Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Sarajevo vor dem ewigen Derby

Veröffentlicht: Freitag, 2. November 2012, 19.04MEZ
Das ewige Derby in Bosnien und Herzegowina zwischen FK Sarajevo und FK Željezničar steht am Sonntag vor der 100. Ausgabe - UEFA.com berichtet von neuen Dimensionen.
von Fuad Krvavac
aus Sarajevo
Sarajevo vor dem ewigen Derby
Eldin Adilović wird Željezničars Sturm im Derby wohl anführen ©Fedja Krvavac
Veröffentlicht: Freitag, 2. November 2012, 19.04MEZ

Sarajevo vor dem ewigen Derby

Das ewige Derby in Bosnien und Herzegowina zwischen FK Sarajevo und FK Željezničar steht am Sonntag vor der 100. Ausgabe - UEFA.com berichtet von neuen Dimensionen.

Das große Derby in Bosnien und Herzegowina wird immer mit Spannung erwartet, aber am Samstag steht die 100. Ausgabe an und mit dem FK Sarajevo und FK Željezničar kämpfen die beiden größten Vereine des Landes darum, wer die Nummer eins ist - in jeder Hinsicht.

Seit dem 6:1-Sieg Sarajevos gegen das damals größere FK Željezničar im Oktober 1954 gelten diese Duelle als legendär - sie galten in Ex-Jugoslawien neben den Spielen zwischen FK Partizan und FK Crvena zvezda als das größte Derby. Nachbarn, Straßen und Familien sind hier in getrennten Lagern zu finden - allerdings nur im Stadion. Traditionell geht man gemeinsam zu den Stadien, um sich dann auf unterschiedlichen Tribünen einzufinden und nach dem Spiel gemeinsam nach Hause zu gehen. Härteste Rivalen, aber auch beste Freunde.

Vor dem 100. Spiel kann Željezničar auf 31 Siege verweisen, während Sarajevo auf 30 kommt - das 2:2 im Mai war das 38. Remis. Drei Tage zuvor hat sich Željezničar aber den vierten Titel in der Premier League gesichert, während Sarajevo das nur in der Saison 2006/07 gelang.  

Dieses Mal geht es um alles, denn die beiden Teams sind nach elf Spieltagen punktgleich an der Spitze und fünf Zähler vor dem Rest. Bosnien und Herzegowinas Nationaltrainer und Ex-Sarajevo-Spielmacher Safet Sušić sagte: "Die Nationalmannschaft zu trainieren ist Ehre und Pflicht, aber im Derby zu spielen ist einzigartig. Dieses Gefühl trägt man für immer mit sich. Die Spieler beider Teams lebten immer für das Derby, waren Freunde vor und auch nach dem Derby." Željezničars Ex-Mittelfeldspieler und Trainer Ivica Osim fügte hinzu: "Internationalen Fußball zu spielen ist das Größte, was man erreichen kann, aber das Derby zu spielen war ziemlich einzigartig. Man wartete ungeduldig darauf und wenn es vorbei war, fühlten wir uns alle irgendwie wie Sieger."

Sarajevo-Derby – Statistiken
Siege: Sarajevo (30), Željezničar (31); Unentschieden: (38)
Meiste Derby-Einsätze: Muhamed Alaim (Sarajevo), Faruk Ihtijarević (Sarajevo, Željezničar) 22
Meiste Derby-Tore: Asim Ferhatović Hase (Sarajevo), Dželaludin Muharemović (Željezničar) 6

 
Letzte Aktualisierung: 03.11.12 15.16MEZ

Verwandte Information

Trainerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=bih/news/newsid=1884881.html#sarajevo+ewigen+derby

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.