Letzte Aktualisierung 05/07/2017 16:14MEZ
UEFA Champions League: AS Roma - Bayer 04 Leverkusen Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2015/16Pressemappen

AS RomaAS RomaStadio Olimpico - RomMittwoch, 4. November 2015
20.45MEZ (20.45 Ortszeit)
Gruppe E - Spieltag 4
Bayer 04 LeverkusenBayer 04 Leverkusen
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • UniCredit
  • Playstation
  • MasterCard
  • Lays
  • Nissan
  • Gazprom
  • Heineken
  • adidas
/insideuefa/mediaservices/presskits/uefachampionsleague/season=2016/round=2000634/day=4/session=2/match=2015722/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
20/10/2015GPBayer 04 Leverkusen - AS Roma4-4LeverkusenHernández 4 (E), 19, Kampl 84, Mehmedi 86; De Rossi 29, 38, Pjanić 54, Falqué 73
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
03/11/2004GPAS Roma - Bayer 04 Leverkusen1-1RomMontella 90+3; Berbatov 82
19/10/2004GPBayer 04 Leverkusen - AS Roma3-1
LeverkusenRoque Junior 48, Krzynówek 59, França 90+4; Berbatov 26 (ET)
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
AS Roma101020110000302168
Bayer 04 Leverkusen211010100000312086

AS Roma - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
05/11/2014GPFC Bayern München - AS Roma2-0
MünchenRibéry 38, Götze 64
21/10/2014GPAS Roma - FC Bayern München1-7
RomGervinho 66; Robben 9, 30, Götze 23, Lewandowski 25, Müller 36 (E), Ribéry 78, Shaqiri 80
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/11/2010GPAS Roma - FC Bayern München3-2
RomBorriello 49, De Rossi 81, Totti 84 (E); Gomez 33, 39
15/09/2010GPFC Bayern München - AS Roma2-0
MünchenMüller 79, Klose 83
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/12/2000R3Hamburger SV - AS Roma0-3
ges: 0-4
HamburgAldair 28, Delvecchio 58, Samuel 60
23/11/2000R3AS Roma - Hamburger SV1-0
RomGuigou 32
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/10/1996R2AS Roma - Karlsruher SC2-1
ges: 2-4
RomBalbo 22, 27; Keller 84
15/10/1996R2Karlsruher SC - AS Roma3-0
KarlsruheFink 45, 74, Dundee 57
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
18/03/1993VFBorussia Dortmund - AS Roma2-0
ges: 2-1
DortmundReuter 40, Sippel 46
02/03/1993VFAS Roma - Borussia Dortmund1-0
RomMihajlović 67
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/12/1988R3AS Roma - 1. FC Dynamo Dresden0-2
ges: 0-4
RomGütschow 69, Kirsten 80
23/11/1988R31. FC Dynamo Dresden - AS Roma2-0
DresdenGütschow 15 (E), Minge 81
12/10/19881. Rd.1. FC Nürnberg - AS Roma1-3
ges 3-4 (n.V.)
NürnbergEckstein 20; Völler 9, Policano 34, Portaluppi 93 Verl.
07/09/19881. Rd.AS Roma - 1. FC Nürnberg1-2
RomDesideri 48; Sane 44, Eckstein 57
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
20/03/1985VFAS Roma - FC Bayern München1-2
ges: 1-4
RomNela 80; Matthäus 33, Kögl 81
06/03/1985VFFC Bayern München - AS Roma2-0
MünchenAugenthaler 44, D. Hoeness 77
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
21/03/1984VFBerliner FC Dynamo - AS Roma2-1
ges: 2-4
BerlinThom 76, Ernst 86; Oddi 56
07/03/1984VFAS Roma - Berliner FC Dynamo3-0
RomGraziani 67, Pruzzo 75, Cerezo 90
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
08/12/1982R3AS Roma - 1. FC Köln2-0
ges: 2-1
RomIorio 58, Falcão 88
24/11/1982R31. FC Köln - AS Roma1-0
KölnK. Allofs 40
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/10/19801. Rd.FC Carl Zeiss Jena - AS Roma4-0
ges: 4-3
JenaKrause 25, Lindemann 38, Bielau 70, 86
17/09/19801. Rd.AS Roma - FC Carl Zeiss Jena3-0
RomPruzzo 5, Ancelotti 28, Falcão 72

