U21-Bühne für die Stars von morgen

Die jungen Spieler von heute sind die großen Stars von morgen, und die UEFA-U21-Europameisterschaft nächsten Sommer in Polen wird deren Talent zur Schau stellen.

Zwölf Teams und ihre jungen Talente warten auf uns in Polen
Zwölf Teams und ihre jungen Talente warten auf uns in Polen ©Sportsfile

Die Talente von morgen werden bei der UEFA-U21-Europameisterschaft im nächsten Sommer in Polen ihr Können zur Schau stellen.

Bei der Auslosung der Endrunde am Donnerstag in Krakau sagte UEFA-Präsident Aleksander Čeferin: "Die UEFA-U21-Europameisterschaft bietet jungen Spielern den entscheidenden Schritt zwischen Juniorenfußball und der A-Nationalmannschaft. Über die Jahre haben viele der großen Stars ihre Talente schon bei diesem Wettbewerb gezeigt."

"Nächstes Jahr in Polen werden mehr junge Spieler als jemals zuvor die Chance bekommen, auf dieser Plattform zu glänzen, da zum ersten Mal zwölf Teams an diesem Turnier teilnehmen werden."

Der Präsident des Polnischen Fußballverbandes (PZPN), Zbigniew Boniek, fügte hinzu: "Polen ist stolz darauf, ausgewählt worden zu sein, dieses prestigeträchtige und renommierte Turnier auszurichten, bei dem viele der besten Spieler der nicht so fernen Zukunft einen wichtigen Schritt in ihren Karrieren machen."

"Wir freuen uns darauf, sie in Aktion zu sehen, und wir sind uns sicher, dass viele Fans und Gäste, die für dieses Event in unser Land reisen werden, ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis haben werden."

"Der Turnierslogan 'Stars von Heute, Superstars von Morgen' gilt für einige Spieler, die am Turnier teilnehmen, auch jetzt schon. Ich bin mir sicher, dass es viele positive Emotionen hervorrufen wird."

UEFA-Wettbewerbsdirektor Giorgio Marchetti sagte, dass die Vorbereitungen, getätigt vom PZPN und von den Gastgeberstädte Bydgoszcz, Gdynia, Kielce, Krakau, Lublin und Tychy, vom höchsten Kaliber seien – "sicherlich legen sie den Grundstein für einen unvergesslichen Wettbewerb mit herausragendem Fußball nächsten Juni."

"Das Turnier wird eine großartige Werbung für den Fußball und eine Feier unserer gemeinsamen Leidenschaft für das Spiel sein", sagte der Turnierbotschafter und ehemalige polnische Nationalspieler Marek Koźmiński.