Alle Zeiten MEZ

Endspiel : 11. Februar 2012

11. Februar 2012
11. Februar 2012 - UEFA Futsal-EM, Endspiel
Russland1-3Spanien
Spanien gewinnt nach Verlängerung
Schiedsrichter: Danijel Janošević (CRO) - Zweiter Schiedsrichter: Francesco Massini (ITA)
Stadion: Arena Zagreb, Zagreb (CRO)
05/09/2012 17:21:53

Letzte Aktualisierung: 01/11/2014 02:08 MEZ

Der Weg ins Finale

Die UEFA Futsal EURO 2012 besteht aus einer Vorrunde, einer Qualifikationsrunde und einer Endrunde mit zwölf Teams in Kroatien.

Vorrunde
Sechs Gruppen zu je vier Mannschaften wurden zwischen dem 20. und 24. Januar 2011 in Mini-Turnieren ausgetragen. Die Gruppensieger erreichten die Qualifikationsrunde.

Qualifikationsrunde
Die sechs Gruppensieger aus der Vorrunde trafen nun in sechs Gruppen zu je vier Teams auf die 18 topgesetzten Qualifikanten. Zwischen dem 24. und 28. Februar 2011 wurden die Mini-Turniere jeweils an einem bestimmten Austragungsort ausgespielt. Die Gruppensieger und fünf besten Zweitplatzierten erreichten die Endrunde, wo sie auf den automatisch qualifizierten Gastgeber Kroatien treffen.

Endrunde
Die Endrunde im Februar 2012 wird mit vier Gruppen zu je drei Teams ausgetragen. Die Erst- und Zweitplatzierten erreichen das Viertelfinale, wo es dann als K.-o.-Phase weitergeht.

Weitere Details, inklusive dem Verfahren bei Punktgleichheit, finden Sie im offiziellen Turnierreglement.

 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und die Trophäe sowie das Logo der UEFA-Futsal-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.