Bayer 04 Leverkusen - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
26/08/2015POBayer 04 Leverkusen - SS Lazio3-0
ges: 3-1
LeverkusenHakan Çalhanoğlu 40, Mehmedi 48, Bellarabi 88
18/08/2015POSS Lazio - Bayer 04 Leverkusen1-0
RomKeita 77
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
19/03/2003GP2Bayer 04 Leverkusen - FC Internazionale Milano0-2
LeverkusenMartins 36, Emre Belözoğlu 90
10/12/2002GP2FC Internazionale Milano - Bayer 04 Leverkusen3-2
MailandDi Biagio 15, 27, Butt 80 (ET); Živković 63, França 90+1
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
12/03/2002GP2Bayer 04 Leverkusen - Juventus3-1
LeverkusenButt 24 (E), Brdaric 71, Babić 90+1; Tudor 61
29/11/2001GP2Juventus - Bayer 04 Leverkusen4-0
TurinTrezeguet 8, 60, Del Piero 37, Tudor 44
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
09/12/1999R3Bayer 04 Leverkusen - Udinese Calcio1-2
ges: 2-2 AT
LeverkusenBallack 23; Margiotta 9, 18
23/11/1999R3Udinese Calcio - Bayer 04 Leverkusen0-1
UdineBallack 76
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
27/10/1999GP1SS Lazio - Bayer 04 Leverkusen1-1RomNedvěd 1; Kirsten 44
14/09/1999GP1Bayer 04 Leverkusen - SS Lazio1-1LeverkusenNeuville 14; Mihajlović 18
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/09/19981. Rd.Bayer 04 Leverkusen - Udinese Calcio1-0
ges: 2-1
LeverkusenBeinlich 76
15/09/19981. Rd.Udinese Calcio - Bayer 04 Leverkusen1-1UdineLocatelli 81; Kirsten 13
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
18/04/1995HFParma FC - Bayer 04 Leverkusen3-0
ges: 5-1
ParmaAsprilla 3, 55, Zola 67
04/04/1995HFBayer 04 Leverkusen - Parma FC1-2
LeverkusenPaulo Sérgio 20; D. Baggio 48, Asprilla 53
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
AS Roma1271413211000002592143145
Bayer 04 Leverkusen942381340000175572327

Letzte Aktualisierung 05/07/2017 16:02MEZ

Ausgangslage Nur dieses Kapitel

AS Roma startet gegen Bayer 04 Leverkusen den nächsten Versuch, den ersten Heimsieg in Gruppe E einzufahren.

• Die Giallorossi von Trainer Rudi Garcia kamen am dritten Spieltag in Leverkusen nach einem 0:2-Rückstand stark zurück und führten sechs Minuten vor Schluss mit 4:2. Dann aber mussten sie sich nach Toren von Kevin Kampl und Admir Mehmedi noch mit einem Punkt begnügen.

• Das Schlusslicht Roma steht zum ersten Mal seit 2004/05 zur Halbzeit der Gruppenphase noch ohne Sieg da. Damals wie in dieser Saison trafen sie auf Bayer Leverkusen.

Frühere Begegnungen
• Als die beiden Teams 2004/05 in der Gruppenphase aufeinandertrafen, wurde Leverkusen Gruppensieger und die Roma landete auf dem letzten Platz.

• Leverkusen bezwang die Giallorossi zu Hause mit 3:1, obwohl man durch ein Eigentor von Dimitar Berbatov in der ersten Halbzeit in Rückstand geraten war. In der zweiten Hälfte drehten Roque Júnior, Jacek Krzynówek und França die Partie. Nach den Platzverweisen von Christian Panucci und Daniele De Rossi hatte die Roma am Ende nur noch neun Mann auf dem Platz.

• Zwei Wochen später standen sich die beiden Teams im Stadio Olimpico gegenüber. Berbatov brachte Leverkusen in der 82. Minute in Führung, doch in der Nachspielzeit traf Vincenzo Montella zum 1:1-Unentschieden.

• Die Aufstellungen in Rom am 3. November 2004 lauteten:
Roma: Zotti, Sartor (63. Chivu), Dellas, Mexès, Cufré, Mancini, De Martino, Aquilani, D'Agostino (63. Mido), Montella (Corvia 90.+5), Totti
Leverkusen: Butt, Ramelow, Juan (49. Nowotny), Roque Júnior, Krzynówek, Babić, Balitsch, Placente, Schneider, (86. Freier), Ponté (90.+5 Callsen-Bracker), Berbatov

Hintergrund

Roma
• Roma hat nur eins der vergangenen acht Heimspiele im Europapokal gewonnen.

