Letzte Aktualisierung 17/10/2017 10:14MEZ
UEFA Champions League: AS Monaco FC - Beşiktaş JK Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2017/18Pressemappen

AS Monaco FCAS Monaco FCStade Louis II - MonacoDienstag, 17. Oktober 2017
20.45MEZ (20.45 Ortszeit)
Gruppe G - Spieltag 3
Beşiktaş JKBeşiktaş JK
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • UniCredit
  • Playstation
  • MasterCard
  • Lays
  • Nissan
  • Gazprom
  • Heineken
  • adidas
/insideuefa/mediaservices/presskits/uefachampionsleague/season=2018/round=2000881/day=3/session=1/match=2021623/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

Zwischen diesen beiden Teams gab es noch keine Spiele in UEFA-Wettbewerben

AS Monaco FC - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
03/08/20163. QRAS Monaco FC - Fenerbahçe SK3-1
ges: 4-3
MonacoGermain 2, 65, Falcao 18 (E); Emenike 53
27/07/20163. QRFenerbahçe SK - AS Monaco FC2-1
IstanbulEmenike 39, 61; Falcao 42
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
25/10/2000GP1AS Monaco FC - Galatasaray AŞ4-2
MonacoContreras 6, Bonnal 19, Simone 22, Nonda 26; Ünsal 24, Korkmaz 63
12/09/2000GP1Galatasaray AŞ - AS Monaco FC3-2
IstanbulJardel 16, Hagi 29, Capone 80; Irles 50, Simone 61 (E)
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/03/1994GPGalatasaray AŞ - AS Monaco FC0-2
IstanbulScifo 54, Gnako 90
02/03/1994GPAS Monaco FC - Galatasaray AŞ3-0
MonacoScifo 36, Djorkaeff 40, Klinsmann 52
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
15/03/1989VFGalatasaray AŞ - AS Monaco FC1-1
ges: 2-1
KölnPrekazi 50; Weah 70
01/03/1989VFAS Monaco FC - Galatasaray AŞ0-1
MonacoÇolak 20

Beşiktaş JK - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Europa League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
20/04/2017VFBeşiktaş JK - Olympique Lyonnais2-1
ges: 3-3 (n.V., 6-7elf)
IstanbulTalisca 27, 58; Lacazette 34
13/04/2017VFOlympique Lyonnais - Beşiktaş JK2-1
DécinesTolisso 83, Morel 85; Babel 15
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
28/11/2007GPBeşiktaş JK - Olympique de Marseille2-1
IstanbulTello 27, Bobô 88; Taiwo 65
18/09/2007GPOlympique de Marseille - Beşiktaş JK2-0
MarseilleRodriguez 76, Cissé 90+1
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/12/1997GPParis Saint-Germain - Beşiktaş JK2-1
ParisGava 23, Simone 58; Özdilek 37
01/10/1997GPBeşiktaş JK - Paris Saint-Germain3-1
IstanbulOktay Derelioğlu 5, 42, Sağlam 83; Simone 66
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
03/11/1994R2AJ Auxerre - Beşiktaş JK2-0
ges: 4-2
AuxerreLamouchi 44, 49
20/10/1994R2Beşiktaş JK - AJ Auxerre2-2IstanbulÖzdilek 40, Sağlam 44; Saib 54, Martins 59
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
AS Monaco FC43014112000084131610
Beşiktaş JK43104004000083141113

