Aktuelles aus der Bundesliga

Hier erhalten Sie alle Informationen über das aktuelle Geschehen in der Bundesliga.

 

Ivo Iličević hat seinen ausgelaufenen Vertrag beim Hamburger SV um ein Jahr bis Sommer 2016 verlängert. "Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung. Die letzten vier Jahre verliefen nicht immer optimal für mich, aber unter Bruno Labbadia habe ich noch einmal meine Chance bekommen. Diese möchte ich jetzt nutzen und zeigen, was ich kann", sagte der 28-jährige Offensivspieler, der 2011 vom 1. FC Kaiserslautern kam und in 60 Pflichtspielen für die Rothosen acht Tore erzielt hatte – nicht zuletzt das 1:1 im Relegationsrückspiel beim Karlsruher SC in der vergangenen Saison. "Ivo hat häufig gezeigt, dass er uns helfen kann. Vor allem die vergangenen Wochen sind uns noch in guter Erinnerung. Er war im erfolgreichen Saisonendspurt einer der auffälligsten Spieler", fügte der HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer hinzu.

©Getty Images

 

 

Eintracht Frankfurt hat Angreifer Luc Castaignos vom FC Twente für eine unbekannte Ablösesumme, die sich im Bereich von 2,5 Millionen Euro bewegen soll, verpflichtet. Der 22-Jährige gab schon mit 17 Jahren sein Profidebüt in der Eredivisie und erzielte insgesamt 42 Tore in 102 Ligaspielen für Twente und Feyenoord. 2011/12 stand er beim FC Internazionale Milano (6 Ligaspiele/1 Tor) unter Vertrag. "Mit Luc Castaignos haben wir einen Spieler verpflichtet, der in der Offensive vielfältig einsetzbar ist. Trotz mehrerer lukrativer Angebote hat sich Luc aufgrund der guten Möglichkeiten seiner Weiterentwicklung für die Eintracht entschieden", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner. Castaignos ergänzte: "Die Bundesliga ist für mich eine der besten Ligen Europas. Ich bin froh, dass ich mich hier in Frankfurt auf diesem hohen Niveau messen kann. Ich habe mir die Eintracht im letzten Saisonspiel gegen Leverkusen angeschaut und ich war sofort begeistert von der Atmosphäre und den Fans hier in der Arena."

©Getty Images

 

 

Der VfB Stuttgart hat zwei Neuverpflichtungen für die kommende Saison getätigt. Von Borussia Dortmund kommt Schlussmann Mitch Langerak (26), der seit Februar 2011 insgesamt 19 Ligaspiele für den BVB bestritt, für eine unbekannte Ablösesumme. Der Torhüter, der den zum FC Bayern abgewanderten Sven Ulreich ersetzen soll, unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2018. Beim zweiten Neuen, Jan Kliment (im Bild), der von FC Vysočina Jihlava verpflichtet wurde, ist die Transfersumme ebenfalls unbekannt. Der 21-jährige Stürmer machte jüngst bei der UEFA-U21-Europameisterschaft 2015 in seinem Heimatland, der Tschechischen Republik, mit drei Toren gegen Serbien auf sich aufmerksam. "Wir freuen uns sehr, dass wir Mitchell Langerak und Jan Kliment für uns gewinnen konnten", sagte VfB-Sportdirektor Robin Dutt.

©Getty Images

 

Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat den bisher von Eintracht Frankfurt ausgeliehenen Jan Rosenthal fest unter Vertrag genommen, nachdem die Eintracht den Kontrakt mit dem 29-Jährigen in beidseitigem Einvernehmen auflöste. In Darmstadt unterschrieb er nun bis Sommer 2017. "Jan Rosenthal hat vor allem bei seinen Stationen in Hannover und Freiburg bewiesen, dass er ein starker Offensivspieler in der Bundesliga sein kann. Aufgrund verschiedener kleiner Dinge hat es im vergangenen halben Jahr bei uns noch nicht so gut geklappt – wir sind aber fest davon überzeugt, dass er in der kommenden Saison sein ganzes Potential abrufen und uns damit weiterhelfen kann", so Darmstadts Trainer Coach Dirk Schuster. Rosenthal (158 Bundesligaspiele/24 Tore) selbst ergänzte: "Ich bin sehr glücklich darüber, dass mir das Trainerteam und der gesamte Verein ihr Vertrauen schenken und mir die Chance geben, erneut in der Bundesliga auflaufen zu dürfen. Zudem freue ich mich extrem, dass ich mit den Jungs weiterspielen darf, mit denen ich diesen sensationellen Aufstieg feiern konnte."

©Getty Images

 

Der Hamburger SV und Heiko Westermann haben sich darauf geeinigt, den auslaufenden Vertrag des 31-Jährigen nicht zu verlängern. Der Abwehrspieler kam 2010 vom FC Schalke 04 zu den Rothosen, bestritt dort 173 Pflichtspiele und war drei Jahre lang der Kapitän der Mannschaft. "Heiko hat fünf Jahre lang alles für den HSV gegeben und in vorbildlicher Manier seine Knochen für den Verein und die Fans hingehalten", sagte HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer: "Wir haben höchsten Respekt vor seiner hochprofessionellen Einstellung und wünschen Heiko für die Zukunft alles erdenklich Gute." Westermann selbst fügte hinzu: "Ich hoffe, dass der eingeschlagene, der neue Weg der genau richtige für den HSV sein wird und dass sich der gesamte Verein stabilisieren kann. Ich weiß noch nicht genau, wie und wo es danach weitergeht, ich nehme mir aber die Zeit, das ganz in Ruhe zu entscheiden."

©Getty Images

 

 

 

UEFA.com Redaktion

Andreas KöniglAndreas Königl

Axel Ruppert

Jürgen Baumgartner, München

Justin Schroll

Klaus Klump

Philip Röber

Steffen Potter

Sven.Ewald

tobias.wiltschek

Spiele

Matches
DatumHeim Gast
Letzte Aktualisierung: 11/06/2015 10:44 MEZ
16.05.2015MainzMainz2-0KölnKöln
23.05.2015KölnKöln2-2WolfsburgWolfsburg
23.05.2015DortmundDortmund3-2BremenBremen
23.05.2015MönchengladbachMönchengladbach1-3AugsburgAugsburg
23.05.2015FrankfurtFrankfurt2-1LeverkusenLeverkusen
23.05.2015BayernBayern2-0MainzMainz
23.05.2015HamburgHamburg2-0SchalkeSchalke
23.05.2015HannoverHannover2-1FreiburgFreiburg
23.05.2015PaderbornPaderborn1-2StuttgartStuttgart
23.05.2015HoffenheimHoffenheim2-1HerthaHertha

Spiele

Neueste Fotos

  • Zagreb celebrate
  • Zagreb celebrate
  • Zagreb celebrate
  • Antun Strjački (Zagreb)
  • © 1998-2015 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.