• Teil dieser Negativserie war die 1:7-Klatsche gegen den FC Bayern München in der Gruppenphase der vergangenen Saison, als die Roma zuletzt eine deutsche Mannschaft empfing.

• Die Heimbilanz der Roma gegen deutsche Klubs: 7 Siege, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen.

Leverkusen
• Die Werkself hat in dieser Saison bereits im Stadio Olimpico gespielt - und verloren. Im Hinspiel der Play-offs kassierte Leverkusen bei SS Lazio eine 0:1-Niederlage. Im Rückspiel allerdings gewann Bayer mit 3:0 durch Tore von Hakan Çalhanoğlu, Mehmedi and Karim Bellarabi.

• Die Mannschaft von Roger Schmidt könnte mit einem Sieg in Rom und einem gleichzeitigen Erfolg von Barcelona gegen BATE Borisov im anderen Gruppenspiel den Vorsprung auf Platz drei auf vier Punkte ausbauen.

• Die Bundesliga-Mannschaft hat von bisher acht Spielen in Italien nur eins gewonnen (1 Sieg, 3 Unentschieden, 4 Niederlagen). Der Sieg datiert aus der Saison 1999/2000. In der dritten Runde des UEFA-Pokals gewann Bayer dank eines Tores von Michael Ballack mit 1:0 bei Udinese Calcio. Allerdings schied Leverkusen nach einem 1:2 im Rückspiel zu Hause dennoch aus.

Verschiedenes
• Leverkusens Sportchef Rudi Völler spielte von 1987 bis 1992 bei der Roma und erzielte dabei in 142 Partien in der Serie A 45 Tore. Er war auch beim ersten Sieg des Klubs auf deutschem Boden unter den Torschützen, als 1988/89 in der ersten Runde des UEFA-Pokals beim 1. FC Nürnberg mit 3:1 gewonnen wurde. 2004 war Völler kurzzeitig Trainer der Roma.

• Als Trainer von LOSC Lille verlor Rudi Garcia zu Hause (0:1) und auswärts (1:6) gegen die Bayern in der Gruppenphase 2012/13.

• Francesco Totti traf als Roma-Spieler im UEFA-Pokal 1996/97 zum ersten Mal auf einen Bundesliga-Klub. Gegen den Karlsruher SC verloren die Römer in der zweiten Runde. Er und De Rossi schossen die Tore, als die Giallorossi zuletzt gegen eine deutsche Mannschaft gewannen – 3:2 zu Hause gegen Bayern in der Gruppenphase im November 2010.

• Tin Jedvaj stand in der Saison 2013/14 bei der Roma unter Vertrag und bestritt zwei Spiele in der Serie A.

• Giulio Donati begann seine Karriere beim FC Internazionale Milano, wo er seinen einzigen Einsatz in der Coppa Italia hatte – 2009/10 gegen AS Livorno Calcio, er wurde dabei für Maicon ausgewechselt.

• Seydou Keita wurde eingewechselt, als Barcelona im Achtelfinale 2011/12 mit 7:1 gegen Leverkusen gewann. 2006/07 hatte er im Achtelfinale des UEFA-Pokals mit RC Lens 0:3 in Leverkusen verloren (Gesamtergebnis 2:4).

• Edin Džeko spielte von 2007 bis 2011 für den VfL Wolfsburg und wurde mit den Wölfen 2009 deutscher Meister. In seinen sechs Spielen gegen Leverkusen erzielte er zwei Tore (1 Sieg, 1 Remis, 4 Niederlagen).

• In seiner Zeit beim VfB Stuttgart (2010 bis 2015) konnte Antonio Rüdiger in vier Partien gegen Leverkusen keinen einzigen Sieg feiern (1 Unentschieden, 3 Niederlagen).

• Wojciech Szczęsny stand im Tor, als Polen im Oktober vergangenen Jahres in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 einen 2:0-Heimsieg gegen Deutschland feierte. Bei der DFB-Elf kamen Christoph Kramer, Bellarabi und Rüdiger zum Einsatz.

