Aleksander Čeferin zu Besuch in Armenien

UEFA-Präsident Aleksander Čeferin hat ermutigende Neuigkeiten über Armeniens Fußballentwicklungsprojekte erfahren und er war bei der Gründungsfeier der neuen Jugendfußballakademie dabei.

Aleksander Čeferin signiert während seiner Riese durch Armenien einen Fußball
Aleksander Čeferin signiert während seiner Riese durch Armenien einen Fußball ©FFA

UEFA-Präsident Aleksander Čeferin hat Armenien besucht, wo er die Arbeit der Fußballverbands von Armenien (FFA) lobte, bei denen es um die Erschaffung von Infrastrukturen zur Fußballentwicklung geht, um jungen Talenten auf dem Weg in die Zukunft zu helfen.

Während seiner Reise, die jüngste im Rahmen seiner Informationsbesuche in ganz Europa, sprach Aleksander Čeferin in Yerevan mit Ruben Hayrapetyan, dem Präsidenten des armenischen Verbands, und mit Serzh Sargsyan, dem Präsidenten der Republik Armenien.

Ein besonderer Höhepunkt seiner Reise war der Besuch der Grundsteinlegung der neuen Jugendakademie Vagharshapat in Echmiadzin, die mit finanzieller Hilfe der UEFA erbaut wird.

Aleksander Čeferin half bei der Grundsteinlegung für die neue Jugendakademie
Aleksander Čeferin half bei der Grundsteinlegung für die neue Jugendakademie©FFA

Fußballakademien haben bereits in drei armenischen Städten die Arbeit aufgenommen - in Yerevan, Gyumri und Vanadzor -, und sie alle wurden mit wesentlicher Hilfe der UEFA errichtet. Die neue Akademie soll helfen, den Fußball in der Region Armavir zu entwickeln, wo sich der Fußball großer Beliebtheit erfreut. 

"Ich bin sehr stolz, eingeladen worden zu sein, um Teil der Eröffnungszeremonie sein zu dürfen", sagte der UEFA-Präsident, der zudem die Etchmiadzin-Kathedrale besuchte, die zu den ältesten Kathedralen der Welt gehört.

"Bitte lassen Sie mich Beifall klatschen angesichts dieser Initiativen", fügte er hinzu. "Diese Arbeit macht die Träume vieler Generationen lebendig. Ich ermutige sie, diese Dynamik weiterzutragen."

Der UEFA-Präsident dankte Sargsyan und der armenischen Regierung für die Hilfe, die diese dem FFA gibt, um Fußballprojekte im ganzen Lande zu realisieren.

Aleksander Čeferin hält bei der Zeremonie eine Ansprache
Aleksander Čeferin hält bei der Zeremonie eine Ansprache©FFA

"Wir machen ernsthafte und beständige Schritte, um unsere Ziele zu erreichen", sagte Hayrapetyan. "Diese Akademie wird Kindern und jungen Menschen die Möglichkeit geben, das zu tun, was sie lieben - Fußball zu spielen, das Spiel von Millionen." 

Zur neuen Akademie werden vier Plätze gehören, ein Schwimmbad und eine Sporthalle. Damit werden ideale Bedingungen geschaffen, um die jungen Spieler zu fördern und den armenischen Fußball mit Nachwuchsstars zu versorgen, die vielleicht an die Leistungen des momentanen ManUnited-Spielers Henrikh Mkhitaryan heranreichen.

Ruben Hayrapetyan, Serzh Sargsyan und Aleksander Čeferin
Ruben Hayrapetyan, Serzh Sargsyan und Aleksander Čeferin©FFA

"Ich hoffe sehr, dass wir neue Henrikh Mkhitaryans sehen, die aus dieser Akademie kommen", sagte Aleksander Čeferin. 

 

 

Oben