Bekanntgabe des UEFA.com-Teams des Jahres 2017

Bei der Wahl des UEFA.com-Teams des Jahres 2017 wurden knapp 8,8 Millionen Stimmen abgegeben – die Auswahl wird von Spielern aus der spanischen Liga dominiert.

©UEFA.com

001 - Rekordzahl von fast 8,8 Millionen Stimmen abgegeben
                        
Das UEFA.com-Team des Jahres 2017 ist gespickt mit illustren Namen. Insgesamt wurden 8 779 639 Stimmen von Fans rund um den Globus abgegeben – über 1,6 Millionen mehr als im vergangenen Jahr, als der Wert bei 7,15 Millionen lag. Die Auswahl wird dominiert von Spielern aus der spanischen Liga – gleich sechs von ihnen schafften es in die Elf. Einen weiteren Rekord verzeichnete Cristiano Ronaldo, der zum zwölften Mal in das Team gewählt wurde; gleichzeitig war der Portugiese einer von fünf Vertretern von Champions-League-Sieger Real Madrid. Die größte Zustimmung erhielt indes sein Mannschaftskamerad Sergio Ramos mit 588 315 Stimmen.

Als Formation wurde ein 4-4-2 gewählt, welches 459 797 Stimmen erhielt und somit das unter den Fans bei weitem beliebteste System darstellte.

Das Team des Jahres 2017 der Nutzer von UEFA.com
Gianluigi Buffon (Juventus Turin und Italien); Dani Alves (Juventus Turin / Paris Saint-Germain und Brasilien), Sergio Ramos (Real Madrid und Spanien), Giorgio Chiellini (Juventus Turin und Italien), Marcelo (Real Madrid und Brasilien); Kevin De Bruyne (Manchester City und Belgien), Toni Kroos (Real Madrid und Deutschland), Luka Modrić (Real Madrid und Kroatien); Eden Hazard (FC Chelsea und Belgien); Lionel Messi (FC Barcelona und Argentinien), Cristiano Ronaldo (Real Madrid und Portugal).

Nachfolgend einige interessante Fakten rund um die 17. Ausgabe der Wahl des Teams des Jahres der Nutzer von UEFA.com:

•    Mit 8 779 639 abgegebenen Stimmen wurde sogar die bisherige Rekordzahl von 8,6 Millionen aus dem Jahr 2014 übertroffen.

•    Im Rahmen der Abstimmung gaben 798 149 Besucher auf UEFA.com ihre Stimme ab.

•    Der Elf gehören zwei Neuzugänge an: Kevin De Bruyne und Eden Hazard, denen die Ehre zukommt, als erste Belgier von den Fans ausgewählt worden zu sein. De Bruyne ist gleichzeitig der erste Spieler von Manchester City, der je in das Team des Jahres gewählt wurde; Hazard präsentierte sich derweil in der EM-Qualifikation in überragender Form: der 27-Jährige brachte es in acht Spielen auf sechs Treffer und fünf Assists.

•    Mit 39 Jahren ist Gianluigi Buffon der älteste Spieler, der je in einer UEFA.com-Elf stand. Es war seine fünfte Wahl, sodass ihn nunmehr nur noch eine Wahl von „Rekordtorhüter“ Iker Casillas trennt.

•    Die 50 ursprünglich nominierten Spieler wurden vom UEFA.com-Redaktionsteam, das erfahrene Reporter und Korrespondenten umfasst, aufgrund ihrer Leistungen in einem europäischen Verein oder einer europäischen Nationalmannschaft im Kalenderjahr 2017 ausgewählt.

•    Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft mit dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) stellt die UEFA einmal mehr EUR 100 000 zur Unterstützung des IKRK-Rehabilitationsprogramms für Landminenopfer in Afghanistan bereit. Die Spende wird dem IKRK bei einem der kommenden UEFA-Champions-League-Spiele von Vertretern des Teams des Jahres 2017 der Nutzer von UEFA.com überreicht werden.

Die ausführlichen Ergebnisse sowie die bisherigen Mannschaften des Jahres sind unter folgendem Link zu finden: de.toty.uefa.com.






Oben