UEFA-Auszeichnungen

Cristiano Ronaldo mit dem Preis für den besten Spieler in Europa der UEFA
Cristiano Ronaldo mit dem Preis für den besten Spieler in Europa der UEFA ©Getty Images

Die UEFA belohnt außergewöhnliche Errungenschaften und Leistungen im europäischen Fußball mit einer Reihe von Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien, die wichtigsten Preise für Spieler werden Ende August vergeben.

• UEFA Champions League: Auslosung der Gruppenphase und Football Awards
• UEFA Europa League: Auslosung der Gruppenphase und Football Award

Spieler des Jahres der UEFA
Spielerin des Jahres der UEFA

Diese Auszeichnungen wurden in Zusammenarbeit mit European Sports Media (ESM) ins Leben gerufen. Die Auszeichnungen erhalten die besten Spieler, unabhängig von ihrer Herkunft, die in der abgelaufenen Saison bei einem Verein in einer der UEFA angeschlossenen Liga gespielt hat. Die Bewertung der Spieler erfolgt auf Grundlage der gezeigten Leistungen in allen internationalen sowie nationalen Wettbewerben. Durchgeführt wird die Wahl von renommierten Sportjournalisten aus allen UEFA-Mitgliedsländern und den Trainern der Klubs in den letztjährigen Gruppenphase von UEFA Champions League und UEFA Europa League. Trainer dürfen nicht für Spieler aus ihrer Mannschaft stimmen.

UEFA Champions League Torhüter der Saison
UEFA Champions League Verteidiger der Saison
UEFA Champions League Mittelfeldspieler der Saison
UEFA Champions League Stürmer der Saison
UEFA Europa League Spieler der Saison

2017 werden zum ersten Mal fünf spezifische Preise vergeben, zusätzlich zu den bestehenden Auszeichnungen für den besten Spieler/die beste Spielerin des Jahres der UEFA. Verliehen werden die Preise im Rahmen der entsprechenden Gruppenphasen-Auslosungen.

Preis des UEFA-Präsidenten

Mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung werden Menschen für außergewöhnliche Errungenschaften, ihre herausragende Arbeit und großartige persönliche Qualitäten geehrt. Große Spieler wie Alfredo Di Stéfano, Sir Bobby Charlton, Raymond Kopa, Gianni Rivera, Franz Beckenbauer, Johan Cruyff und Josef Masopust – allesamt Europas Fußballer des Jahres – wurden bereits damit ausgezeichnet.

Weitere Auszeichnungen

100 Länderspiele

Seit September 2011 überreicht die UEFA an alle Spieler, die 100 Mal oder öfter für ihr Land aufgelaufen sind, eine spezielle Erinnerungskappe und eine Medaille.

Entwicklung des Spiels
Der europäische Dachverband vergibt Auszeichnungen für herausragende Arbeit bei seinen Mitgliedsverbänden.

Die UEFA-HatTrick-Preise

Die UEFA-HatTrick-Preise können von allen 55 Nationalverbänden gewonnen werden. Die Preise werden in fünf verschiedenen Kategorien vergeben: Beste Projekt-Investition; bestes soziales Projekt; bestes Breitenfußballprojekt; bestes Entwicklungsprogramm für den Frauenfußball; bestes Sonderprojekt. Zu den Kriterien gehören eine gewisse Nachhaltigkeit des Projekts, ein Einfluss auf die Fußballentwicklung im eigenen Land und der Einfluss auf bestimmte soziale Zielgruppen.

KISS-Marketing-Auszeichnungen

Die Vermarktung spielt eine sehr wichtige Rolle im Fußball und die UEFA zeichnet Verbände für herausragende Marketing-Arbeit mit der KISS-Marketing-Auszeichnung aus. Dies geschieht unter der Schirmherrschaft des Knowledge & Information Sharing Scenario (KISS) der UEFA. Die einzelnen Kategorien lauten wie folgt: Best Brand Activation, Best Fan Engagement Campaign, Best Commercial Partnership, Best Grassroots Marketing Campaign, Best Women's Football Marketing Campaign. Zudem gibt es in jeder Kategorie Auszeichnungen für Kreativität und Innovation.

UEFA-Breitenfußball-Auszeichnungen

Ein ganz wichtiger Bestandteil des Fußballs ist der Breitenfußball - ohne solide Grundlage kann sich der Fußball nicht entwickeln. Fußball ist für alle da und gerade im Bereich Breitenfußball wird in den einzelnen Ländern sehr viel unternommen. Besondere Errungenschaften auf diesem Gebiet werden mit der UEFA-Breitenfußballwoche-Auszeichnung honoriert. Es gibt Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze in drei Kategorien: Breitenfußball-Organisator, Breitenfußball-Klub und Breitenfußball-Projekt.

Aktuelle Artikel