Die offizielle Website des europäischen Fußballs

PSG findet gegen Lyon zurück in die Spur

Veröffentlicht: Montag, 17. Dezember 2012, 11.25MEZ
Kaum zwei Wochen ist es her, dass sich Paris Saint-Germain FC "in der Krise" befand und sich selbst "in Frage stellte" - jetzt stehen sie nach dem 1:0-Sieg gegen Olympique Lyonnais an der Spitze der Ligue 1.
von Christian Châtelet
aus Paris
PSG findet gegen Lyon zurück in die Spur
Blaise Matuidi feiert das Siegtor kurz vor dem Pausenpfiff ©AFP/Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 17. Dezember 2012, 11.25MEZ

PSG findet gegen Lyon zurück in die Spur

Kaum zwei Wochen ist es her, dass sich Paris Saint-Germain FC "in der Krise" befand und sich selbst "in Frage stellte" - jetzt stehen sie nach dem 1:0-Sieg gegen Olympique Lyonnais an der Spitze der Ligue 1.

Nachdem er beim 1:0-Sieg von Paris Saint-Germain FC gegen Olympique Lyonnais das einzige Tor der Partie erzielte, lobte Blaise Matuidi seine Mannschaft für die jüngsten Anstrengungen, die dazu geführt haben, dass man nun gemeinsam mit zwei weiteren Klubs die Ligue 1 anführt.

Lyon lag vor dem Auswärtsspiel am Sonntag in der Hauptstadt drei Zähler vor PSG, doch nun sind die beiden Kontrahenten punktgleich mit Olympique de Marseille, das das Spitzentrio komplettiert. PSGs letzte drei Spiele waren mit 9:0 Toren besonders beeindruckend, so dass man nun aufgrund der besten Tordifferenz erstmals seit dem 3. November wieder ganz oben steht.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir ein starkes Lyon geschlagen haben", sagte Matuidi. "Wir haben uns in der ersten Halbzeit schwer getan, dann aber zusammengehalten." Das dritte Ligator des Ex-Mittelfeldspielers von AS Saint-Étienne wurde wieder einmal von Zlatan Ibrahimović vorbereitet. "Für mich läuft es im Moment richtig gut, aber der Dank gilt auch Ibra, ein großartiger Torschütze, der auch weiß, wie man auflegt - er hat mich mit dieser Vorbereitung sehr erfreut."

PSG kontrollierte nach der Pause das Geschehen und Lyon konnte sich bei Schlussmann Rémy Vercoutre bedanken, dass es bei einer Niederlage mit nur einem Tor blieb. Carlo Ancelottis Mannschaft spielte vielleicht nicht so überragend wie bei den 4:0-Siegen vor dem Gastspiel von Lyon, doch sie unterstrichen, dass sie zurück in die richtige Spur gefunden haben. "Fußball ist komisch", sagte Ancelotti. "Keiner hätte vorausgesagt, dass die Einstellung, der Charakter und unser Spiel sich in ein paar Wochen so verändern würden."

Nachdem PSG am 1. Dezember bei OGC Nice verloren hatte, sprach Ancelotti von einer "Krise". Vier Siege folgten, beginnend mit dem 6. Spieltag der UEFA Champions League gegen den FC Porto. "Jeder wusste, was los war", sagte Matuidi. "Jeder hat sich selber in Frage gestellt und angefangen, für den anderen zu arbeiten. Wir haben gegen Lyon gesehen, dass wir jedes Mal, wenn wir Probleme hatten, kein Gegentor gefangen haben. Wenn wir so weitermachen, wissen wir, dass wir genug Können und Qualität haben, um unsere Ziele zu erreichen." Das wäre dann die erste Meisterschaft seit 1994.

Letzte Aktualisierung: 17.12.12 15.12MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=fra/news/newsid=1907761.html#psg+findet+gegen+lyon+zuruck+spur

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.