• Javier Hernández machte das Tor, als Mexiko beim FIFA-Konföderationen-Pokal 2013 mit 1:2 gegen De Rossis Italien verlor. 2012 konnten sich er und Džeko in die Torschützenliste eintragen, als Mexiko ein Testspiel gegen Bosnien und Herzegowina mit 2:1 gewann. Auch Miralem Pjanić kam dabei für Bosnien zum Einsatz.

• Akteure, die zusammengespielt haben:
Rüdiger und Lars Bender, Bellarabi, Kramer (Deutschland)
Sebastian Boenisch und Szczęsny (Polen)
Salih Uçan und Ömer Toprak, Hakan Çalhanoğlu (Türkei)
Kyriakos Papadopoulos und Vasilis Torosidis, Kostas Manolas (Griechenland)
Papadopoulos und Torosidis (Olympiacos FC, 2007–10)
Donati und Maicon (Inter 2009/10)
Rüdiger und Bernd Leno (Deutschland U21)

Fakten zum Spiel

Roma
• De Rossi und Radja Nainggolan sind eine Gelbe Karte von einer Sperre entfernt.

• Romas Lauf von fünf Partien ohne Niederlage (darunter vier Siege) endete am Samstag mit einer 0:1-Pleite beim FC Internazionale Milano, womit Inter in der Tabelle an den Giallorossi vorbeiziehen konnte. Pjanić wurde 17 Minuten vor dem Ende des Feldes verwiesen.

• Vor der Niederlage in Mailand hatte die Roma wettbewerbsübergreifend in den 24 Spielen zuvor immer mindestens ein Tor geschossen. Zuletzt blieb man am 19. März bei der 0:3-Heimniederlage gegen ACF Fiorentina im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League ohne Treffer.

• Gervinho hat in seinen letzten acht Spielen für die Roma sechs Tore erzielt, zuletzt war er beim 3:1-Heimsieg gegen Udinese am 28. Oktober erfolgreich, als Pjanić ebenfalls traf. Der bosnische Nationalspieler steht bei fünf Toren in den letzten sieben Partien.

• Totti zog sich gegen Carpi FC 1909 am 26. September eine Oberschenkelverletzung zu und kam seitdem zu keinem Einsatz mehr. Der Kapitän wurde zur Halbzeit für Džeko eingewechselt, musste aber schon neun Minuten später wieder vom Feld.

Leverkusen
• Papadopoulos ist bei der nächsten Gelben Karte gesperrt.

• Leverkusen hat in den letzten vier Spielen 15 Tore geschossen - sechs davon gingen auf das Konto von Hernández.

• Nach seinem späten Ausgleich am dritten Spieltag erzielte Mehmedi am 24. Oktober in der 89. Minute den 4:3-Siegtreffer gegen Stuttgart.

• Vladlen Yurchenko stellte mit seinem ersten Tor für Leverkusen den Endstand her, als die Werkself am 28. Oktober in der zweiten Runde des DFB-Pokals mit 6:0 beim FC Viktoria Köln gewann. Im Achtelfinale muss Leverkusen am 15./16. Dezember beim Viertligisten SpVgg Unterhaching antreten.

• Kapitän Lars Bender fehlte bei der 1:2-Niederlage beim VfL Wolfsburg am Samstag wegen einer Knöchelverletzung.

• Jedvaj (fehlte seit dem 17. Juli, Oberschenkel) gab am 17. Oktober beim torlosen Remis gegen den Hamburger SV sein Comeback als Einwechselspieler, erlitt aber fünf Tage später im Training eine neuerliche Oberschenkelverletzung und wird damit wohl bis Jahresende ausfallen.

• Charles Aránguiz zog sich am 20. August im Training einen Achillessehnenriss zu, während Roberto Hilbert (linkes Knie) für den Rest der Hinrunde ausfällt. Seung-Woo Ryu, der in dieser Saison noch nicht gespielt hat, fehlt seit Mitte Oktober wegen einer Knöchelverletzung.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2016/matches/round=2000634/match=2015722/prematch/background/index.html#fakten+roma+leverkusen

