Letzte Aktualisierung 06/10/2017 11:01MEZ
worldcup: Liechtenstein - Israel Pressemappen

European Qualifiers - Saison 2016/18Pressemappen

LiechtensteinLiechtensteinRheinpark Stadion - VaduzFreitag, 6. Oktober 2017
20.45MEZ (20.45 Ortszeit)
Gruppe G - Spieltag 9
IsraelIsrael
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER EUROPÄISCHEN QUALIFIKATIONSSPIELE
  • Carlsberg
  • Continental
  • Hisense
  • Konami
  • Socar
  • Turkish Airlines
  • Wurth
  • Adidas
/insideuefa/mediaservices/presskits/worldcup/season=2018/round=2000717/day=9/session=2/match=2017825/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

FIFA-Weltpokal
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
09/10/2016QR (GP)Israel - Liechtenstein2-1
JerusalemHemed 4, 16; Göppel 49
FIFA-Weltpokal
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
02/06/2001QR (GP)Liechtenstein - Israel0-3
VaduzRevivo 3, Tal 7, Nimni 18
03/09/2000QR (GP)Israel - Liechtenstein2-0
Tel AvivMizrahi 1, Balili 80
 QualifikationEndrundeGesamt
HeimAuswärtsmannschaft  
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
Gesamt
Liechtenstein10012002----300317
Israel22001100----330071

Letzte Aktualisierung 15/09/2017 11:45MEZ

Kader Nur dieses Kapitel

Liechtenstein - Kader
Aktuelle Saison
Qual.Endr.
Nr.SpielerGeb.AlterVereinDSp.TSp.T
Torhüter
-Peter Jehle22/01/198235Vaduz*8000
-Claudio Majer23/03/199621Balzers - 0000
-Thomas Hobi20/06/199324Balzers - 0000
Verteidiger
-Franz Burgmeier07/04/198235Vaduz*8000
-Daniel Kaufmann22/12/199026Vaduz*6000
-Daniel Brändle23/01/199225Balzers - 3000
-Seyhan Yildiz30/04/198928Balzers*3000
-Ivan Quintans15/10/198927Eschen/Mauren*3000
-Max Göppel31/08/199720Vaduz*7100
-Andreas Malin31/01/199423FC Dornbirn 1913*4000
Mittelfeldspieler
-Martin Büchel19/02/198730Unterföhring - 7000
-Michele Polverino26/09/198433Balzers - 5000
-Mathias Sele28/05/199225Eschen/Mauren - 0000
-Nicolas Hasler04/05/199126Toronto FC*7000
-Sandro Wolfinger24/08/199126BCF Wolfratshausen - 4000
-Sandro Wieser03/02/199324Roeselare*6000
-Aron Sele02/09/199621Balzers - 2000
-Fabio Wolfinger11/05/199621Langenthal - 0000
-Dennis Salanovic26/02/199621Rapperswil-Jona - 8000
-Jens Hofer01/10/199720Dudingen - 0000
Stürmer
-Philippe Erne14/12/198630Balzers - 1000
-Luca Ritter29/10/199719Eschen/Mauren - 0000
-Yanik Frick27/05/199819Perugia*5000
Trainer
-René Pauritsch04/02/196453 - 8000
Israel - Kader
Aktuelle Saison
Qual.Endr.
Nr.SpielerGeb.AlterVereinDSp.TSp.T
Torhüter
-Boris Kleyman26/10/199026Beitar Jerusalem - 0000
-Ariel Harush25/05/198829Anorthosis - 1000
-Omri Glazer11/03/199621M. Haifa - 1000
Verteidiger
-Tal Ben Haim31/03/198235M. Tel-Aviv - 2000
-Taleb Twatha21/06/199225Frankfurt - 2000
-Hatem Elhamed18/03/199126H. Beer-Sheva - 0000
-Omer Danino17/02/199522M. Petach-Tikva - 0000
-Shir Tzedek 22/08/198928H. Beer-Sheva - 8000
-Ofir Davidzada05/05/199126M. Tel-Aviv - 4000
Mittelfeldspieler
-Yossi Benayoun05/05/198037Beitar Jerusalem - 2000
-Bibras Natcho18/02/198829CSKA Moskva - 4000
-Maor Melikson30/10/198432H. Beer-Sheva - 2000
-Almog Cohen01/09/198829IngolstadtG7000
-Daniel Einbinder16/02/198928H. Beer-Sheva - 5100
-Tal Ben Chaim05/08/198928Sparta Praha - 7200
-Michael Ohana04/10/199522H. Beer-Sheva - 1000
-Marwan Kabha23/02/199126Maribor - 2000
-David Keltjens11/06/199522Beitar Jerusalem - 3000
Stürmer
-Lior Refaelov26/04/198631Club Brugge - 3100
-Tomer Hemed02/05/198730Brighton - 6300
-Etey Shechter22/02/198730Beitar Jerusalem - 2000
-Manor Solomon24/07/199918M. Petach-Tikva - 0000
Trainer
-Elisha Levy18/11/195759 - 8000

