Michele Uva

©UEFA

Nationalität: Italiener
Geboren: 8. November 1964
Mitglied im UEFA-Exekutivkomitee seit: 2017

UEFA-Ämter
UEFA-Exekutivkomitee (Mitglied)
Klublizenzierungskommission (Vorsitzender)
Kommission für Nationalmannschaftswettbewerbe (stellvertretender Vorsitzender)
Finanzkommission (Mitglied)

• Der Professor an der Universität Foro Italico in Rom, das Mitglied der strategischen Kommission der Universität Rom und der gegenwärtige Dozent verschiedener Kurse, die von diversen italienischen Universitäten organisiert werden, hat seine gesamte Karriere dem Profisport in verschiedenen Bereichen, Disziplinen und Umgebungen gewidmet.

• Michele Uva hat verschiedene Ämter in Sportorganisationen bekleidet, darunter beim Italienischen Fußballverband (FIGC), beim Italienischen Olympischen Komitee und bei Basketball- und Volleyballvereinen. Außerdem entwickelte er unter anderem als Berater in Geschäftsfeldern, die dem Sport verbunden sind, Geschäftsmodelle. Vom italienischen Finanzminister wurde er zum Geschäftsführer von CONI berufen, ein Amt, das er zwischen Mai 2013 und September 2014 ausübte.

• Uva war zwischen 2009 und 2013 Chefentwickler beim FIGC und dabei 2010 verantwortlich für die Inbetriebnahme der Entwicklungsabteilung. Zum Generaldirektor des Verbandes wurde er 2014 berufen. Auf dem UEFA-Kongress in Helsinki im April 2017 wurde er ins UEFA-Exekutivkomitee gewählt.

Bisherige UEFA-Rollen
Kommission für Nationalmannschaftswettbewerbe (Mitglied) 2015-2017