2017-07-5T15:04:40:419

Kader Nur dieses Kapitel

AS Roma - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
25Wojciech SzczęsnyPOL18/04/199025 - --3-8-26-32-
26Morgan De SanctisITA26/03/197738 - --1-3-20-54-
59Ionuţ PopROU01/08/199718 - ----------
98Lorenzo CrisantoITA20/04/199817 - ----------
Verteidiger
2Antonio RüdigerGER03/03/199322 - --2-5-2-10-
3Lucas DigneFRA20/07/199322 - --3-9111-131
5Leandro CastánBRA05/11/198628 - ----2---31
13MaiconBRA26/07/198134 - ----41575686
35Vasilis TorosidisGRE10/06/198530 - --315-273485
44Kostas ManolasGRE14/06/199124 - --3-111222404
91Riccardo MarchizzaITA26/03/199817 - ----------
95Elio CapradossiITA11/03/199619 - ----------
Mittelfeldspieler
4Radja NainggolanBEL04/05/198827*--3-11-9-12-
7Juan Manuel IturbePAR04/06/199322 - --3-7191121
14Iago FalquéESP04/01/199025 - --319131101
15Miralem PjanićBIH02/04/199025 - --21105296377
16Daniele De RossiITA24/07/198332*--32914467310
20Seydou KeitaMLI16/01/198035 - --1-5-6051098
21William VainqueurFRA19/11/198826 - --1-5-1-28-
24Alessandro FlorenziITA11/03/199124 - --3110291121
48Salih UçanTUR06/01/199421 - ----3---71
52Lorenzo Di LivioITA11/01/199718 - ----------
53Christian D'UrsoITA26/07/199718 - ----------
Stürmer
9Edin DžekoBIH17/03/198629 - --2-913275615
10Francesco TottiITA27/09/197639 - ----3155179538
11Mohamed SalahEGY15/06/199223 - --3-105112398
27GervinhoCIV27/05/198728 - --21951964313
92Edoardo SoleriITA19/10/199718 - --1---1-1-
93Marco TumminelloITA06/11/199816 - ----------
Trainer
-Rudi GarciaFRA20/02/196451 - --3---20-50-
Bayer 04 Leverkusen - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Bernd LenoGER04/03/199223 - 2-3-11-27-37-
22David YelldellUSA01/10/198134 - ----------
25Dario KrešićCRO11/01/198431 - --------26-
Verteidiger
2André RamalhoBRA16/02/199223 - 1---3---252
4Jonathan TahGER11/02/199619 - 2-3-11-3-5-
5Kyriakos PapadopoulosGRE23/02/199223*2-3111-182364
13Roberto HilbertGER16/10/198431 - 2-2-4-16-453
16Tin JedvajCRO28/11/199519 - ----1-3-5-
17Sebastian BoenischPOL01/02/198728 - ----4111-331
18WendellBRA20/07/199322 - 2-3-9-8-10-
21Ömer ToprakTUR21/07/198926 - --1-3-222282
26Giulio DonatiITA05/02/199025 - --2-6-131141
Mittelfeldspieler
8Lars BenderGER27/04/198926 - 2-2-7-231421
10Hakan ÇalhanoğluTUR08/02/199421 - 2132111114156
19Julian BrandtGER02/05/199619 - 2-3-10210-13-
23Christoph KramerGER19/02/199124 - 2-3-10-3-11-
35Vladlen YurchenkoUKR22/01/199421 - --1-1-1-1-
37Marlon FreyGER24/03/199619 - ----------
38Karim BellarabiGER08/04/199025 - 213-112131194
44Kevin KamplSVN09/10/199025 - --317141308
Stürmer
7Javier HernándezMEX01/06/198827 - --338335114013
11Stefan KiesslingGER25/01/198431 - 2-2-1112546315
14Admir MehmediSUI16/03/199124 - 212211262287
24Seung-Woo RyuKOR17/12/199321 - ----------
Trainer
-Roger SchmidtGER13/03/196748 - 2-3---11-31-

Letzte Aktualisierung 05/07/2017 16:09MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Rudi Garcia

Geboren am: 20. Februar 1964
Nationalität:
Franzose
Aktive Karriere: LOSC Lille, SM Caen, FC Martigues
Trainerkarriere: AS Corbeil-Essonne (Spielertrainer), AS Saint-Étienne, Dijon FCO, Le Mans UC 72, LOSC Lille, AS Roma

• Der Sohn des ehemaligen Spielers von Lille, José Garcia, wuchs in einem Pariser Vorort auf, begann seine Karriere aber als offensiver Mittelfeldspieler bei dem Ex-Verein seines Vaters. Insgesamt sechs Jahre blieb er bei Los Dogues und schloss sich dann Caen (1988 - 91) und Martigues (1991 - 92) an. Aufgrund von Verletzungsproblemen musste er dann ins Trainergeschäft wechseln.