Letzte Aktualisierung 29/09/2017 09:56MEZ

Kader Nur dieses Kapitel

AS Monaco FC - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Danijel SubašićCRO27/10/198432 - ----7-21-48-
16Diego BenaglioSUI08/09/198334 - --2-2-16-40-
30Seydou SySEN12/12/199521 - ----------
40Loïc BadiashileFRA05/02/199819 - --------1-
Verteidiger
4Terence KongoloNED14/02/199423 - ----1---16-
5JemersonBRA24/08/199225 - --2-9213-17-
6JorgeBRA28/03/199621 - --2-7-2-2-
19Djibril SidibéFRA29/07/199225*--2-71142202
21Julien SerranoFRA13/02/199819 - ----------
23Pierre-Daniel NguindaFRA18/06/199621 - ----------
24Andrea RaggiITA24/06/198433 - ------19-341
25Kamil GlikPOL03/02/198829 - --2-92121302
35Kévin N'DoramFRA22/01/199621 - ------1-1-
36Safwan MbaeFRA20/04/199720 - ----------
37Yannis N'Gakoutou-YapendeFRA30/09/199819 - ----------
38Almamy TouréFRA28/04/199621 - --1-4-7-9-
Mittelfeldspieler
2FabinhoBRA23/10/199323 - --2-81222354
7Rachid GhezzalFRA09/05/199225 - --2-5111-23-
8João MoutinhoPOR08/09/198631 - --2-8-5751207
17Youri TielemansBEL07/05/199720 - --117-111376
18Soualiho MeiteFRA17/03/199423 - ----2---3-
20Marcos LopesPOR28/12/199521 - --1-921-6-
26Gabriel BoschiliaBRA05/03/199621 - ----1-2-2-
27Thomas LemarFRA12/11/199521 - --1-8-132222
31Kévin AppinFRA20/01/199819 - ----------
32Ibrahima DialloFRA08/03/199918 - ----------
34Moussa SyllaFRA25/11/199917 - ----------
Stürmer
9Radamel FalcaoCOL10/02/198631 - --2-8121895445
10Stevan JovetićMNE02/11/198927 - ----41134209
11Guido CarrilloARG25/05/199126 - --2-8-7-171
14Keita BaldéSEN08/03/199522 - --2-3-2-172
15Adama DiakhabyFRA05/07/199621 - --2-512-2-
Trainer
-Leonardo JardimPOR01/08/197443 - --2---30-54-
Beşiktaş JK - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1FabriESP31/12/198729 - --2-8-7-15-
29Tolga ZenginTUR10/10/198334 - ------7-31-
99Ersin DestanoğluTUR01/01/200116 - ----------
Verteidiger
2Matej MitrovićCRO10/11/199323 - ----1---15-
3AdrianoBRA26/10/198432 - --1-2-513919
5PepePOR26/02/198334 - --2-81913933
6Duško TošićSRB19/01/198532 - --2-7114-382
14Fatih AksoyTUR06/11/199719 - ----------
77Gökhan GönülTUR04/01/198532 - ----2-16-62-
88Caner ErkinTUR04/10/198829*--2-8-7-463
Mittelfeldspieler
7Ricardo QuaresmaPOR26/09/198334 - --2-71551010322
8Ryan BabelNED19/12/198630 - --22833897119
10Oğuzhan ÖzyakupTUR23/09/199225 - --2-6-6-292
12Gary MedelCHI03/08/198730 - --2-4-2-16-
13Atiba HutchinsonCAN08/02/198334 - --2-61141985
15Orkan ÇinarTUR29/01/199621 - ----------
17Jeremain LensNED24/11/198729 - ----61526615
18Tolgay ArslanGER16/08/199027 - --1-8-6-141
20Necip UysalTUR24/01/199126 - --2-4-3-451
94TaliscaBRA01/02/199423 - --2282166228
Stürmer
9Álvaro NegredoESP20/08/198532 - --2-8-206369
11Mustafa PektemekTUR11/08/198829 - ----1---172
23Cenk TosunTUR07/06/199126 - --217382328
Trainer
-Şenol GüneşTUR01/06/195265 - --2---12-56-

Letzte Aktualisierung 17/10/2017 10:14MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Leonardo Jardim

Geboren am: 1. August 1974
Nationalität: Portugiese
Trainerkarriere:
 AD Camacha, GD Chaves, SC Beira-Mar, SC Braga, Olympiacos FC, Sporting Clube de Portugal, AS Monaco FC

• Jardim spielte in der Jugend im Amateurbereich und obwohl er ein vorübergehendes Interesse für Handball zeigte, war es stets sein Ziel, einmal Trainer zu werden. Er studierte Sport an der Universität von Madeira und mit 24 Jahren wurde er der jüngste portugiesische Trainer mit einer A-Lizenz der UEFA.

• 2001 wurde er auf Madeira zum Assistenztrainer von Camacha ernannt, wo er nach beeindruckenden Leistungen zwei Jahre später zum Cheftrainer avancierte. 2007/08 wechselte er zu Chaves und schaffte innerhalb von 18 Monaten den Aufstieg in die zweite Liga. Einen weiteren Aufstieg feierte Jardim mit Beira-Mar, die er im Sommer 2009 übernommen hatte. Zudem sicherte er in der folgenden Saison den Klassenerhalt, ehe er zurücktrat.

• 2011 unterzeichnete er einen Dreijahresvertrag bei Braga als Nachfolger von Domingos Paciência. Eine Rekordserie von 13 aufeinanderfolgenden Siegen, den dritten Platz in der Liga und das Erreichen des Achtelfinals in der UEFA Europa League konnte er am Ende der Saison verbuchen, ehe er erneut zurücktrat.

• Im Juni 2012 wurde Jardim als neuer Trainer von Olympiacos bestätigt. Er unterzeichnete einen Zweijahresvertrag, wurde aber im Januar trotz eines Zehn-Punkte-Vorsprungs an der Tabellenspitze entlassen. Anschließend heuerte er bei Sporting an und führte den Klub 2013/14 zur Vizemeisterschaft.

