Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Rapid blamiert sich

Veröffentlicht: Samstag, 15. Dezember 2012, 20.35MEZ
Der Rekordmeister musste sich auswärts Nachzügler Wiener Neustadt geschlagen geben. Salzburg feierte indes einen Kantersieg gegen Mattersburg. Wacker bezwang die Admira.
Rapid blamiert sich
Terrence Boyd überwintert nun mit einem Negativerlebnis ©AFP/Getty Images
Veröffentlicht: Samstag, 15. Dezember 2012, 20.35MEZ

Rapid blamiert sich

Der Rekordmeister musste sich auswärts Nachzügler Wiener Neustadt geschlagen geben. Salzburg feierte indes einen Kantersieg gegen Mattersburg. Wacker bezwang die Admira.

Am letzten Spieltag des Jahres 2012 unterlag der SK Rapid Wien dem SC Wiener Neustadt auswärts mit 0:1. Der FC Salzburg schoss den SV Mattersburg mit 7:0 aus dem Stadion und der FC Wacker Innsbruck beendete mit einem 3:1-Sieg über den FC Admira Wacker Mödling die Negativserie. Die Partie SV Ried gegen den Wolfsberger AC wurde witterungsbedingt abgesagt. Am Sonntag lädt der FK Austria Wien noch zum Spitzenspiel gegen den SK Sturm Graz.

Vier Siege in Folge konnte Rapid zuletzt einfahren - in Wiener Neustadt übernahmen aber zu Beginn die Hausherren die Kontrolle. Durch den gefrorenen Boden und den heftigen Regen waren die Platzverhältnisse am Rande der Bespielbarkeit. Nachdem Daniel Offenbacher für die Niederösterreicher in der 38. Minute einen Elfmeter in die Wolken schoss, war Dario Tadić kurz vor der Pause doch noch erfolgreich. Einen Querpass von Dominik Hofbauer schob er über die Linie (44.). Im zweiten Durchgang waren die enttäuschenden Grün-Weißen schließlich viel aktiver. Bis auf einen Stangen-Freistoß von Deni Alar wurden sie aber kaum gefährlich.

Der SV Mattersburg leistete beim 7:0-Schützenfest vom FC Salzburg kaum Gegenwehr. Nachdem Schlussmann Markus Böcskör einen Freistoß nicht festhalten konnte,  eröffnete Sadio Mané in der 16. Minute mit einem Abstauber den Trefferreigen. Georg Teigl musste dann in Minute 24 einen Querpass von Andreas Ulmer nur über die Linie schieben - 2:0. Der Torschütze leistete auch die Vorarbeit zum dritten Tor- Valon Berisha verwandelte das Zuspiel direkt (58.). Nach genau einer Stunde konnte Martin Rodler den Ball nicht klären, wieder verwertete Sadio Mané die Vorarbeit eines Mattersburgers. Stefan Hierländer rutschte sieben Minuten später in ein ideales Zuspiel von Teigl - 5:0. Jonathan Soriano traf nach einem Foulelfmeter (72.) und den Schlusspunkt setzte Mané, der in der 90. Minute mit einem 25-Meter-Kracher den schönsten Treffer des Abends erzielte.

Durch die 1:3-Niederlage beim FC Wacker Innsbruck steckt Admira Wacker tief im Abstiegsstrudel. Den Anfang machte Roman Wallner, der seinem Bewacher Peter Pöllhuber entwischen konnte und mit all seiner Routine abschloss (21.). Flügelspieler Thomas Bergman legte in Minute 37 nach. Nach einem schönen Schlenzer durfte er über sein erstes Bundesliga-Tor jubeln. Durch einen Elfmeter nach Foul an ihm selbst erzielte Wallner schließlich die Vorentscheidung (56.), Maximilian Sax betrieb danach mit einem Freistoß noch Ergebniskosmetik (69.).

Letzte Aktualisierung: 16.12.12 10.39MEZ

Ergebnisse

Bundesliga Österreich 2012/13

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 15/12/2012 20:37 MEZ

15.12.2012

SalzburgSalzburg7-0MattersburgMattersburg

Mané 16, 60, 90, Teigl 24, Berisha 58, Hierländer 67, Jonathan Soriano 72 (E)

Spielort: Salzburg

15.12.2012

Wiener NeustadtWiener Neustadt1-0Rapid WienRapid Wien

Tadić 45

Spielort: Wiener Neustadt

15.12.2012

WackerWacker3-1AdmiraAdmira

Wallner 21, 56 (E), Bergmann 36

Sax 67

Spielort: Innsbruck

15.12.2012

RiedRied-WolfsbergWolfsberg
Spielort: Ried

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 15/12/2012 20:37 MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=aut/news/newsid=1907357.html#rapid+blamiert+sich

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.