• Nach einem erfolgreichen Studium (Sportwissenschaften) begann er als Spielertrainer beim Amateurverein Corbeil-Essonne, für die er bereits als Jugendlicher gespielt hatte. Dabei lief es so erfolgreich, dass er 1998 den Job als Co-Trainer bei St-Étienne angeboten bekam.

• Am Januar 2001 arbeitete er erstmals als Cheftrainer, allerdings in gleichberechtigter Zusammenarbeit mit Jean-Guy Wallemme. Die Partnerschaft war nicht von Dauer und so tauchte Garcia im Jahr 2002 als Trainer von Dijon wieder auf. In der Saison 2003/04 stieg die Mannschaft in die Ligue 2 auf und Garcia führte sie auch in das Halbfinale des französischen Pokals.

• Insgesamt verbrachte er fünf Jahre bei Dijon, ehe er 2007 in die Ligue 1 zurückkehrte und Trainer von Le Mens wurde. Dort blieb er eine Saison und wurde mit dem Team Neunter.

• Als Nachfolger von Claude Puel wurde er 2008 Trainer von Lille, verließ dann aber nach einem fünften Platz in seiner ersten Saison kurzfristig den Verein. Nach seiner Rückkehr wurde Lille erstmals seit 1949 wieder Herbstmeister und gewann schließlich - erstmals nach 1954 - den dritten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Abgerundet wurde die überragende Saison mit dem Erfolg im französischen Pokalfinale.

• Im Juni 2013 heuerte er bei der Roma an und gewann prompt seine ersten zehn Ligaspiele mit den Römern. Am Ende wurde er mit seinem Team Vizemeister und qualifizierte sich - erstmals seit 2010 - für die Gruppenphase der UEFA Champions League. 2015 wurde die Roma unter Garcia Vizemeister in der Serie A - 17 Punkte hinter Juventus.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=1671026.html#rudi+garcia

2017-07-5T15:09:53:519

Roger Schmidt

Geboren am: 13. März 1967
Nationalität: Deutscher
Aktive Karriere: SC Verl, SC Paderborn 07, SV Lippstadt 08, Delbrücker SC
Trainerkarriere: Delbrücker SC, Preußen Münster, SC Paderborn 07, FC Salzburg, Bayer 04 Leverkusen

• Die meiste Zeit seiner Spielerkarriere verbrachte Schmidt im Amateurbereich und hatte dank eines Maschinenbaustudiums eigentlich eine Karriere außerhalb des Fußballs geplant.

• Im Juli 2007 kündigte er seinen Job als Ingenieur und wurde Trainer bei Preußen Münster. Er führte den Verein in die Regionalliga und wurde später Coach in Paderborn. Hier lieferte er so überzeugende Arbeit ab, dass Salzburg ihn ein Jahr später in die österreichische Bundesliga holte.

• Zwar scheiterte seine neue Mannschaft während der ersten Wochen seiner Amtszeit in der zweiten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League an Dudelange, doch er machte schnell Schlagzeilen, weil sein Team einen sehr unterhaltsamen und offensiv ausgerichteten Fußball spielte. Dennoch musste sich Salzburg am Ende der Saison mit der Vizemeisterschaft begnügen.

• 2013/14 gewann Salzburg die Meisterschaft in Rekordzeit, bereits acht Spieltage vor Schluss war ihnen der Titel nicht mehr zu nehmen. Zudem ging auch der Pokal an die Mannschaft von Schmidt. In der UEFA Europa League gewannen die Mozartstädter zehn Spiele in Folge und schafften es von den Play-offs bis ins Achtelfinale.

• Im April 2014 gab Schmidt seinen Abschied aus Salzburg bekannt und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei Leverkusen, wo er eine erfolgreiche erste Saison absolvierte. Vor allem dank starken Heimleistungen erreichte Bayer das Achtelfinale der UEFA Champions League, wo man gegen Atlético Madrid erst im Elfmeterschießen scheiterte. In der Bundesliga landete man auf Platz vier und kehrte über die Play-offs in die Gruppenphase zurück.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=2141449.html#roger+schmidt