• Im Anschluss wurde er Nachfolger von Claudio Ranieri bei Monaco und führte den Klub 2014/15 ins Viertelfinale der UEFA Champions League sowie auf Platz drei in der Liga. In der darauffolgenden Saison landeten Jardim und Monaco erneut auf dem dritten Platz und schalteten auf dem Weg in die Gruppenphase Villarreal CF aus. Es folgte eine denkwürdige Saison 2016/17, in der Monaco mit offensivem Fußball bis ins Halbfinale der UEFA Champions League vordrang und die Ligue 1 gewann.

http://de.uefa.com/news/newsid=1856119.html#leonardo+jardim

2017-10-16T02:11:57:911

Şenol Güneş

Geboren am: 1. Juni 1952
Nationalität: Türke
Aktive Karriere: Sebat Gençlik, Trabzonspor AŞ
Trainerkarriere: Trabzonspor AŞ (viermal), Boluspor, İstanbulspor, Antalyaspor, Sakaryaspor, Türkei, FC Seoul, Bursaspor, Beşiktaş JK

• Geboren im Hafenviertel von Trabzon, wurde Günes zur Legende seines Heimatvereins. Er stand im Tor der Trabzonspor-Mannschaft, die während seines 15-jährigen Aufenthalts von 1972 bis 1987 sechsmal die türkische Meisterschaft und dreimal den nationalen Pokal gewinnen konnte. Günes spielte außerdem 31 Mal für die türkische Nationalmannschaft und war dabei fünfmal Kapitän.

• Nachdem er die Fußballschuhe an den Nagel gehängt hatte, schlug er die Trainerlaufbahn bei Trabzonspor ein und arbeitete sich schnell vom Assistenz- zum Cheftrainer hoch. Nach Stationen bei Boluspor und İstanbulspor kehrte er zu Trabzonspor zurück und trainierte den Klub von 1993 bis 1997, wobei sein Team 1995 den türkischen Pokal holte und 1996 Zweiter der türkischen Liga wurde.

• Nach kurzen Abschnitten bei Antalyaspor und Sakaryaspor wurde er im Jahr 2000 zum türkischen Nationaltrainer ernannt und landete sofort einen großen Erfolg, indem er sich mit seinem Land nicht nur zum ersten Mal seit 48 Jahren für die Endrunde einer FIFA-Weltmeisterschaft qualifizierte, sondern die Mannschaft in Japan und Südkorea 2002 bis ins Halbfinale und anschließend zum dritten Platz führte.

• Nachdem man sich nicht für die UEFA EURO 2004 qualifizieren konnte, legte er sein Amt als Nationaltrainer nieder und kehrte zu Trabzonspor zurück. Seine Amtszeit war jedoch kurz und er ging anschließend nach Südkorea - dem Ort seines größten Triumphes - zum FC Seoul.

• Im Dezember 2009 kehrte er zum vierten Mal zu Trabzonspor zurück und führte den Klub im folgenden Jahr zum Gewinn des türkischen Pokals sowie des Superpokals und wurde in der Süper-Lig-Saison 2010/11 Zweiter. 2014/15 arbeitete er bei Bursaspor und erreichte mit dem Klub das Pokalfinale, ehe er im Juni 2015 zu Beşiktaş ging und dort gleich in seiner Debütsaison den Meistertitel holte -  seinen ersten als Trainer. 2016/17 verteidigte sein Team den Titel.

http://de.uefa.com/news/newsid=1671410.html#senol+gunes

2017-10-16T02:11:57:911

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterMilorad Mažić (SRB)
  • Schiedsrichter-AssistentenMilovan Ristić (SRB) , Dalibor Djurdjević (SRB)
  • Zusätzliche AssistentenNenad Djokić (SRB) , Danilo Grujić (SRB)
  • Vierter OffiziellerNemanja Petrović (SRB)
  • UEFA-DelegierterAlan McRae (SCO)
  • SchiedsrichterbeobachterNikolay Ivanov (RUS)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele UEFA Champions LeagueUEFA-Spiele
Milorad Mažić23/03/19733184

Milorad Mažić

Schiedsrichter seit: 1996
Erstligaschiedsrichter seit: 2005
FIFA-Abzeichen seit: 2009

Turniere: UEFA EURO 2016, FIFA-Weltmeisterschaft 2014, FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2013, UEFA-U21-Europameisterschaft 2011, UEFA-U17-Europameisterschaft 2009

