Neue Markenidentität der Champions League vorgestellt

Das Konzept 'Champions werden Legenden' unterstreicht die neue Markenidentität der UEFA Champions League von 2015 bis 2018, die am Donnerstag in Monaco vorgestellt wurde.

Teil der neuen visuellen Markenidentität, das neue 'Ultimate Stage'-Stadion
Teil der neuen visuellen Markenidentität, das neue 'Ultimate Stage'-Stadion ©UEFA.com

Die neue Markenidentität der UEFA Champions League für den Zeitraum von 2015 bis 2018 wurde heute im Rahmen der Gruppenphasen-Auslosung offiziell in Monaco vorgestellt. Das Konzept hinter der neuen Identität 'Champions werden Legenden' rückt die Topspieler des Kontinents in den Mittelpunkt, die auf dem besten Weg sind, Legenden zu werden. Ein Status, den nicht viele ihrer Vorgänger erreicht haben.

Als Teil der visuellen Markenidentität bietet das neue 'Ultimate Stage'-Stadion einen hochwertigen Rahmen und stellt dabei zugleich die Champions von heute wie auch die Legenden der UEFA Champions League in den Mittelpunkt. Das komplett neue und überarbeitete Stadion steht im Fokus der visuellen Identität und ist größer und beeindruckender als je zuvor. Außerdem enthält es neue architektonische Details, wie Flutlichter eines riesigen Kultstadiondachs, die auf über eine Millionen Zuschauer scheinen. Die Begeisterung und die Energie strahlen aus bis in die das Stadion umgebende Stadt.

Während die visuelle Identität für den neuen Zyklus überarbeitet wurde, bleiben das klassische Logo der UEFA Champions League, die prestigeträchtige Trophäe und die inspirierende Musik des Wettbewerbs unverändert erhalten.

Das optimierte Design unterstreicht weiter die einzigartige Identität der UEFA Champions League und wird bei einer Vielzahl von öffentlichen Auftritten Verwendung finden. Zielsetzung ist dabei die weitere Steigerung des Ansehens einer der größten Sportveranstaltungen weltweit.

Das Designkonzept wurde in Zusammenarbeit mit dem Marketingpartner der UEFA, TEAM Marketing AG aus Luzern, und der in London ansässigen Kreativagentur Radiant Studios erstellt.

Visuelle Unterstützungsmaterialien stehen unter diesem Link zur Verfügung: www.uclbrandsupport.com/bam/mediasupport