2017-07-5T15:09:53:519

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterSergei Karasev (RUS)
  • Schiedsrichter-AssistentenAnton Averianov (RUS) , Tikhon Kalugin (RUS)
  • Zusätzliche AssistentenSergei Lapochkin (RUS) , Sergei Ivanov (RUS)
  • Vierter OffiziellerNikolai Golubev (RUS)
  • UEFA-DelegierterScott Struthers (SCO)
  • SchiedsrichterbeobachterJørn West Larsen (DEN)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele UEFA Champions LeagueUEFA-Spiele
Sergei Karasev12/06/19791142

Sergei Karasev

Schiedsrichter seit: 1995
Erstligaschiedsrichter seit: 2008
FIFA-Abzeichen seit: 2010

Turniere: UEFA-U21-Europameisterschaft 2015, UEFA-Regionen-Pokal 2002

Endspiele
Keine

UEFA-Champions-League-Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
03/10/2012UCLGPFC Schalke 04Montpellier Hérault SC2-2Gelsenkirchen
02/10/2013UCLGPBayer 04 LeverkusenReal Sociedad de Fútbol2-1Leverkusen
06/11/2013UCLGPSSC NapoliOlympique de Marseille3-2Neapel
18/03/2014UCLAFReal Madrid CFFC Schalke 043-1Madrid
21/10/2014UCLGPFC Schalke 04Sporting Clube de Portugal4-3Gelsenkirchen

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
25/09/2002RCUPQRC. R. Piemonte Valle d'Aosta (ITA)Dacia Amateur (ROM)2-0Povazská Bystrica
11/10/2011UEFA U21-EMQRItalienTürkei2-0Rieti
30/11/2011UELGPStade Rennais FCUdinese Calcio0-0Rennes
30/08/2012UELPOHannover 96WKS Śląsk Wrocław5-1Hannover
03/10/2012UCLGPFC Schalke 04Montpellier Hérault SC2-2Gelsenkirchen
14/02/2013UELR32VfL Borussia MönchengladbachSS Lazio3-3Mönchengladbach
02/10/2013UCLGPBayer 04 LeverkusenReal Sociedad de Fútbol2-1Leverkusen
06/11/2013UCLGPSSC NapoliOlympique de Marseille3-2Neapel
20/02/2014UELR32Esbjerg fBACF Fiorentina1-3Esbjerg
18/03/2014UCLAFReal Madrid CFFC Schalke 043-1Madrid
21/10/2014UCLGPFC Schalke 04Sporting Clube de Portugal4-3Gelsenkirchen
20/06/2015UEFA U21-EMGP Endr.DeutschlandDänemark3-0Prag
24/06/2015UEFA U21-EMGP Endr.EnglandItalien1-3Olomouc
06/09/2015EUROQRItalienBulgarien1-0Palermo

Letzte Aktualisierung 05/07/2017 16:02MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

SSI Err

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

SSI Err

Gruppentabelle Nur dieses Kapitel

Gruppe A
VereineSSUNETKTPkt.
Paris Saint-Germain3210507
Real Madrid CF3210607
Malmö FF3102143
FC Shakhtar Donetsk3003080
03/11/2015Real Madrid CFParis Saint-GermainMadrid
03/11/2015FC Shakhtar DonetskMalmö FFLwiw
Gruppe B
VereineSSUNETKTPkt.
VfL Wolfsburg3201426
Manchester United FC3111444
PFC CSKA Moskva3111444
PSV Eindhoven3102463
03/11/2015Manchester United FCPFC CSKA MoskvaManchester
03/11/2015PSV EindhovenVfL WolfsburgEindhoven
Gruppe C
VereineSSUNETKTPkt.
Club Atlético de Madrid3201726
SL Benfica3201536
Galatasaray AŞ3111454
FC Astana3012281
03/11/2015SL BenficaGalatasaray AŞLissabon
03/11/2015FC AstanaClub Atlético de MadridAstana
Gruppe D
VereineSSUNETKTPkt.
Juventus3210417
Manchester City FC3201546
Sevilla FC3102443
VfL Borussia Mönchengladbach3012151
03/11/2015VfL Borussia MönchengladbachJuventusMönchengladbach
03/11/2015Sevilla FCManchester City FCSevilla
Gruppe E
VereineSSUNETKTPkt.
FC Barcelona3210527
Bayer 04 Leverkusen3111974
FC BATE Borisov3102483
AS Roma3021782
04/11/2015FC BarcelonaFC BATE BorisovBarcelona
04/11/2015AS RomaBayer 04 LeverkusenRom
Gruppe F
VereineSSUNETKTPkt.
FC Bayern München3201826
Olympiacos FC3201456
Arsenal FC3102553
GNK Dinamo Zagreb3102273
04/11/2015FC Bayern MünchenArsenal FCMünchen
04/11/2015Olympiacos FCGNK Dinamo ZagrebPiräus
Gruppe G
VereineSSUNETKTPkt.
FC Porto3210637
FC Dynamo Kyiv3120425
Chelsea FC3111524
Maccabi Tel-Aviv FC3003080
04/11/2015Chelsea FCFC Dynamo KyivLondon
04/11/2015Maccabi Tel-Aviv FCFC PortoHaifa
Gruppe H
VereineSSUNETKTPkt.
FC Zenit3300849
Valencia CF3201546
KAA Gent3012351
Olympique Lyonnais3012251
04/11/2015Olympique LyonnaisFC ZenitLyon
04/11/2015KAA GentValencia CFGent