Endspiele
UEFA-Superpokal 2016

UEFA-Champions-League-Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
06/03/2013UCLAFParis Saint-GermainValencia CF1-1Paris
20/08/2013UCLPOOlympique LyonnaisReal Sociedad de Fútbol0-2Lyon
02/04/2014UCLVFParis Saint-GermainChelsea FC3-1Paris
19/08/2014UCLPOBeşiktaş JKArsenal FC0-0Istanbul
29/09/2015UCLGPOlympique LyonnaisValencia CF0-1Lyon
03/11/2015UCLGPSL BenficaGalatasaray AŞ2-1Lissabon
06/04/2016UCLVFParis Saint-GermainManchester City FC2-2Paris
13/09/2016UCLGPSL BenficaBeşiktaş JK1-1Lissabon

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
06/05/2009U17GP Endr.DeutschlandTürkei3-1Erfurt
03/09/2010UEFA U21-EMQRUkraineFrankreich2-2Kiew
04/11/2010UELGPPFC Levski SofiaLOSC Lille2-2Sofia
20/10/2011UELGPFC Dynamo KyivBeşiktaş JK1-0Kiew
06/03/2013UCLAFParis Saint-GermainValencia CF1-1Paris
25/04/2013UELHFFenerbahçe SKSL Benfica1-0Istanbul
20/08/2013UCLPOOlympique LyonnaisReal Sociedad de Fútbol0-2Lyon
02/04/2014UCLVFParis Saint-GermainChelsea FC3-1Paris
19/08/2014UCLPOBeşiktaş JKArsenal FC0-0Istanbul
03/09/2014Freunds.GP Endr.DänemarkTürkei1-2
29/09/2015UCLGPOlympique LyonnaisValencia CF0-1Lyon
03/11/2015UCLGPSL BenficaGalatasaray AŞ2-1Lissabon
06/04/2016UCLVFParis Saint-GermainManchester City FC2-2Paris
17/06/2016EUROGP Endr.SpanienTürkei3-0Nizza
13/09/2016UCLGPSL BenficaBeşiktaş JK1-1Lissabon
03/11/2016UELGPFenerbahçe SKManchester United FC2-1Istanbul
11/11/2016WMQRFrankreichSchweden2-1Saint-Denis
20/04/2017UELVFBeşiktaş JKOlympique Lyonnais2-1Istanbul

Letzte Aktualisierung 16/10/2017 03:11MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

