Arena Zagreb - Zagreb 09.02.2012 - 21:00MEZ (21:00 Ortszeit)

Halbfinale

Spanien - Italien
1-0
 

Spanien - Italien 1-0 - 09.02.2012 - Spiel-Seite - UEFA Futsal-EM 2012

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Spanien hält knappen Vorsprung gegen Italien

Veröffentlicht: Donnerstag, 9. Februar 2012, 22.53MEZ
Spanien - Italien 1:0
Titelverteidiger Spanien trifft im achten Endspiel der UEFA-Futsal-EM zum vierten Mal auf Russland, nachdem ein Tor von Aicardo zum Sieg gegen Italien reichte.
von Paul Saffer
aus Arena Zagreb
Spanien hält knappen Vorsprung gegen Italien
Sergio Lozano feiert Spaniens Siegtreffer durch Aicardo ©Sportsfile
 

Spielstatistiken

Spanien
Italien

1

Tore

0

27

Versuche gesamt

31

11

Schüsse aufs Tor

11

13

Versuche am Tor vorbei

10

3

Abgeblockte Schüsse

10

4

Aluminiumtreffer

0

10

Ecken

9

0

Gelbe Karten

0

0

Rote Karten

0

7

Begangene Fouls

3

3

Erlittene Fouls

7

Aufstellungen

Spanien

Spanien

Italien

Italien

1Luis Amado (TW) (K)1Mammarella (TW)
4Torras3Forte (K)
8Kike4Romano
9Rafael Usín9Fortino
14Alemao11Saad
13Cristian (TW)12Barigelli (TW)
2Ortiz6Honorio
3Lozano7Vampeta
10Borja8Patias
11Lin10Ippoliti
15Miguelín13Gabriel Lima
16Aicardo
Goal6:09
14Torcivia

Trainer

José Venancio López (ESP) Roberto Menichelli (ITA)

Schiedsrichter

Gábor Kovács (HUN)

Pressemappen

Tabellen

 
  
Veröffentlicht: Donnerstag, 9. Februar 2012, 22.53MEZ

Spanien hält knappen Vorsprung gegen Italien

Spanien - Italien 1:0
Titelverteidiger Spanien trifft im achten Endspiel der UEFA-Futsal-EM zum vierten Mal auf Russland, nachdem ein Tor von Aicardo zum Sieg gegen Italien reichte.

Spanien steht nach einer tollen Defensivleistung gegen Italien zum vierten Mal in Folge und zum sechsten Mal insgesamt im Endspiel der UEFA-Futsal-Europameisterschaft und trifft dort mit Russland auf die einzige Nation, gegen die man jemals in einem Endspiel verloren hat.

Aicardos Tor in der siebten Minute reichte dem Titelverteidiger, der außerdem mehrere exzellente Konterchancen verzeichnete, zum Finaleinzug. Am Samstag geht es zum vierten Mal von bisher acht Turnieren im Endspiel gegen Russland. Zuvor spielen Italien und Gastgeber Kroatien den dritten Platz aus.

Russland traf in der ersten Spielminute gegen Kroatien und Spanien machte dieses Kunststück gegen Italien fast nach, als Rafael Usín die Außenseite des Pfostens touchierte. Ein großer Teil der vielen Zuschauer, die zuvor Kroatien angeschaut und für einen neuen Turnierrekord gesorgt hatten, blieben auch für dieses Spiel zwischen zwei Futsal-Großmächten, die beide ihre Fanunterstützung erhielten. Sie sahen dann, wie der Star von Italiens Sieg gegen Portugal, Stefano Mammarella, eine feine Parade gegen Kike lieferte.

Der Titelverteidiger lag dennoch bald in Führung, denn Ortiz passte den Ball nach links zu Aicardo, der Mammarella am kurzen Pfosten überwinden konnte. Amado konnte auf der anderen Seite gegen Alessandro Patias retten. Sergio Lozanos Schuss ging knapp am Pfosten vorbei - es waren die Spanier, die die besseren Chancen verzeichneten, während die Azzurri mehr Ballbesitz hatten. Luis Amado musste nach einem feinen Solo von Saad Assis aber erneut eingreifen.

Nach etwas mehr als einer Minute in der zweiten Halbzeit konterte Spanien erneut über Alemao, konnte Mammarella aber nicht überwinden, der zuerst runter ging um einen Halbvolley von Kike zu halten, bevor er Sieger im Duell mit Borja blieb, der mit einer tollen Körpertäuschung frei zum Abschluss gekommen war. Italien kam derweil nur selten in die Nähe des spanischen Tores, zu dicht war die Abwehr der Iberer um Kike und Ortiz.

Spanien konterte immer öfter, so dass zuerst Lozano nur knapp am Tor vorbeizielte und dann Alemao mit solch einer Wucht die Latte traf, dass das Gehäuse sich fast aus der Fassung bewegte. Usín traf als Nächster das Gebälk, während Lima und zwei Mal Luca Ippoliti Amado zu weiteren Paraden zwangen. Die Latte verhinderte das sechste Turniertor des bisherigen Toptorschützen Torras für Spanien und Alemao brachte es irgendwie fertig, aus kurzer Distanz den Ball nicht in den Kasten zu schießen, doch da der Titelverteidiger hinten zu Null spielte, reichte der Treffer aus der Anfangsphase der Partie, um auf Kosten Italiens ins Endspiel einzuziehen.

Letzte Aktualisierung: 09.02.12 23.07MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile
Verwandtes Spiel

http://de.uefa.com/futsaleuro/season=2012/matches/round=2000148/match=2008818/postmatch/report/index.html#spanien+siebten+finale

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und die Trophäe sowie das Logo der UEFA-Futsal-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.