Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Schlusslicht Espanyol feuert Pochettino

Veröffentlicht: Montag, 26. November 2012, 19.15MEZ
Das spanische Tabellenschlusslicht RCD Espanyol hat wenige Stunden nach der 0:2-Heimniederlage gegen Getafe CF Trainer Mauricio Pochettino entlassen.
Schlusslicht Espanyol feuert Pochettino
Mauricio Pochettino hatte drei erfolgreiche Jahre bei Espanyol ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 26. November 2012, 19.15MEZ

Schlusslicht Espanyol feuert Pochettino

Das spanische Tabellenschlusslicht RCD Espanyol hat wenige Stunden nach der 0:2-Heimniederlage gegen Getafe CF Trainer Mauricio Pochettino entlassen.

Das spanische Tabellenschlusslicht RCD Espanyol hat wenige Stunden nach der 0:2-Heimniederlage gegen Getafe CF Trainer Mauricio Pochettino entlassen. Der ehemalige argentinische Nationalspieler, der über 250 Spiele für den Klub absolviert hat, schaffte mit seinem Team nur zwei Siege in 13 Ligaspielen und liegt mit einem Zähler Rückstand an letzter Stelle der Tabelle. 

Pochettino übernahm seinen Posten im Januar 2009 und führte seine Mannschaft aus dem Tabellenkeller ins Mittelfeld.

Espanyol muss am Mittwoch in der zweiten Runde der Copa del Rey gegen Sevilla FC das Rückspiel bestreiten, das Hinspiel hatte das Team aus Barcelona mit 1:3 verloren. 

Letzte Aktualisierung: 27.11.12 1.58MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=esp/news/newsid=1899564.html#schlusslicht+espanyol+feuert+pochettino

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.