AS Monaco FCSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
04/08/2017LigaToulouse FC (H)S 3-2Jemerson 28, Falcao 58, Glik 70
13/08/2017LigaDijon FCO (A)S 4-1Falcao 3, 37, 51, Jemerson 25
18/08/2017LigaFC Metz (A)S 1-0Falcao 78
27/08/2017LigaOlympique de Marseille (H)S 6-1Glik 2, Falcao 20 (E), 34, Diakhaby 45, Sidibé 68, Fabinho 79 (E)
09/09/2017LigaOGC Nice (A)N 0-4
13/09/2017UCLRB Leipzig (A)U 1-1Tielemans 34
16/09/2017LigaRC Strasbourg (H)S 3-0Marcos Lopes 44, Falcao 51, 67
22/09/2017LigaLOSC Lille (A)S 4-0Jovetić 24, Ghezzal 30, Falcao 48, 73 (E)
26/09/2017UCLFC Porto (H)N 0-3
29/09/2017LigaMontpellier Hérault SC (H)U 1-1Falcao 38
13/10/2017LigaOlympique Lyonnais (A)N 2-3Marcos Lopes 17, Traoré 34
17/10/2017UCLBeşiktaş JK (H)
21/10/2017LigaSM Caen (H)
28/10/2017LigaFC Girondins de Bordeaux (A)
01/11/2017UCLBeşiktaş JK (A)
04/11/2017LigaEA Guingamp (H)
18/11/2017LigaAmiens (A)
21/11/2017UCLRB Leipzig (H)
26/11/2017LigaParis Saint-Germain (H)
29/11/2017LigaFC Nantes (A)
02/12/2017LigaAngers SCO (H)
06/12/2017UCLFC Porto (A)
09/12/2017LigaES Troyes AC (H)
16/12/2017LigaAS Saint-Étienne (A)
20/12/2017LigaStade Rennais FC (H)
13/01/2018LigaMontpellier Hérault SC (A)
17/01/2018LigaOGC Nice (H)
20/01/2018LigaFC Metz (H)
28/01/2018LigaOlympique de Marseille (A)
04/02/2018LigaOlympique Lyonnais (H)
10/02/2018LigaAngers SCO (A)
17/02/2018LigaDijon FCO (H)
24/02/2018LigaToulouse FC (A)
03/03/2018LigaFC Girondins de Bordeaux (H)
10/03/2018LigaRC Strasbourg (A)
17/03/2018LigaLOSC Lille (H)
01/04/2018LigaStade Rennais FC (A)
07/04/2018LigaFC Nantes (H)
15/04/2018LigaParis Saint-Germain (A)
21/04/2018LigaEA Guingamp (A)
28/04/2018LigaAmiens (H)
06/05/2018LigaSM Caen (A)
12/05/2018LigaAS Saint-Étienne (H)
19/05/2018LigaES Troyes AC (A)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Paris Saint-Germain981029625
2AS Monaco FC9612241219
3AS Saint-Étienne952213917
4Olympique de Marseille9522181517
5FC Nantes 95227617
6Olympique Lyonnais9441201516
7FC Girondins de Bordeaux9441161416
8SM Caen95047615
9EA Guingamp9414111213
10Angers SCO9261141112
11Montpellier Hérault SC93337612
12ES Troyes AC93339912
13Toulouse FC9324101511
14OGC Nice9315121410
15Stade Rennais FC913511156
16LOSC Lille81346136
17Amiens82064116
18RC Strasbourg91359176
19Dijon FCO913511196
20FC Metz91084173
Beşiktaş JKSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
13/08/2017LigaAntalyaspor (H)S 2-0Pepe 45+4, Cenk Tosun 64 (E)
18/08/2017LigaKasımpaşa SK (A)U 2-2Babel 7, Ben Youssef 34 (ET)
26/08/2017LigaBursaspor (H)S 2-1D. Tošić 18, Hutchinson 64
09/09/2017LigaKardemir Karabükspor (A)S 1-0Babel 78
13/09/2017UCLFC Porto (A)S 3-1Talisca 13, Cenk Tosun 28, Babel 86
18/09/2017LigaKonyaspor (H)S 2-0Cenk Tosun 10, Quaresma 66
23/09/2017LigaFenerbahçe SK (A)N 1-2Babel 87
26/09/2017UCLRB Leipzig (H)S 2-0Babel 11, Talisca 43
01/10/2017LigaTrabzonspor AŞ (H)U 2-2Talisca 13, Lens 58
13/10/2017LigaGençlerbirliği SK (A)N 1-2Cenk Tosun 87 (E)
17/10/2017UCLAS Monaco FC (A)
23/10/2017Ligaİstanbul Başakşehir (H)
28/10/2017LigaAlanyaspor (A)
01/11/2017UCLAS Monaco FC (H)
05/11/2017LigaGöztepe Izmir (A)
17/11/2017LigaAkhisar Belediyespor (H)
21/11/2017UCLFC Porto (H)
25/11/2017LigaYeni Malatyaspor (A)
02/12/2017LigaGalatasaray AŞ (H)
06/12/2017UCLRB Leipzig (A)
10/12/2017LigaKayserispor (A)
17/12/2017LigaOsmanlıspor (H)
23/12/2017LigaSivasspor (A)
21/01/2018LigaAntalyaspor (A)
28/01/2018LigaKasımpaşa SK (H)
04/02/2018LigaBursaspor (A)
11/02/2018LigaKardemir Karabükspor (H)
18/02/2018LigaKonyaspor (A)
25/02/2018LigaFenerbahçe SK (H)
04/03/2018LigaTrabzonspor AŞ (A)
11/03/2018LigaGençlerbirliği SK (H)
18/03/2018Ligaİstanbul Başakşehir (A)
01/04/2018LigaAlanyaspor (H)
08/04/2018LigaGöztepe Izmir (H)
15/04/2018LigaAkhisar Belediyespor (A)
22/04/2018LigaYeni Malatyaspor (H)
29/04/2018LigaGalatasaray AŞ (A)
06/05/2018LigaKayserispor (H)
13/05/2018LigaOsmanlıspor (A)
20/05/2018LigaSivasspor (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Galatasaray AŞ871020622
2Göztepe Izmir 8512171216
3Akhisar Belediyespor8512141016
4İstanbul Başakşehir8512131116
5Fenerbahçe SK8422171214
6Beşiktaş JK842213914
7Kayserispor842212914
8Bursaspor8404161312
9Sivasspor8404141412
10Alanyaspor8314161710
11Trabzonspor AŞ823317219
12Kardemir Karabükspor822411138
13Yeni Malatyaspor822414178
14Kasımpaşa SK822412168
15Konyaspor82158117
16Gençlerbirliği SK82159177
17Antalyaspor81349146
18Osmanlıspor811610204

Letzte Aktualisierung 17/10/2017 17:18MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

AS Monaco FC

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe G - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    Beşiktaş JK1100313
    AS Monaco FC1010111
    RB Leipzig1010111
    FC Porto1001130
    Spieltag 1 (13/09/2017)
    RB Leipzig 1-1 AS Monaco FC
    1-0 Forsberg 33, 1-1 Tielemans 34
    Benaglio, Fabinho, Jemerson, Jorge, João Moutinho, Falcao (89 Carrillo), Diakhaby (74 Keita Baldé), Tielemans, Sidibé (84 Ghezzal), Glik, Touré
  • Spieltag 2 (26/09/2017)
    AS Monaco FC-FC Porto
  • Spieltag 3 (17/10/2017)
    AS Monaco FC-Beşiktaş JK
  • Spieltag 4 (01/11/2017)
    Beşiktaş JK-AS Monaco FC
  • Spieltag 5 (21/11/2017)
    AS Monaco FC-RB Leipzig
  • Spieltag 6 (06/12/2017)
    FC Porto-AS Monaco FC

