Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Gesperrte Übertragungszeiten für kommende Saison festgelegt

Die derzeitigen Vorschriften der UEFA-Mitgliedsverbände für audio-visuelle und Radioübertragungen.
Gesperrte Übertragungszeiten für kommende Saison festgelegt
TV-Kamera im Olympiastadion München ©Sportsfile
Veröffentlicht: Sonntag, 25. August 2013, 16.37MEZ

Artikel 48 der UEFA-Statuten beinhaltet die Vorschriften der nationalen Verbände für audio-visuelle und Radioübertragungen.

Aktualisierte Information
Als Teil der Dienstleistungen für Verbände und ihre nationalen Rundfunkanstalten liefert die Rechtsabteilung der UEFA eine aktualisierte Liste der gesperrten Übertragungszeiten.

IX. Medien: Audio-visuelle und Radioübertragungen

Artikel 48: Exklusivrechte
1. Die UEFA und ihre Mitgliedsverbände haben das exklusive Recht auf Übertragung und Verwertung, sowie zur Bevollmächtigung zu Übertragung und Verwertung an allen Bild- und Tonmaterialien sowie anderen Datenträgern (auch an solchen, die erst noch entwickelt werden) aller Spiele, die ihrer Zuständigkeit unterliegen, sowohl live als auch aufgezeichnet, im Ganzen oder Ausschnitten.

Vorschriften
2. Das Exekutivkomitee soll Vorschriftenzur Durchsetzung dieser Rechte erlassen.

Artikel 48.2
Umsetzung der Vorschriften (Artikel 3)
Entscheidung über geblockte Stunden der Nationalverbände
Saison 2016/17 – alle Zeiten Ortszeit

VerbandSamstagSonntag

Montenegro


6. August 2016
17.00-19.30

13. und 27. August 2016
16.30-19.00

10. September 2016
15.30-18.00

17. September 2016
15.00-17.30

24. September und 1. Oktober 2016
14.30-17.00

15. Oktober 2016
14.00-16.30

22. Oktober, 29. Oktober und 5 November 2016
13.00-15.30

19. November, 26. November und 3. Dezember 2016
12.30-15.00

 

Schottland

Samstags ab/bis (inklusive)
6. August 2016 bis 27. Mai 2017
(ausschließlich 12. November 2016, 7. und 14 Januar 2017, und 25. März 2017)
15.45-18.15

 

Letzte Aktualisierung: 14.02.17 7.57MEZ