Letzte Aktualisierung 05/07/2017 16:02MEZ

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

AS Roma
Gegründet:
1927
Spitzname: Giallorossi (Die Gelb-Roten)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Pokal der Pokalsieger: (1984)
• UEFA-Pokal: (1991)

Nationale Titel: (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 3 (2001)
Italienischer Pokal: 9 (2008)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2014/15:
UEFA Europa League, Achtelfinale (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2013/14:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2012/13:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2011/12:
UEFA Europa League, Play-offs
2010/11:
Achtelfinale
2009/10:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2008/09: Achtelfinale
2007/08: Viertelfinale
2006/07: Viertelfinale
2005/06:
UEFA-Pokal, Achtelfinale

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
7:0
gegen ND Gorica
28.09.00, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel
7:0 gegen Vitória FC
16.09.99, UEFA-Pokal, erste Runde, Hinspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei KAA Gent
06.08.09, UEFA Europa League, dritte Qualifikationsrunde, Rückspiel

• Höchste Heimniederlage
1:7 gegen den FC Bayern München
21.10.14, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
1:7 bei Manchester United FC
10.04.07, UEFA Champions League, Viertelfinale, Rückspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
5:1 gegen PFC CSKA Moskva
17.09.14, Gruppenphase
4:0 
gegen den FC Shakhtar Donetsk
12.09.06, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
4:1
beim FC Dynamo Kyiv
27.11.08, Gruppenphase
3:0 bei Valencia CF
26.02.03, zweite Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
1:7 gegen den FC Bayern München (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
1:7 bei Manchester United FC (siehe oben für Details)

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=884138.html#fakten+klub+roma

2017-07-5T15:09:56:987

Bayer 04 Leverkusen
Gegründet:
1904
Spitzname: Werkself

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• UEFA Champions League: (2002)
• UEFA-Pokal (1): 1988

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
DFB-Pokal: 1 (1993)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2014/15:
Achtelfinale
2013/14:
Achtelfinale
2012/13:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2011/12:
Achtelfinale
2010/11:
UEFA Europa League, Achtelfinale
2009/10:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2008/09: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2007/08: UEFA-Pokal, Viertelfinale
2006/07: UEFA-Pokal, Viertelfinale
2005/06: UEFA-Pokal, erste Runde

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
6:1 gegen den FC Dinamo Tbilisi
13.08.97, UEFA Champions League, zweite Qualifikationsrunde, Hinspiel
5:0: Zweimal, zuletzt gegen den FC Baník Ostrava
11.08.04, UEFA Champions League, dritte Qualifikationsrunde, Hinspiel

• Höchster Auswärtssieg
6:1 bei JK Tervis Pärnu
08.07.95, UEFA Intertoto Cup, Gruppenphase
5:0 beim FC Zürich
19.12.07, UEFA-Pokal, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:5 gegen Manchester United FC
27.11.13, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
1:7 beim FC Barcelona
07.03.12, UEFA Champions League, Achtelfinale, Rückspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
4:0 gegen den FC Shakhtar Donetsk
23.10.13, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
3:1 bei RC Deportivo La Coruña
20.03.02, zweite Gruppenphase
2:0: Viermal, zuletzt bei Maccabi Haifa FC
01.10.02, erste Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:5 gegen Manchester United FC (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
1:7 beim FC Barcelona (siehe oben für Details)

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=603368.html#fakten+klub+leverkusen

2017-07-5T15:09:56:987

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.