Beşiktaş JK

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Spieltag 1 (13/09/2017)
    FC Porto 1-3 Beşiktaş JK
    0-1 Talisca 13, 1-1 D. Tošić 21 (ET) , 1-2 Cenk Tosun 28, 1-3 Babel 86
    Fabri, Adriano (87 Necip Uysal), Pepe, D. Tošić, Quaresma (73 Negredo), Babel, Oğuzhan Özyakup (65 Medel), Hutchinson, Cenk Tosun, Caner Erkin, Talisca
  • Spieltag 2 (26/09/2017)
    Beşiktaş JK-RB Leipzig
  • Spieltag 3 (17/10/2017)
    AS Monaco FC-Beşiktaş JK
  • Spieltag 4 (01/11/2017)
    Beşiktaş JK-AS Monaco FC
  • Spieltag 5 (21/11/2017)
    Beşiktaş JK-FC Porto
  • Spieltag 6 (06/12/2017)
    RB Leipzig-Beşiktaş JK

Letzte Aktualisierung 29/09/2017 09:57MEZ

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

UEFA Champions League: Hätten Sie es gewusst?

• Chelsea scheiterte 2012/13 als erster Titelverteidiger seit Einführung der UEFA Champions League bereits in der Gruppenphase (diese Bilanz, ebenso wie alle anderen, beinhaltet auch die Spielzeiten zwischen 1999/2000 und 2002/03, als es zwei Gruppenphasen gab). 1992/93 verlor der FC Barcelona als Sieger des letzten Pokals der europäischen Meistervereine in der zweiten Runde nach Hin- und Rückspiel mit 3:4 gegen CSKA Moskva.

• In der Saison 2016/17 hat Real Madrid als erster Verein den Titel in der UEFA Champions League erfolgreich verteidigt. Der AC Milan (1989, 1990) war bis dahin der letzte Klub, der zweimal hintereinander den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen konnte. Milan (1994, 1995), Ajax (1995, 1996), Juventus (1996, 1997) und Manchester United (2008, 2009) schafften nach ihrem Titelgewinn im Jahr darauf erneut den Finaleinzug in der UEFA Champions League, mussten sich dann aber geschlagen geben.

• Lazio-Torhüter Marco Ballotta wurde in der Saison 2007/2008 der älteste Spieler, der an der UEFA Champions League teilnahm. Ballotta war beim Spiel bei Real Madrid am sechsten Spieltag 43 Jahre und 252 Tage alt. Der älteste Feldspieler ist Alessandro Costacurta. Der Verteidiger des AC Milan hatte in der Saison 2006/2007 das Spiel gegen AEK Athen im Alter von 40 Jahren und 211 Tagen bestritten.

• Francesco Totti ist mit 38 Jahren und 59 Tagen der älteste Spieler, der je in diesem Wettbewerb ein Tor erzielte, dies am 25. November 2014 beim 1:1 seiner Roma bei CSKA Moskva. Ryan Giggs (37 Jahre, 290 Tage) war der vorherige Rekordhalter.

• Celestine Babayaro ist mit 16 Jahren und 87 Tagen der jüngste Akteur, der je eingesetzt wurde. Sein erstes Spiel für den RSC Anderlecht fand am 23. November 1994 gegen den FC Steaua Bucureşti statt. Dabei wurde er in der 37. Minute des Feldes verwiesen.

• Peter Ofori-Quaye ist der jüngste Torschütze in der UEFA Champions League. Im Alter von 17 Jahren und 195 Tagen traf er am 1. Oktober 1997 bei der 1:5-Niederlage von Olympiacos bei Rosenborg.

• Lionel Messi erzielte als erster Spieler fünf Tore in einem Spiel. Beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer Leverkusen am 7. März 2012 war er fünf Mal erfolgreich. Am 21. Oktober 2014 zog Shakhtar Donetsks Luiz Adriano mit Messi gleich, als er beim 7:0-Erfolg bei BATE Borisov ebenfalls fünf Tore erzielen konnte. Elf weitere Spieler, darunter auch Messi, trafen je vier Mal in einem Spiel, zuletzt Cristiano Ronaldo für Real Madrid CF am sechsten Spieltag der Saison 2015/16.

