Die offizielle Website des europäischen Fußballs

United lässt QPR keine Chance

Veröffentlicht: Samstag, 23. Februar 2013, 18.29MEZ
Manchester United FC blieb im 14. Spiel hintereinander ungeschlagen und setzte sich mit 2:0 bei Queens Park Rangers FC durch, Arsenal FC kam dank Santi Cazorla zu einem späten Sieg gegen Aston Villa FC.
United lässt QPR keine Chance
Rio Ferdinand gratuliert Rafael zu seinem Traumtor ©AFP/Getty Images
Veröffentlicht: Samstag, 23. Februar 2013, 18.29MEZ

United lässt QPR keine Chance

Manchester United FC blieb im 14. Spiel hintereinander ungeschlagen und setzte sich mit 2:0 bei Queens Park Rangers FC durch, Arsenal FC kam dank Santi Cazorla zu einem späten Sieg gegen Aston Villa FC.

Ein Traumtor von Rafael und ein später Treffer von Ryan Giggs haben Manchester United FC einen 2:0-Triumph bei Queens Park Rangers FC beschert.

Sowohl Manchester City FC und Tottenham Hotspur FC waren in ihren Auswärtsspielen gegen QPR nicht über ein 0:0 hinaus gekommen, die Red Devils machten es bei ihrem Auftritt an der Loftus Road besser.

Den Grundstein dafür legte Rafael mit einem absoluten Traumtor: Der Brasilianer nahm Mitte der ersten Hälfte aus der Distanz Maß und hämmerte die Kugel in den Winkel. Zehn Minuten vor Schluss sorgte der eingewechselte Giggs für die Entscheidung, als er einen Querpass von Nani vollendete.

Damit liegt United 15 Punkte vor City, allerdings ist der Stadtrivale erst am Sonntag mit dem Heimspiel gegen Chelsea FC dran. Einen Wehrmutstropfen hatte der Sieg gegen QPR doch, denn Toptorjäger Robin van Persie musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Arsenal FC hatte im Spiel gegen Aston Villa FC deutlich mehr Probleme und kam erst in der Schlussphase zum Siegtreffer. Santi Cazorla hatte die Gunners zwar früh in Führung gebracht, doch Villa kam in Person von Andreas Weimann zum Ausgleich und so wurde Arsenal erst in der Schlussphase durch Cazorla erlöst.

Außerdem kam West Bromwich Albion FC durch einen Doppelpack von Romelu Lukaku zu einem 2:1-Heimsieg gegen Sunderland AFC und auch Arouna Koné trug sich beim 3:0-Erfolg von Wigan Athletic FC gegen Reading FC zwei Mal in die Torschützenliste ein.

Norwich City FC drehte mit zwei Toren in den letzten sechs Minuten die Partie gegen Everton FC und gewann mit 2:1, während Fulham FC dank eines tollen Treffers von Dimitar Berbatov mit 1:0 gegen Stoke City FC die Oberhand behielt.

Letzte Aktualisierung: 24.02.13 3.17MEZ

Ergebnisse

Englische Premier League 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 28/02/2013 13:10 MEZ

23.02.2013

NorwichNorwich2-1EvertonEverton

Kamara 84, Holt 90+4

Osman 39

Spielort: Norwich

23.02.2013

West BromWest Brom2-1SunderlandSunderland

Lukaku 35 (E), 75

Sessegnon 79

Spielort: West Bromwich

23.02.2013

ArsenalArsenal2-1Aston VillaAston Villa

Santi Cazorla 6, 85

Weimann 68

Spielort: London

23.02.2013

ReadingReading0-3WiganWigan

Koné 44, 45+2, Figueroa 48

Spielort: Reading

23.02.2013

QPRQPR0-2Man. UnitedMan. United

Rafael 23, Giggs 80

Spielort: London

23.02.2013

FulhamFulham1-0StokeStoke

Berbatov 45+2

Spielort: London

Tabellen

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=eng/news/newsid=1924326.html#united+lasst+qpr+keine+chance

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.