Letzte Aktualisierung 06/10/2017 11:01MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

René Pauritsch

Geboren: 4. Februar 1964
Nationalität: Österreicher
Karriere als Spieler: ASK Voitsberg, Grazer AK (zweimal), Donawitzer SV Leoben, Red-White Rankweil, SV Frohnleiten
Karriere als Trainer: USV Eschen/Mauren, AKA Vorarlberg, SC Austria Lustenau (Assistent), Liechtenstein (Jugend), Liechtenstein

• Pauritsch bringt es mit 35 Spielen für Graz und Leoben in der österreichischen Bundesliga auf eine überschaubare Karriere, außerdem spielte er in Voitsberg, Rankweil und Frohnleiten in unteren Ligen.

• Beim 2:1-Sieg gegen den Kremser SC am 3. November 1990 erzielte er mit seinem einzigen Erstligator den entscheidenden Treffer für Leoben.

• Er begann seine Trainerkarriere bei Eschen/Mauren, ehe er in seine Heimat Österreich zurückkehrte und für Vorarlberg und unter Heinz Fuchsbichler beim Zweitligisten Austria Lustenau arbeitete.

• 2008 übernahm Pauritsch die Jugend von Liechtenstein und Ende 2010 schließlich die A-Nationalmannschaft von Hans-Peter Zaugg.

• In seinen ersten beiden Pflichtspielen mit Liechtenstein erreichte Pauritsch zweimal ein 1:1-Unentschieden gegen Lettland und die Slowakei.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/european-qualifiers/news/newsid=2051620.html#rene+pauritsch

2017-10-5T02:49:07:464

Elisha Levy

Geboren: 18. November 1957
Nationalität:
Israeli
Karriere als Spieler:
Hapoel Beit She'an FC (zweimal), Maccabi Haifa FC, Maccabi Petach-Tikva FC
Karriere als Trainer:
Hapoel Beit She'an FC (zweimal), Maccabi Herzliya FC, Hapoel Tzafririm Holon FC, Hapoel Ironi Rishon LeZion FC, Hapoel Kfar-Saba FC (zweimal), FC Ashdod, Bnei Sakhnin FC, Maccabi Haifa FC

• Im Alter von elf Jahren schloss sich Levy seinem Heimatverein Hapoel Beit She'an an, 1974 schaffte er es in die erste Mannschaft. 1982 unterschrieb er bei Maccabi Haifa, um sich nur ein Jahr später Maccabi Petach-Tikva anzuschließen. Dort verbrachte der Mittelfeldspieler vier Jahre, ehe er zurück zu Beit She'an wechselte. 1989 beendete er seine Karriere als Spieler.

• Nach mehreren Aufstiegen mit Beit She'an trainierte Levy eine Vielzahl von Mannschaften, darunter hatte er so erfolgreiche Stationen wie Hapoel Ironi Rishon LeZion und Ashdod, mit denen er 2001 den vierten Platz in der israelischen Premier League erreichen konnte.

• Nachdem er 2005 Hapoel Kfar-Saba und 2007 Bnei Sakhnin in die erste Liga führen konnte, bekam Levy schließlich im Jahr 2008 die Chance bei Maccabi Haifa. Diese Verpflichtung sollte sich als Volltreffer herausstellen, in seiner ersten Saison konnte er gleich israelischer Meister werden und im Jahr darauf schaffte er mit dem Klub den Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League.

