Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Austria schlägt Sturm

Veröffentlicht: Sonntag, 16. Dezember 2012, 17.45MEZ
Die Wiener gewannen das letzte Spiel des Jahres gegen die Grazer mit 3:1. Dabei agierten die Violetten ab der elften Minute in Unterzahl. Der FAK siegte in acht der letzten neun Spiele.
Austria schlägt Sturm
Die Austria feierte einen siegreichen Jahresabschluss ©GEPA
Veröffentlicht: Sonntag, 16. Dezember 2012, 17.45MEZ

Austria schlägt Sturm

Die Wiener gewannen das letzte Spiel des Jahres gegen die Grazer mit 3:1. Dabei agierten die Violetten ab der elften Minute in Unterzahl. Der FAK siegte in acht der letzten neun Spiele.

Zum Abschluss der 20. Runde und zum Ende des Fußballjahres 2012 schlug der FK Austria Wien den SK Sturm Graz mit 3:1. Die Tore der Austria erzielten Philipp Hosiner (49.), Alexander Gorgon (66.) und Marko Stanković (89.), für Sturm traf Rubin Okotie (55.).

Nachdem sich der FK Austria Wien und der SK Sturm Graz in den ersten zehn Minuten mühten ins Spiel zu finden und vor allem Fehler im Spielaufbau das Geschehen dominierten, passierte in der elften Minute der bisherige Höhepunkt. Und er war negativ. Leonhard Kaufmann stieg im Zweikampf Tomáš Jun auf die Stoppeln und der Tscheche im Dress der Violetten revanchierte sich mit einer Ohrfeige, direkt vor Schiedsrichter Oliver Drachta. Jun musste wegen der Tätlichkeit sofort unter die Dusche.

Sturm, nun mit einem Mann mehr, tat mehr fürs Spiel, nur das Resultat war, dass die Austria mit physischer Gegenwehr den Spielfluss störte. Wirklich hunderprozentige Tormöglichkeiten blieben aber bis zur 30. Minute aus. Zuerst kam Sturm nach einem Konter und einem Distanzschuss von Florian Kainz dem Tor sehr nahe, der Schuss ging aber knapp über die Latte. Eine Minute später war es Tobias Kainz, der einen Schuss von der Strafraumgrenze Zentimeter neben das Kreuzeck trat.

In der 34. Minute setzte Rubin Okotie einen Kopfball neben das Tor, ehe vier Minuten später Milan Dudić ebenfalls das Leder per Kopf knapp neben die Stange köpfelte. Sturm bestimmte den Spielverlauf, konnte aber all seine Chancen nicht verwerten und somit ging es mit dem torlosen Unentschieden in die Pause.

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehörten wieder Sturm. Dann kam der Auftritt von Philipp Hosiner. Der Stürmer stand beim Pass von Alexander Gorgon genau richtig und zog knapp innerhalb des 16ers aus spitzem Winkel einfach ab und erzielte in Minute 49 das 1:0. Johannes Focher im Tor der Grazer sah dabei nicht gut aus. Nur zwei Minuten später hätte Hosiner beinahe sein 22. Bundesliga-Tor erzielt, traf aber nur das Aussennetz.

Rubin Okotie (55.) konnte aber nur wenig später ausgleichen. Tobias Kainz zirkelte einen Freistoß von der Seitenlinie in den Austria-16er und Okotie kam als erster im Gestocher ans Leder und netzte ein. Die zehn Austrianer gingen aber erneut in Führung. Markus Suttner (66.) tanzte im Strafraum zwei Gegenspieler aus und schob zum 2:1 ein.

Die Veilchen zeigten plötzlich in numerischer Unterzahl die bessere Leistung und brachten die Gäste mehrmals in Bedrängnis. Am Spielstand änderte sich aber erst eine Minute vor Schluss wieder was. Marko Stanković schloss einen Konter mit einem satten Schuss zum 3:1 ab.

 

 

Letzte Aktualisierung: 16.12.12 22.10MEZ

Ergebnisse

Bundesliga Österreich 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 16/12/2012 18:03 MEZ

16.12.2012

Austria WienAustria Wien3-1SturmSturm

Hosiner 49, Suttner 66, Stanković 89

Okotie 55

Spielort: Wien

15.12.2012

SalzburgSalzburg7-0MattersburgMattersburg

Mané 16, 60, 90, Teigl 24, Berisha 58, Hierländer 67, Jonathan Soriano 72 (E)

Spielort: Salzburg

15.12.2012

Wiener NeustadtWiener Neustadt1-0Rapid WienRapid Wien

Tadić 45

Spielort: Wiener Neustadt

15.12.2012

WackerWacker3-1AdmiraAdmira

Wallner 21, 56 (E), Bergmann 36

Sax 67

Spielort: Innsbruck

15.12.2012

RiedRied-WolfsbergWolfsberg
Spielort: Ried

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 16/12/2012 18:03 MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=aut/news/newsid=1907472.html#austria+schlagt+sturm

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.