• Cristiano Ronaldo stellte 2015/16 mit elf Treffern einen neuen Torrekord in der Gruppenphase der UEFA Champions League auf und übertraf somit seinen eigenen Bestwert von neun Toren aus der Saison 2013/14, den Luiz Adriano 2014/15 egalisieren konnte. Lionel Messi markierte 2016/17 zehn Treffer, Zlatan Ibrahimović (2013/14), Ruud van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi und Hernán Crespo (beide 2002/03) folgen mit acht Toren.

• Messi erzielte am dritten Spieltag 2016/17 seinen siebten Dreierpack in der Königsklasse, Ronaldo konnte im Halbfinale 2016/17 gleichziehen.

• Barcelona hat 18 Gruppensiege verbucht, drei mehr als Real Madrid und vier mehr als Manchester United und der FC Bayern München.

• Der FC Bayern München (2. April 2013 bis 27. November 2013) und Real Madrid (23. April 2014 bis 18. Februar 2015) halten mit zehn Siegen in Folge den Rekord in der UEFA Champions League. Damit wurde die bisherige Bestmarke von neun, die Barcelona zwischen dem 18. September 2002 und dem 18. Februar aufgestellt hatte, übertroffen.

• Sechs Teams haben es geschafft, in der Gruppenphase der UEFA Champions League sechs Siege in Folge zu erzielen: Milan (1992/93), Paris Saint-Germain (1994/95), Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03, erste Gruppenphase) und Real Madrid (2011/12 sowie 2014/15).

• 19 Mannschaften haben bisher eine Gruppenphase der UEFA Champions League ohne einen einzigen Punkt abgeschlossen, zuletzt Club Brugge KV und GNK Dinamo Zagreb in der Saison 2016/17.

• Borussia Dortmund stellte mit 21 Toren in der Gruppenphase 2016/17 einen neuen Rekord auf. Der Bestwert lag davor bei 20 Toren - Manchester United (1998/99), FC Barcelona (2011/12) und Real Madrid (2013/14) hatten diesen inne.

• Nur Deportivo La Coruña (2004/05), Maccabi Haifa FC (2009/10) und Dinamo Zagreb (2016/17) haben es vollbracht, in der Gruppenphase keinen einzigen Treffer zu erzielen.

• BATE Borisov kassierte 2014/15 insgesamt 24 Gegentore in der Gruppenphase, was einen neuen Rekord darstellte. Legia Warszawa hat diesen Rekord 2016/17 eingestellt. Vorher stand dieser Wert bei 22 und wurde gemeinsam von Dinamo Zagreb (2011/12) und Nordsjælland (2012/13) gehalten; 2015/16 kassierte Malmö FF 21 Gegentore.

• Noch nie hat es ein Team geschafft, ohne Gegentreffer die Gruppenphase der UEFA Champions League abzuschließen. Milan (1992/93), Ajax (1995/96), Juventus (1996/97 und 2004/05), Chelsea (2005/06), Liverpool (2005/06), Villarreal (2005/06), Manchester United (2010/11), Monaco (2014/15) und Paris Saint-Germain (2015/16) ließen jeweils nur einen Gegentreffer zu.

• Vor dem 3:1-Erfolg gegen Sporting Lissabon am sechsten Spieltag der Saison 2006/07 war Spartak Moskva saisonübergreifend 22 Spiele in der Königsklasse ohne Sieg und stellte damit einen Rekord auf, den der FC Steaua Bucureşti am sechsten Spieltag der Saison 2013/14 mit 23 Partien ohne Sieg übertraf.

• Der RSC Anderlecht hält den unerwünschten Rekord für die meisten Niederlagen in Folge in diesem Wettbewerb (ab der Gruppenphase), zwischen Dezember 2003 und November 2005 wurden zwölf Partien verloren. Dahinter folgt GNK Dinamo Zagreb mit elf Niederlagen in Folge (2x), von September 2011 bis Dezember 2012 und ab dem 29. September 2015.

• Die niedrigste Punktzahl, die einer Mannschaft je zum Weiterkommen in einer Gruppenphase gereicht hat, sind sechs Zähler. Zenit schaffte dieses Kunststück 2013/14 und AS Roma 2015/16. Seit der Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 hatten es acht andere Mannschaften schon mit je sieben Zählern geschafft: Legia Warszawa (1995/96), Dynamo Kyiv (1999/2000), Liverpool (2001/02), Lokomotiv Moskva und der spätere Finalist Juventus (beide 2002/03) sowie die Rangers, Werder Bremen (2005/06) und der FC Basel (2014/15)

• Der SSC Napoli qualifizierte sich 2013/14 trotz zwölf Punkten nicht für das Achtelfinale. So viele Punkte hatte eine Mannschaft noch nie, die in der Gruppenphase gescheitert ist. Dynamo Kyiv (1999/2000), Borussia Dortmund (2002/03 - beide in der zweiten Gruppenphase), PSV Eindhoven (2003/04), Olympiacos und Dynamo Kyiv (beide 2004/05), Werder Bremen (2006/07), Manchester City (2011/12), Chelsea und CFR 1907 (beide 2012/13), Benfica (2013/14) und der FC Porto (2015/16) schafften es mit zehn Punkten nicht.