• Nach seiner zweiten Meisterschaft mit Maccabi Haifa zog er weiter und arbeitete drei Jahre bei Hapoel Beer Sheva. Am 20. April 2016 wurde er als Nachfolger von Eli Gutman als Trainer der israelischen Nationalmannschaft vorgestellt.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/european-qualifiers/news/newsid=882460.html#elisha+levy

2017-10-5T02:49:07:464

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

Schiedsrichter

Letzte Aktualisierung 04/10/2017 11:21MEZ

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

Das Konzept der Woche des Fußballs erlaubt es den Fans, die besten Spiele der European Qualifiers zu sehen und mitzuerleben, welche UEFA-Mitgliedsverbände die Tickets für die FIFA-WM 2018 in Russland lösen.

Die Qualifikation für die FIFA-WM 2018 besteht aus neun Gruppen mit je sechs Teams. Alle Mannschaften spielen zweimal gegeneinander (zuhause und auswärts).

Die Qualifikation findet im Rahmen des Konzepts "Woche des Fußballs" statt. Eingeführt wurde das Konzept vor der Qualifikationsphase der UEFA EURO 2016. Die Spiele finden jetzt von Donnerstag bis Dienstag statt, somit besteht die Möglichkeit, mehr Mannschaften ins Rampenlicht zu rücken. Dank der Woche des Fußballs finden mindestens 43 Prozent der Partien am Wochenende statt. Fans haben somit die Chance, die Partien live im TV, in den Stadien oder auf UEFA.com zu verfolgen.

Die Anstoßzeiten sind meist um 18 Uhr MEZ oder um 20.45 Uhr MEZ an Samstagen und Sonntagen. Die Partien am Donnerstag, Freitag, Montag und Dienstag werden um 20.45 Uhr MEZ angepfiffen. An Doppelspieltagen spielen Mannschaften in einem festgelegten Rhythmus: Donnerstag/Sonntag, Freitag/Montag oder Samstag/Dienstag. An jedem Tag der Woche des Fußballs gibt es acht bis zehn Spiele.

Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde. Die besten acht Zweitplatzierten erreichen die Play-off-Runde, in der die letzten vier Endrunden-Tickets vergeben werden.

Die 13 qualifizierten Nationen stellen zusammen mit Gastgeber Russland die 14 UEFA-Repräsentanten dar.

So funktioniert die Qualifikation

WM-Startplätze der anderen Konföderationen:

Afrika: 5
Asien: 4.5
Nord und Zentralamerika sowie Karibik: 3.5
Ozeanien: 0.5
Südamerika: 4.5

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/european-qualifiers/news/newsid=2400503.html#fakten+wettbewerb

2017-10-5T02:49:07:887

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

Liechtenstein

  • FIFA-Weltpokal - Qualifikationsrunde
Gruppe G - Gruppentabelle
MannschaftSp.SUNETKTPkt.
Spanien32101117
Italien3210747
Albanien3201436
Israel3201556
EJR Mazedonien3003470
Liechtenstein30031120
Spieltag 1 (05/09/2016)
Spanien 8-0 Liechtenstein
1-0 Diego Costa 10, 2-0 Sergi Roberto 55, 3-0 Silva 59, 4-0 Vitolo 60, 5-0 Diego Costa 66, 6-0 Morata 82, 7-0 Morata 83, 8-0 Silva 90+1
Jehle, Göppel, Kaufmann, Rechsteiner (71 Yildiz), Büchel, Wieser, Burgmeier, M. Büchel (83 Gubser), Hasler, Salanovic (77 Wolfinger), Polverino
  • Spieltag 2 (06/10/2016)
    Liechtenstein 0-2 Albanien
    0-1 Jehle 12 (ET) , 0-2 Balaj 71
    Jehle, Göppel, Kaufmann, Büchel, Wieser, Burgmeier, Oehri, Gubser (59 Frick), Hasler, Salanovic (73 Kühne), Polverino (46 Rechsteiner)
  • Spieltag 3 (09/10/2016)
    Israel 2-1 Liechtenstein
    1-0 Hemed 4, 2-0 Hemed 16, 2-1 Göppel 49
    Jehle, Göppel, Kaufmann, Rechsteiner, Büchel (88 Salanovic), A. Christen, Wieser, Burgmeier (81 Kühne), M. Büchel, Gubser (75 Frick), Hasler
  • Spieltag 4 (12/11/2016)
    Liechtenstein-Italien
  • Spieltag 5 (24/03/2017)
    Liechtenstein-EJR Mazedonien
  • Spieltag 6 (11/06/2017)
    Italien-Liechtenstein
  • Spieltag 7 (02/09/2017)
    Albanien-Liechtenstein
  • Spieltag 8 (05/09/2017)
    Liechtenstein-Spanien
  • Spieltag 9 (06/10/2017)
    Liechtenstein-Israel
  • Spieltag 10 (09/10/2017)
    EJR Mazedonien-Liechtenstein
  • Israel

