Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Vereine

Vereine
ECA-Vorsitzender Karl-Heinz Rummenigge und ECA-Vorstandsmitglied Andrea Agnelli beim Treffen des UEFA-Exekutivkomitees im Februar 2017 in Nyon ©UEFA

Kalender

Als europäischer Fußball-Dachverband sorgt die UEFA dafür, dass die verschiedenen Interessenträger (Ligen, Vereine, Spieler, Fans) in ihre Entscheidungsprozesse einbezogen werden.

Als Veranstalter der UEFA Champions League und der UEFA Europa League steht die UEFA in täglichem Kontakt mit den Top-Profiklubs des Kontinents. Auf institutioneller Ebene arbeiten die UEFA und die Vereine über die Europäische Klubvereinigung (ECA) zusammen.

Die ECA wurde im Januar 2008 gegründet und ist das einzige unabhängige Organ, das die Fußballvereine auf europäischer Ebene vertritt. Sie ersetzt die "G14"-Gruppierung und das Europäische Klubforum, die sich beide Anfang 2008 aufgelöst haben, und vertritt 220 Vereine aus den UEFA-Mitgliedsverbänden. Geführt wird die ECA von einem 15-köpfigen Vorstand.

Im Januar 2008 haben die ECA und die UEFA eine Grundsatzvereinbarung abgeschlossen und so eine neue Ära innerhalb der europäischen Fußballfamilie eingeläutet. Mit der Vereinbarung erkannte die UEFA die ECA als einziges Organ an, das die Interessen der europäischen Vereine vertritt. Die ECA erkannte ihrerseits die UEFA als Führungsinstanz auf europäischer Ebene und die FIFA als Führungsinstanz auf weltweiter Ebene an. Die UEFA und die ECA haben 2015 ihre Grundsatzvereinbarung erneuert.

Die ECA wählt zwei ihrer Mitglieder, die einen Sitz im UEFA-Exekutivkomitee erhalten. Sie werden vom UEFA-Kongress ratifiziert und haben die gleichen Rechte und Pflichten wie alle anderen Mitglieder des UEFA-Exekutivkomitees.

Die ECA stellt vier Mitglieder im 16 Personen umfassenden Strategischen Beirat für Berufsfußball der UEFA (SBBF), welche die an den UEFA-Wettbewerben teilnehmenden Vereine vertreten. Der SBBF vereint die wichtigsten Akteure des europäischen Fußballs – UEFA, Vereine, Profiligen und Spieler –, um gemeinsame Lösungen in wichtigen Fragen zu finden. Er erstattet direkt dem UEFA-Exekutivkomitee Bericht und hat wesentlichen Einfluss auf dessen Entscheidungen.