Tätigkeitsbericht der UEFA-Stiftung für Kinder

In ihrem Tätigkeitsbericht 2016/17 präsentiert die UEFA-Stiftung für Kinder ihre unermüdliche Arbeit, die das Leben benachteiligter Kinder verbessert und ein Lachen auf ihre Gesichter zaubert.

Freude am Fußball im jordanischen Flüchtlingslager Za'atari.
Freude am Fußball im jordanischen Flüchtlingslager Za'atari. ©UEFA

Seit ihrer Gründung 2015 hat die UEFA-Stiftung für Kinder ein Lachen auf Tausende von Kindergesichtern gezaubert und ihnen die Chance gegeben, ihre Träume wahr zu machen und hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken.

Die Arbeit der Stiftung, mit der sie sich in erster Linie durch Fußball und andere Sportarten um das Wohlbefinden von Kindern in Europa und weltweit kümmert und deren Rechte schützt, wird im Tätigkeitsbericht der UEFA-Stiftung für Kinder 2016/17 präsentiert. 

Der Bericht enthält Fakten, Zahlen, Fotos und Grafiken darüber, wie mehr als 700 000 Kindern im Rahmen von 82 durch die UEFA unterstützte Projekte in 66 Ländern geholfen wird. Es wird erklärt, wie die Unterstützung für Flüchtlingskinder in Europa und im Nahen Osten, insbesondere unter Einsatz von Fußball als Vermittler von Freude und Motivation, verstärkt wurde.

In Europa und weltweit wurden zwölf neue Projekte auf den Weg gebracht, mit denen benachteiligte Kinder unterstützt und die Arbeit der Stiftung intensiviert werden.

Gleichzeitig wurden die Bande mit den 55 europäischen Mitgliedsverbänden gestärkt. Die Stiftung lud die Verbände dazu ein, Kandidaten für den diesjährigen Preis der UEFA-Stiftung für Kinder vorzuschlagen, worauf 20 wohltätige Organisationen, die mit Nationalverbänden zusammenarbeiten, als gemeinsame Preisempfänger ausgewählt wurden.

„Unser Erfolg ist der unermüdlichen Unterstützung unserer Partner, in erster Linie der UEFA, aber auch unserer privaten Partner, zu verdanken“, sagte José Manuel Durão Barroso, der vor kurzem als Vorsitzender des Stiftungsrats zurückgetreten ist. „Ich möchte allen unseren freiwilligen Helfern, Partnern und allen anderen danken, die uns bei der Weiterentwicklung unserer Aktivitäten geholfen haben“, fügte er hinzu. „Die UEFA-Stiftung für Kinder setzt sich intensiv dafür ein, das Leben von benachteiligten Kindern zu verbessern, und wird sich diese Solidarität auch weiterhin auf die Fahne schreiben, indem sie 2018 noch mehr Projekte unterstützt.“

Oben