    • FIFA-Weltpokal - Qualifikationsrunde
      Spieltag 1 (05/09/2016)
      Israel 1-3 Italien
      0-1 Pellè 14, 0-2 Candreva 31 (E) , 1-2 Ben Chaim 35, 1-3 Immobile 83
      Goresh, Davidzada, Bitton (57 Atzily), Zahavi, Kayal, Hemed, Ben Chaim (62 Kehat), Yeini, Tzedek , Tibi (50 Gershon), Bitton
    • Spieltag 2 (06/10/2016)
      EJR Mazedonien 1-2 Israel
      0-1 Hemed 25, 0-2 Ben Chaim 43, 1-2 Nestorovski 63
      Goresh, Dasa, Davidzada, Bitton, Zahavi, A. Cohen, Hemed (75 Abed), Ben Chaim (68 Buzaglo), Golasa (72 Einbinder), Tzedek , Tibi
    • Spieltag 3 (09/10/2016)
      Israel 2-1 Liechtenstein
      1-0 Hemed 4, 2-0 Hemed 16, 2-1 Göppel 49
      Goresh, Dasa, Gershon, Zahavi, A. Cohen, Hemed (75 Kehat), Buzaglo (63 Atzily), Ben Chaim (81 Dabbur), Golasa, Tzedek , Ben Harush
    • Spieltag 4 (12/11/2016)
      Albanien-Israel
    • Spieltag 5 (24/03/2017)
      Spanien-Israel
    • Spieltag 6 (11/06/2017)
      Israel-Albanien
    • Spieltag 7 (02/09/2017)
      Israel-EJR Mazedonien
    • Spieltag 8 (05/09/2017)
      Italien-Israel
    • Spieltag 9 (06/10/2017)
      Liechtenstein-Israel
    • Spieltag 10 (09/10/2017)
      Israel-Spanien

    Letzte Aktualisierung 15/09/2017 11:45MEZ

    Legende

    Wettbewerbe

    Klubwettbewerbe
    • UCL: UEFA Champions League
    • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
    • UEL: UEFA Europa League
    • UCUP: UEFA-Pokal
    • UCWC: Pokal der Pokalsieger
    • SCUP: UEFA-Superpokal
    • UIC: UEFA Intertoto Cup
    • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
    Nationalmannschaftswettbewerbe
    • EURO: UEFA-Europameisterschaft
    • WM: FIFA-Weltpokal
    • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
    • Freunds: Testspiele
    • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
    • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
    • U17: U17-Europameisterschaft
    • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
    • U19: U19-Europameisterschaft
    • U18: U18-Europameisterschaft
    • WWC: FIFA Frauen-WM
    • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

    Weitere Abkürzungen

    • (n.V.): Nach Verlängerung
    • elf: Strafstöße
    • Nr.: Nummer
    • ET: Eigentor
    • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
    • E: Elfmeter
    • ges: Gesamtergebnis
    • Sp.: Anzahl Spiele
    • E: Einsätze
    • Pos.: Position
    • Wettb.: Wettbewerb
    • Pkt.: Punkte
    • U: Remis
    • R: Platzverweis (Rote Karte)
    • Geb.: Geburtsdatum
    • Erg: Ergebnis
    • Verl.: Verlängerung
    • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
    • KT: Kassierte Tore
    • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
    • ET: Erzielte Tore
    • S: Siege
    • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
    • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
    • N: Niederlagen
    • G/R: Gelb-Rote Karte
    • Nat.: Nationalität
    • N/A: Nicht anwendbar

    Statistiken

    • -: Ausgewechselte Spieler
    • +: Eingewechselte Spieler
    • *: Des Feldes verwiesene Spieler
    • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

    Kader

    • D: Disziplinar-Informationen
    • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
    • G: Gesperrt
    • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.