Bewerbung 2020 auf Tagesordnung von Dubrovnik

Die Bewerber für die Austragung der UEFA EURO 2020 werden beim nächsten Treffen des UEFA-Exekutivkomitees in Dubrovnik, Kroatien, am Donnerstag und Freitag bestätigt.

Das UEFA-Exekutivkomitee kommt in diesem Monat in Kroatien zusamme
Das UEFA-Exekutivkomitee kommt in diesem Monat in Kroatien zusamme ©UEFA.com

Die Bestätigung der Bewerber um die Ausrichtung von Spielen der UEFA EURO 2020 ist eines der Hauptthemen beim nächsten Treffen des UEFA-Exekutivkomitees im Hotel Dubrovnik Palace in Kroatien am Donnerstag, und am Freitag, den 20. September 2013.

Das UEFA-Exekutivkomitee unter Vorsitz von UEFA-Präsident Michel Platini entschied im Dezember 2012 in Lausanne, Schweiz, die "EURO für Europa" im Jahre 2020 nicht nur in einem oder zwei Ländern auszutragen. Im Januar dieses Jahres entschied das Komitee daraufhin, dass die Endrunde der UEFA EURO 2020 in 12 verschiedenen Städten in ganz Europa stattfinden soll.

Die Austragung der UEFA EURO 2020 in ganz Europa verspricht ein denkwürdiges Fußballfest überall auf dem Kontinent zu werden. So können auch manche Länder oder Städte dieses Turnier austragen, denen es sonst nicht möglich wäre. Die Einreichung der Bewerbungsunterlagen und der Start der Evaluierungsphase erfolgt im Frühjahr 2014, während im September 2014 das UEFA-Exekutivkomitee die Gastgeberstädte bekannt geben wird.

Das Komitee lässt sich zudem über den Stand der Dinge bei den Vorbereitungen auf die Endrunde der UEFA EURO 2016 bringen, die in drei Jahren in Frankreich ausgetragen wird. Außerdem gibt es aktuelle Informationen zur Klublizenzierung und zum finanziellen Fairplay. Die jüngsten Zahlen der UEFA zeigen, dass im letzten Finanzjahr die Schulden zurückgegangen sind, nachdem sie in den sechs Jahren zuvor zugenommen hatten.

Der Fußballverband von Gibraltar (GFA) wurde beim XXXVII. Ordentlichen Kongress im Mai in London zum 54. UEFA-Mitglied ernannt. Bei seinem Treffen in Kroatien wird das Exekutivkomitee darüber entscheiden, wie viele Plätze dem GFA in den europäischen Vereinswettbewerben 2014/15 European zugestanden werden.

Die nächste Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ist für den 12./13. Dezember in Bilbao, Spanien, angesetzt.