• Nur zwei Teams haben je die UEFA Champions League im eigenen Land gewonnen: Borussia Dortmund (1997, Finale in München) und Juventus (1996, Finale in Rom). Manchester United verlor 2011 das Endspiel in London, zwölf Monate später erlitt der FC Bayern München dasselbe Schicksal in der heimischen Fußball Arena München.

http://de.uefa.com/news/newsid=586127.html#fakten+wettbewerbs

2017-10-16T02:13:29:348

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

AS Monaco FC
Gegründet: 1919
Spitzname: Les Rouge et Blanc (Die Rot-Weißen)

Erfolge in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• UEFA Champions League: (2004)
• Pokal der Pokalsieger: (1992)

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 8 (2017)
Französischer Pokal: 5 (1991)
Französischer Ligapokal: 1 (2003)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2016/17:
Halbfinale
2015/16:
UEFA Europa League, Gruppenphase (nach dem Aus in den Play-offs zur UEFA Champions League)
2014/15: Viertelfinale
2013/14:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2012/13:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2011/12:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2010/11: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2009/10: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2008/09: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2007/08: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
8:0 gegen Swansea City AFC
01.10.91, Pokal der Pokalsieger, erste Runde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
5:0 bei RC Deportivo La Coruña
08.12.04, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
2:5 gegen Dundee United FC
16.09.81, UEFA-Pokal, erste Runde, Hinspiel
0:3 gegen den FC Porto
26.09.17, UEFA Champions League, Gruppenphase
0:3 gegen Leeds United AFC
12.09.95, UEFA-Pokal, erste Runde, Hinspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
1:4: Dreimal, zuletzt bei Tottenham Hotspur
10.12.15, UEFA Europa League, Gruppenphase
0:3: Fünfmal, zuletzt bei Bayer 04 Leverkusen
07.12.16, UEFA Champions League, Gruppenphase

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
8:3 gegen RC Deportivo La Coruña
05.11.03, Gruppenphase
5:0 gegen SK Sturm Graz
27.09.00, erste Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
5:0 bei RC Deportivo La Coruña (siehe oben für Details)

• Höchste Heimniederlage 
0:3 gegen Porto (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
1:4 bei Juventus
01.04.98, Halbfinale, Hinspiel
0:3:
Dreimal, zuletzt bei Bayer 04 Leverkusen (siehe oben für Details)

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=2394867.html#fakten+klub+monaco

2017-10-16T02:11:54:817

Beşiktaş JK
Gegründet:
1903
Spitzname: Kara Kartal (Die Schwarzen Adler)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Keine

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 15 (2017)
Türkischer Pokal: 9 (2011)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nichts anders angegeben)
2016/17:
UEFA Europa League, Viertelfinale (nach dem Ausscheiden in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2015/16:
UEFA Europa League, Gruppenphase
2014/15:
UEFA Europa League, Achtelfinale (nach dem Ausscheiden in den Play-offs zur UEFA Champions League)
2013/14: UEFA Europa League, Play-offs (ausgeschlossen von der Gruppenphase)
2012/13:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2011/12:
UEFA Europa League, Achtelfinale
2010/11:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2009/10: Gruppenphase
2008/09:
UEFA-Pokal, erste Runde
2007/08: Gruppenphase

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe

• Höchster Heimsieg
5:1 gegen Maccabi Tel-Aviv FC
15.09.11, UEFA Europa League, Gruppenphase
5:1 gegen den FC Vaduz
25.08.05, UEFA-Pokal, zweite Qualifikationsrunde, Rückspiel
4:0 gegen NK Široki Brijeg
28.08.08, UEFA-Pokal, zweite Qualifikationsrunde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
5:0 bei FK Sarajevo
03.10.02, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchste Heimniederlage
0:5 gegen den FC Dynamo Kyiv
14.03.87, Pokal der europäischen Meistervereine, Viertelfinale, Hinspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
0:8 bei Liverpool FC
06.11.07, UEFA Champions League, Gruppenphase

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
3:0 gegen den FC Barcelona
19.09.00, erste Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
3:1 beim FC Porto
13.09.17, Gruppenphase
2:0 bei Chelsea FC
01.10.03, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:2: Viermal, zuletzt gegen Chelsea FC
09.12.03, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
0:8 bei Liverpool FC (siehe oben für Details)

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=2394436.html#fakten+klub+besiktas

2017-10-16T02:11:54:817

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.