PepsiCo erneuert Partnerschaft mit der UEFA Champions League

PepsiCo vereinbart neuen Sponsoringvertrag mit der UEFA und verlängert so die Partnerschaft mit der UEFA Champions League für den Zyklus 2018-21.

Sponsoring von Pepsi.
Sponsoring von Pepsi. ©UEFA.com

Die UEFA hat heute die Verlängerung der Partnerschaft mit PepsiCo für die UEFA Champions League für den Zyklus 2018-21 verkündet. Die Vereinbarung beinhaltet auch Sponsoringrechte am UEFA-Superpokal 2018, 2019 und 2020.

Dank verschiedener Marketingkampagnen und -aktivitäten in den letzten drei Jahren boten die Marken von PepsiCo den Fußballfans weltweit ein einzigartiges UEFA-Champions-League-Erlebnis. So errichtete Lay‘s in einer Partnerschaft mit der UEFA-Stiftung für Kinder im September 2017 einen Kunstrasenplatz im Flüchtlingslager Za‘atari im Norden von Jordanien und bot den Bewohnern so die Möglichkeit, Fußball zu spielen und Spaß zu haben.

Guy-Laurent Epstein, Marketingdirektor der UEFA Events SA, begrüßte die Vertragsverlängerung:

„Seitdem PepsiCo 2015 zu den Partnern der UEFA Champions League hinzugestoßen ist, hat das Unternehmen den Wettbewerb mit seinen Marken global beworben. Wir freuen uns, die intensive Zusammenarbeit im Zyklus 2018-21 fortzusetzen. Von innovativen digitalen Aktivitäten bis zu Werbeaktionen auf den Produkten in über 100 Märkten ist PepsiCo der perfekte Partner für die UEFA, da wir das Interesse an der UEFA Champions League und ihren Bekanntheitsgrad weltweit weiter ausbauen. Die von PepsiCo präsentierte Eröffnungszeremonie beim Finale der UEFA Champions League hat dem Wettbewerb neue Zuschauer beschert und wir freuen uns auf eine weitere spannende Show in Kiew.“

Ramon Laguarta, globaler Präsident von PepsiCo, sagte:

„PepsiCo blickt im Fußball auf eine lange Geschichte zurück. Deshalb freuen wir uns sehr, unsere Partnerschaft mit der UEFA Champions League zu erneuern. In den vergangenen drei Jahren war unsere Kooperation eine leistungsstarke und spannende Plattform und wir sind weiterhin bestrebt, Millionen von Fans auf der ganzen Welt das Beste, was der Fußball zu bieten hat, näherzubringen.“

Es handelt sich im Rahmen des Verkaufsprozesses der Sponsoringrechte für die UEFA Champions League 2018-21 um die dritte Partnerschaft, die verlängert wurde. Neben Heineken und Nissan, die ihre Verlängerung bereits bestätigt haben, ist außerdem Santander als neuer Partner hinzugekommen. Der weltweite Verkauf sämtlicher Sponsoringrechte an den UEFA-Klubwettbewerben wird von der TEAM Marketing AG im Namen der UEFA abgewickelt.

Anmerkung für Redakteure:

Die UEFA Events SA ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der UEFA, die für die kommerziellen und operativen Belange von Veranstaltungen des Dachverbands des europäischen Fußballs geschaffen wurde.

TEAM Marketing sondiert derzeit den Markt nach Sponsoren für den nächsten Zyklus der UEFA Champions League und der UEFA Europa League.

Oben