Banco Santander wird Partner der UEFA Champions League

Banco Santander wird ab Beginn der Saison 2018/19 neuer Sponsor der UEFA Champions League.

©UEFA.com

Die UEFA hat heute bekanntgegeben, dass Banco Santander ab Beginn der Saison 2018/19 offizieller Sponsor der UEFA Champions League wird. Die Vereinbarung wurde für drei Jahre abgeschlossen und umfasst auch den UEFA-Superpokal, die Endphase der UEFA Youth League und die Endphase der neu geschaffenen UEFA Futsal Champions League.

Banco Santander ist eine führende Privat- und Geschäftsbank mit Hauptsitz in Spanien, die 1857 gegründet wurde. Mit 131 Millionen Kunden besitzt sie einen bedeutenden Marktanteil in den zehn wichtigsten Ländern in Europa und Amerika. Nach ihrer Marktkapitalisierung gehört sie zu den weltweit führenden Banken, was sie zu einem ausgezeichneten Partner des prestigeträchtigsten Wettbewerbs im europäischen Klubfußball macht.

Guy-Laurent Epstein, Marketingdirektor der UEFA Events SA, begrüßte den Vertragsabschluss:

„Wir freuen uns, Santander in der UEFA-Champions-League-Sponsorenfamilie zu begrüßen und so mit einer der angesehensten und modernsten Banken weltweit zusammenzuarbeiten. Die UEFA Champions League und Santander passen auf ganz natürliche Art zusammen: Das Finanzinstitut gehört zu den besten globalen Marken und das Endspiel der UEFA Champions League bleibt die meistgesehene jährliche Sportveranstaltung weltweit. Santander ist seit langem mit dem Sport verbunden. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird den Fußballfans in Lateinamerika und weltweit die UEFA Champions League noch näher gebracht.“

Ana Botín, Vorstandsvorsitzende der Banco Santander, sagte:

„Santanders Partnerschaft mit der UEFA Champions League, dem weltweit größten und ambitioniertesten Sportwettbewerb, ist eine logische Folge unserer Unterstützung der Copa Libertadores sowie seit Kurzem auch von Racing Santander, dem führenden Fußballklub der Hauptstadt Kantabriens, in der unsere Bank vor 160 Jahren gegründet wurde. Wir lieben den Sport. Wir treiben in unserer Freizeit selbst Sport, um uns der Herausforderung zu stellen, immer besser zu werden, wir verfolgen die Spiele am Wochenende zusammen mit der Familie und Freunden, wir stehen loyal hinter einem Klub und wir lieben das Spektakel auf dem Rasen. Wir werden unsere Unterstützung für den Sport fortsetzen, weil es sich um einen wertvollen Beitrag zum Wohlergehen der Regionen, in denen wir tätig sind, handelt.“

Es handelt sich im Rahmen des Verkaufsprozesses der Sponsoringrechte für die UEFA Champions League 2018-21 um die dritte Partnerschaft, die vereinbart wurde, nachdem Heineken und Nissan die Verlängerung ihrer Sponsoring-Verträge für die UEFA Champions League für weitere drei Jahre bereits bestätigt hatten. Der weltweite Verkauf sämtlicher Sponsoringrechte an den UEFA-Klubwettbewerben wird von der TEAM Marketing AG im Namen der UEFA abgewickelt.

Anmerkung für Redakteure:

Die UEFA Events SA ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der UEFA, die für die kommerziellen und operativen Belange von Veranstaltungen des Dachverbands des europäischen Fußballs geschaffen wurde.

TEAM Marketing sondiert derzeit den Markt nach Sponsoren für den nächsten Zyklus der UEFA Champions League und der UEFA Europa League.

Oben