Die offizielle Website des europäischen Fußballs

2001: Javi Sánchez

Javi Sánchez erreichte nicht nur als erster Spanier die magische Grenze von 100 Länderspielen, sondern war Dreh- und Angelpunkt des Teams, das jahrelang in der Futsal-Welt den Ton angab.
2001: Javi Sánchez
Javi Sánchez (rechts) war Dreh- und Angelpunkt der erfolgreichen spanischen Mannschaft ©UEFA.com

2001: Javi Sánchez

Javi Sánchez erreichte nicht nur als erster Spanier die magische Grenze von 100 Länderspielen, sondern war Dreh- und Angelpunkt des Teams, das jahrelang in der Futsal-Welt den Ton angab.

Javi Sánchez erreichte nicht nur als erster Spanier die magische Grenze von 100 Länderspielen, sondern war Dreh- und Angelpunkt des Teams, das jahrelang in der Futsal-Welt den Ton angab.

Javi Sánchez feierte 1993 als 22-Jähriger sein Debüt in der spanischen Nationalelf bei einem 6:0-Sieg gegen Uruguay. 1996 verhalf er Spanien zum Sieg beim ersten UEFA-Futsal-Turnier und erreichte mit seinem Land das Endspiel der FIFA-Futsal-WM. Drei Jahre später war er Teil der spanische Mannschaft, die im Finale der ersten offiziellen UEFA-Futsal-Europameisterschaft gegen Russland im Elfmeterschießen den Kürzeren zog, obwohl er beim 3:3 in der regulären Spielzeit ein Tor erzielt hatte. 2000 traf er auch im WM-Finale beim dramtischen 4:3-Sieg gegen Titelverteidiger Brasilien und 2001 zog er mit seinem Land bei der Europameisterschaft in Moskau ins Endspiel ein. Nach 40 Minuten stand es zwischen Spanien und der Ukraine 1:1. Nach vier Minuten in der Verlängerung sorgte Javi Sánchez mit einem fantastischen Solo für das Golden Goal und damit den zweiten Titelgewinn der Spanier.

2003 erreichte er mit seinem Land nochmals das Halbfinale, im selben Jahr beendete Javi Sánchez seine beispiellose Karriere, in der er mit seinem Klub Playas de Castellón FS auch zweimal den UEFA-Futsal-Pokal gewonnen hatte. Heute ist er bei seinem Lieblingsverein als Geschäftsführer tätig.

Letzte Aktualisierung: 23.09.14 15.55MEZ

http://de.uefa.com/futsaleuro/history/season=2001/goldenplayer/index.html#2001+javi+sanchez