erfolgreich: Borussia Dortmund spielte gegen Fortuna Düsseldorf 1895 nur unentschieden, während der FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt Niederlagen hinnehmen mussten.

Häufig war vor dem Spitzenspiel am Wochenende gegen den FC Bayern München darauf hingewiesen worden, dass dem BVB am Dienstag noch die Pflichtaufgabe gegen Fortuna Düsseldorf bevorstehe, doch letztendlich kam der Meister im eigenen Stadion gegen den Aufsteiger nicht über ein 1:1 hinaus. Jürgen Klopps Elf, die auf Mats Hummels, İlkay Gündoğan und Mario Götze verzichten musste, wirkte ungewohnt zahnlos im Offensivspiel, ging aber kurz vor der Pause durch eine feine Volleyabnahme von Jakub Błaszczykowski in Führung. Als die Gastgeber nach dem Seitenwechsel zwar weiterhin viel Ballbesitz aber wenig Chancen hatten, witterte Düsseldorf seine Chance und nutzte diese in der 78. Spielminute zum Ausgleich, als Stefan Reisinger eine Flanke von Robbie Kruse einköpfte. Die Gelb-Rote Karte für Fortunas Ivan Paurević (87.) verhalf der Borussia auch nicht mehr zu den ersehnten drei Punkten.

Der Tabellendritte Schalke 04 musste beim Hamburger SV eine 1:3-Niederlage quittieren. Selbst ohne den verletzten Rafael van der Vaart übernahm der Bundesliga-Dino zu Beginn das Kommando und traf durch Dennis Aogo gleich mal den Pfosten, ehe Schalke gute Chancen durch Klaas-Jan Huntelaar und Chinedu Obasi verzeichnete. Nach torloser erster Hälfte durfte Thorsten Fink in der 52. Minute das 1:0 von Maximilan Beister bejubeln, der nach Steilpass von Milan Badelj aus 20 Metern hoch und wuchtig in den Kasten traf. Der HSV war weiter überlegen und erhöhte in Gestalt von Artjoms Rudņevs (65.) auf 2:0. Der nun größere Schalker Druck wurde zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit mit dem Anschlusstreffer belohnt, als René Adler einen Handelfmeter von Huntelaar zuerst parierte, der Niederländer seinen Fauxpas im Nachschuss aber korrigierte. Eine echte Ausgleichschance hatte die Elf von Huub Stevens aber nicht mehr. Schlimmer noch - in der letzten Spielminute nutzte Badelj einen Foulelfmeter zum 3:1-Endstand.

Eintracht Frankfurt kassierte im Derby gegen den 1. FSV Mainz 05 eine unerwartet deutliche 1:3-Niederlage. Andreas Ivanschitz brachte die Rheinhessen nach 18 Minuten routiniert in Front und das 19-jährige Mainzer Sturmtalent Shawn Parker, der zum 1:0 bereits die Vorarbeit geleistet hatte, erhöhte kurz vor dem Seitenwechsel auf 2:0. Die Hessen blieben in ihren Offensivbemühungen weitestgehend harmlos und Nikolče Noveski besorgte mit seinem Kopfballtreffer nach einer Ecke von Nicolai Müller bereits sieben Minuten nach Wiederanpfiff die Vorentscheidung. Es war kein Wunder an diesem Abend, dass für den Frankfurter Treffer ein Mainzer Eigentor herhalten musste: Eine Flanke von Takashi Inui wurde von Ádám Szalai (55.) ins eigene Netz bugsiert. Kurz vor Schluss sah Gästeakteur Julian Baumgartlinger noch Gelb-Rot.                

Letztlich souverän durchgesetzt hat sich dagegen Hannover 96 im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth. Schon nach fünf Minuten konnte Mame Diouf zum 1:0 abstauben, nachdem Fürths Keeper Max Grün zuvor aus kurzer Distanz gegen Didier Ya Konan pariert hatte. Danach agierten die Niedersachsen sehr passiv und überließen dem Aufsteiger bis zur Pause sogar mehr Ballbesitz, den dieser aber nicht recht zu nutzen wusste. Mit dem Kopfballtreffer Mario Eggimanns (69.) nach einer Freistoßflanke von Jan Schlaudraff war die Partie dann gelaufen und Hannover schaukelte die drei Punkte sicher über die Ziellinie.

Letzte Aktualisierung: 28.11.12 9.29MEZ

Ergebnisse

Bundesliga 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 03/12/2012 19:23 MEZ

27.11.2012

HamburgHamburg3-1SchalkeSchalke

Beister 52, Rudņevs 65, Badelj 90+2 (E)

Huntelaar 80

Spielort: Hamburg

27.11.2012

DortmundDortmund1-1DüsseldorfDüsseldorf

Błaszczykowski 43

Reisinger 78

Spielort: Dortmund

27.11.2012

HannoverHannover2-0FürthFürth

Diouf 4, Eggimann 69

Spielort: Hannover

27.11.2012

EintrachtEintracht1-3MainzMainz

Szalai 55 (ET)

Ivanschitz 18, Parker 42, Noveski 52

Spielort: Frankfurt am Main

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=ger/news/newsid=1899893.html#dortmund+patzt+schalke+verliert

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.