Aktuelles aus der Bundesliga

Hier erhalten Sie alle Informationen über das aktuelle Geschehen in der Bundesliga.

Der FC Schalke 04 muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Christian Clemens verzichten. Der 22-Jährige zog sich im Testspiel beim Bayernligisten DJK Sportbund Rosenheim (11:1) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung. Clemens hat das Schalker Trainingslager im oberbayerischen Grassau bereits verlassen und setzt seine Therapie in Gelsenkirchen fort

©AFP

Ceyhun Gülselam (links) von Galatasaray AŞ wechselt ablösefrei zu Hannover 96. Der defensive Mittelfeldspieler wurde in München geboren und im Juniorenbereich des FC Bayern München und der SpVgg Unterhaching ausgebildet. Der 1,92 Meter große Gülselam erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis Juni 2016.

 

"Mit Ceyhun Gülselam haben wir für die Sechser-Position einen Spieler verpflichtet, der die Erfahrung von über 100 Erstligaspielen in der Türkei mitbringt. Außerdem kam er in der türkischen Nationalmannschaft sowie für Galatasaray in der Champions League zum Einsatz“, erklärt 96-Sportdirektor Dirk Dufner über den 26-Jährigen, der in der vergangenen Saison unter Trainer Roberto Mancini auf 31 Pflichtspiel-Einsätze in der türkischen Meisterschaft und im Pokal sowie in der UEFA Champions League kam.

 

©Getty Images

Eintracht Frankfurt hat den Brasilianer Lucas Piazon verpflichtet. Der 20-Jährge wechselt nach zähen Verhandlungen von Chelsea FC auf Leihbasis für ein Jahr an den Main. Piazon steht seit 2012 in London unter Vertrag, war aber in der vergangenen Spielzeit an den niederländischen Erstligisten Vitesse nach Arnheim ausgeliehen, wo er in 29 Spielen elf Tore erzielte.

 

“Wir sind froh, dass wir nach langen aber sehr fairen Verhandlungen mit dem FC Chelsea eine Einigung erzielen konnten und Piazon uns in der kommenden Saison verstärken wird. Der Linksaußen ist variabel einsetzbar, er kann genauso rechts spielen und im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden", sagte Eintracht Sportdirektor Bruno Hübner.

 

©Getty Images

Hertha BSC muss in den kommenden drei Monaten auf Tolga Cigerci verzichten. Der Mittelfeldspieler laboriert an einer Sehnenverletzung am großen Zeh, die laut der ärztlichen Diagnose eine Operation notwendig macht. Cigerci absolvierte in der letzten Saison 19 Bundesligaspiele für die Hertha und erzielte einen Treffer.

 

 

Franck Ribéry steht beim FC Bayern München nach wochenlanger Verletzungspause vor seinem Comeback. Beim Freundschaftsturnier in Hamburg am kommenden Wochenende könnte der Franzose schon am Samstag gegen den VfL Borussia Mönchengladbach zu einem Kurzeinsatz kommen.

 

"Franck hat einen guten Rhythmus. Er hat zwei, drei Trainingseinheiten. Ich denke, dass er einige Minuten spielen kann", erklärte dazu Trainer Pep Guardiola. Ribéry musste wegen einer hartnäckigen Rückenverletzung sogar seine WM-Teilnahme absagen. Noch nicht wieder fit ist dagegen der Spanier Thiago Alcantára nach seiner Knieverletzung, der laut Guardiola “noch Zeit“ braucht.

©AFP/Getty Images

 

©Getty Images

Christian Träsch vom VfL Wolfsburg wurde am Mittwoch erfolgreich an der linken Schulter operiert. Dies gab der Verein auf seiner Homepage bekannt. In den kommenden sechs bis acht Wochen werden die Niedersachsen auf ihren 26 Jahre alten Defensivspieler verzichten müssen. Träsch hatte beim Testspiel gegen den VfL 1848 Bochum am vergangenen Freitag eine Schultereckgelenksprengung erlitten.

UEFA.com Redaktion

Andreas Königl

Axel Ruppert

Jürgen Baumgartner, München

Justin Schroll

Klaus Klump

Philip Röber

Steffen Potter

Sven.Ewald

tobias.wiltschek

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.