Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Futsal-EURO-Teilnehmer hoffen auf die WM

Veröffentlicht: Dienstag, 8. Dezember 2015, 13.32MEZ
Moldawien, Schweden, Frankreich, Lettland, England und Finnland haben die Vorrunde der FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft überstanden und treten nun in der Hauptrunde gegen die Topmannschaften an.
von Paul Saffer
Futsal-EURO-Teilnehmer hoffen auf die WM
Bosnien und Herzegowina trifft erneut auf die Niederlande ©Rustam Hajiyev
Veröffentlicht: Dienstag, 8. Dezember 2015, 13.32MEZ

Futsal-EURO-Teilnehmer hoffen auf die WM

Moldawien, Schweden, Frankreich, Lettland, England und Finnland haben die Vorrunde der FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft überstanden und treten nun in der Hauptrunde gegen die Topmannschaften an.

Die zwölf Teilnehmer der UEFA Futsal EURO 2016 im Februar gehören zu den 28 Teams, die an der Hauptrunde der FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft von Donnerstag bis Sonntag teilnehmen.

Die Spiele: Donnerstag, Freitag und Sonntag

Die Gruppen
Gruppe 1 (Győr): Ukraine*, Ungarn* (Gastgeber), Belgien, England

Gruppe 2 (Osijek): Kroatien* (Gastgeber), Aserbaidschan*, Belarus, Schweden

Gruppe 3 (Izmir): Russland*, Serbien*, Türkei (Gastgeber), Finnland

Gruppe 4 (Eindhoven): Spanien*, Niederlande (Gastgeber), Bosnien und Herzegowina, Lettland

Gruppe 5 (Chomutov): Tschechische Republik* (Gastgeber), Slowenien*, Kasachstan*, Frankreich

Gruppe 6 (Póvoa do Varzim): Portugal* (Gastgeber), Rumänien, Polen, Norwegen

Gruppe 7 (Bari): Italien* (Gastgeber), Slowakei, EJR Mazedonien, Moldawien

*Teilnehmer an der UEFA Futsal EURO 2016

Die beiden besten Teams in jeder Gruppe ziehen in die Play-offs ein. Dort treffen die Gruppensieger in Hin- und Rückspiel auf einen Gruppenzweiten, um die sieben europäischen Teilnehmer in Kolumbien zu ermitteln.

Gruppe für Gruppe
Gruppe 1: England nimmt zum ersten Mal an der Hauptrunde teil, Ungarn und die Ukraine werden bei der UEFA Futsal EURO 2016 in Belgrad am 4. Februar erneut aufeinandertreffen. Auf dem Weg zur EM-Endrunde schlug die Ukraine Belgien im März mit 9:2.

Gruppe 2: Schweden schaffte es beim Wettbewerbsdebüt durch die Vorrunde.

Gruppe 3: Russland und Serbien nahmen beide an der Weltmeisterschaft 2012 in Brasilien teil.

Gruppe 4: Spanien erreichte bei den letzten fünf Weltmeisterschaften immer das Finale, gewann jedoch nur 2000 und 2004 - 1996, 2008 und 2012 verloren sie gegen Brasilien, genau wie die Niederlande in deren erstem Endspiel 1989. Die Holländer verloren in der Qualifikation zur UEFA Futsal EURO mit 1:2 gegen Bosnien und Herzegowina.

Gruppe 5: Dies ist die einzige Gruppe mit drei Teams, die in Belgrad dabei sein werden: Slowenien schlug die Tschechische Republik mit 3:1 in der Qualifikation.

Gruppe 6: Portugal besiegte Rumänien mit 4:1 und ergatterte so den ersten Platz in der Hauptrundengruppe der UEFA Futsal EURO 2016.

 Gruppe 7: Italien ist amtierender Europameister.

©Cyprus Football Association

Kann Lettland den Spaniern Probleme bereiten?

Weg nach Kolumbien
22., 23. und 25. Oktober 2015: Vorrunde
10., 11. und 13. Dezember 2015: Hauptrunde
(2.-13. Februar 2016: UEFA Futsal EURO 2016, Belgrad)
12. Februar 2016: Play-off-Auslosung, Belgrad
22. März und 12. April 2016: Play-offs
Noch offen: Endrunden-Auslosung, Kolumbien
14. September bis 2. Oktober 2016: Endrunde, Kolumbien

Startplätze pro Kontinent
AFC: 5
CAF: 3
CONCACAF: 4
CONMEBOL: 4 inkl. Gastgeber Kolumbien
OFC: 1
UEFA: 7

Letzte Aktualisierung: 08.12.15 17.18MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/futsalworldcup/news/newsid=2314818.html#futsal+euro+teilnehmer+hoffen+wm