Trauer um Nicolae Tilihoi in Rumänien

Der ehemalige Verteidiger von Universitatea Craiova und rumänische Nationalspieler ist im Alter von 61 Jahren gestorben.

Nicolae Tilihoi (vorne) nach dem Gewinn des rumänischen Pokals.
Nicolae Tilihoi (vorne) nach dem Gewinn des rumänischen Pokals. ©FRF

Der rumänische Fußball hat den Tod des ehemaligen Verteidigers von Universitatea Craiova, Nicolae Tilihoi, zu beklagen.

Nachdem er seine Karriere beim unterklassigen Verein Progresul Brăila bzw. FC Brăila (1974-76) begonnen hatte, entwickelte sich Tilihoi von 1976 bis 1987 bei Universitatea Craiova zu einem großen Namen. Dieses Team „Craiova Maxima“ gewann zwei Meistertitel und wurde vier Mal rumänischer Pokalsieger. Es nahm auch an UEFA-Wettbewerben teil, wobei Tilihoi 1981/82 zur Viertelfinalqualifikation im Pokal der europäischen Landesmeister und 1982/83 zur Halbfinalqualifikation im UEFA-Pokal beitrug.

Tilihoi stand zudem neun Mal für die rumänische Nationalmannschaft im Einsatz, bevor er seine Spielerkarriere 1987/88 in der zweithöchsten Spielklasse bei Metalul Bocșa beendete. Später war er als Trainer in niedrigeren Ligen tätig.

Oben