Kia Motors und die UEFA feiern Sponsoringvereinbarung für die UEFA Europa League

Mehrjahresvertrag mit dem Automobilhersteller zur Unterstützung der UEFA Europa League ab der Saison 2018/19.

©UEFA.com

Nach der jüngsten Ankündigung, dass die UEFA einen Dreijahresvertrag mit ihrem langjährigen Partner Kia Motors als Offiziellem Partner der UEFA Europa League unterzeichnet hat, haben sich heute Vertreter beider Organisationen in Genf getroffen, um den Beginn dieser Partnerschaft zu feiern.

Das Sponsoring eines der prestigeträchtigsten europäischen Klubwettbewerbe beginnt mit der Saison 2018/19 und läuft bis zum Endspiel der UEFA Europa League 2021.

Diese besondere Veranstaltung zum Beginn der Partnerschaft im Rahmen des angesehenen Genfer Autosalons wurde von Medienschaffenden, Vertretern von Kia Motors und der UEFA sowie dem ehemaligen argentinischen Nationalspieler Hernan Crespo besucht.

„Bald beginnt unsere erste volle Saison dieser Partnerschaft mit Kia Motors für die UEFA Europa League, den größten Profiklubwettbewerb in Europa, in dessen Gruppenphase in der laufenden Saison 28 Mitgliedsverbände vertreten sind. In diesem Wettbewerb spielen Fußballer aus allen Ecken der Welt und wir freuen uns darauf, mit Kia zusammenzuarbeiten, um möglichst viele Fans zu begeistern“, sagte Peter Willems, Leiter Marketingaktivitäten und Sponsoring bei der UEFA Events SA.

„Mit der ersten weltweiten Kia-Trophy-Tour der UEFA Europa League werden wir gemeinsam für Überraschungen sorgen. Sie wird uns die fantastische Gelegenheit bieten, den Wettbewerb und die wichtigsten Markenwerte von Kia zu bewerben. Jede Saison erreicht der Wettbewerb eine Milliarde TV-Zuschauer, von denen 45 % außerhalb von Europa leben, weshalb Partner mit einer so großen Reichweite wie Kia Motors von unschätzbarem Wert sind. Heute heißen wir Kia Motors offiziell in der kommerziellen Partnerfamilie der UEFA Europa League für den Zyklus 2018-21 willkommen und freuen uns, für die Promotion des Wettbewerbs zusammenzuarbeiten“, so Willems weiter.

Yong-Won Cho, Senior Vice President und Marketingverantwortlicher bei Kia Motors Corporation sagte: „Diese Feier zum Beginn der Partnerschaft läutet eine neue, aufregende Ära für Kia Motors und die UEFA ein. Wir sind glücklich darüber, für die nächsten drei Spielzeiten Offizieller Partner der UEFA Europa League zu sein und unsere langjährige Beziehung zur beliebtesten Sportart in Europa und auf der ganzen Welt fortzusetzen. Die UEFA Europa League bietet uns eine perfekte Plattform, um enger mit Fans rund um den Globus in Verbindung zu treten und die Sichtbarkeit von Kia als spannende, dynamische Marke für Junggebliebene zu verstärken.“

UEFA-Botschafter und Fußballlegende Hernan Crespo fügte hinzu: „Ich bin ein großer Fan der UEFA Europa League und habe tolle Erinnerungen an die Zeit, als ich in dem Wettbewerb spielte und 1999 mit dem FC Parma sogar den legendären Pokal gewinnen konnte. Der Wettbewerb gewinnt immer mehr an Bedeutung und mit der Unterstützung durch Kia Motors kann sich dieser Trend nur beschleunigen. Ich wünsche Kia Motors und der UEFA zum Auftakt dieser fantastischen Partnerschaft alles Gute.“

Die Saison 2018/19 der UEFA Europa League beginnt am 20. September 2018. Das Endspiel wird am 29. Mai 2019 im Olympiastadion in Baku, Aserbaidschan, ausgetragen.

Im Rahmen des Verkaufsprozesses der Sponsoringrechte für die UEFA Europa League 2018-21 ist dies nach den Vereinbarungen mit Amstel und Enterprise die dritte Partnerschaft.

Anmerkung für Redakteure:

Die UEFA Events SA ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der UEFA, die für die kommerziellen und operativen Belange von Veranstaltungen des Dachverbands des europäischen Fußballs geschaffen wurde.

Die TEAM Marketing AG ist die exklusive Marketingagentur der UEFA für die UEFA Champions League, die UEFA Europa League, den UEFA-Superpokal, das Endspiel der UEFA Women’s Champions League und die Endphase der UEFA Youth League.

Oben