Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Erfolgreiches Futsal-Debüt für DFB-Team

Veröffentlicht: Dienstag, 1. November 2016, 22.20MEZ
Im ersten offiziellen Futsal-Länderspiel besiegte die DFB-Auswahl am Sonntag England mit 5:3 und deutete dabei das gewaltige Potenzial an, das in dieser Sportart steckt; zwei Tage später folgte ein 3:3-Remis gegen England.
von Constantin Laufer
Erfolgreiches Futsal-Debüt für DFB-Team
©Getty Images
 

Fotos

  • UEFA Futsal EURO 2018 draw
  • Mile Simeunović (UEFA Futsal EURO draw)
  • Trophy handover (UEFA Futsal EURO 2018 draw)
  • Aleksander Čeferin (UEFA Futsal EURO draw)
Veröffentlicht: Dienstag, 1. November 2016, 22.20MEZ

Erfolgreiches Futsal-Debüt für DFB-Team

Im ersten offiziellen Futsal-Länderspiel besiegte die DFB-Auswahl am Sonntag England mit 5:3 und deutete dabei das gewaltige Potenzial an, das in dieser Sportart steckt; zwei Tage später folgte ein 3:3-Remis gegen England.

"Das war Werbung für den Futsal, so darf es weitergehen", freute sich DFB-Präsident Reinhard Grindel nach dem erfolgreichen Debüt der DFB-Futsal-Nationalmannschaft am Sonntag in Hamburg.

Mit dem 5:3 gegen England feierte das DFB-Team in seinem Debüt-Auftritt gleich den ersten Sieg und begeisterte neben der DFB-Führungsspitze auch gleich die 2 000 Zuschauer in der ausverkauften Inselparkhalle in Hamburg.

Bereits bei der Vorstellung der Spieler gab es stehende Ovationen. Timo Heinze, der das erste Futsal-Länderspieltor für den DFB erzielte, war überwältigt. "Es ist ein Riesenglücksgefühl. Ich glaube, ich werde heute ganz gut schlafen", strahlte der 30-Jährige über beide Ohren, der einst ein hochgehandeltes Talent beim FC Bayern München und Teamkollege von Mats Hummels war.

Ehrengast Horst Hrubesch dämpfte nach dem Spiel freilich ein wenig die Euphorie: "Noch fehlt eine Fankultur." Doch das scheint nach den ersten Eindrücken von Hamburg nur eine Frage der Zeit und würde durch weitere Erfolge des DFB-Teams sicher noch weiter gefördert.

Fernziel der Kicker von Bundestrainer Paul Schomann ist das Erreichen der UEFA-Futsal-Europameisterschaft 2018 in Slowenien. Doch auch er wollte dem Auftaktsieg nicht zu große Bedeutung beimessen: "Wir sollten geduldig und bescheiden bleiben, wir haben noch einen weiten Weg vor uns." 

Aber auch im zweiten Länderspiel gegen England wusste Deutschland zu überzeugen und kassierte am Dienstag beim 3:3-Remis erst 16 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich durch Max Kilman.

Bereits seit 1989 werden internationale Wettbewerbe im Futsal ausgetragen, beim DFB wollte man erst abwarten, bis sich im Amateursport ein Spielbetrieb entwickelt hat, um auf dessen Grundlage eine Nationalmannschaft zu bilden.

Dennoch gibt sich Nationalspieler Saboor Khalili optimistisch: "Es sollte jetzt keine zehn Jahre mehr dauern, bis wir oben sind." Ein bisschen schneller wäre in der Tat hilfreich, denn schon im Januar 2017 beginnt in Riga die EM-Qualifikation, bei der sich Deutschland gegen Lettland, Estland und Armenien durchsetzen muss, um die zweite Qualifikationsrunde zu erreichen.

©Getty Images

Timo Heinze bejubelt das erste Futsal-Tor der DFB-Geschichte

Letzte Aktualisierung: 01.11.16 22.21MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

https://de.uefa.com/futsaleuro/news/newsid=2417960.html#erfolgreiches+futsal+debut+dfb+team