Futsal-Pokal Halbfinale: Inter-Barcelona, Győr-Sporting

Die beiden spanischen Teams Inter FS und Barcelona begegnen sich im Halbfinale des UEFA-Futsal-Pokals. In der anderen Partie in Saragossa treffen Győr und Sporting CP aufeinander.

Aleksandr Alaev, Vorsitzender der UEFA-Kommissiomn für Futsal und Beach Soccer, mit Juliano Belletti bei der Auslosung
Aleksandr Alaev, Vorsitzender der UEFA-Kommissiomn für Futsal und Beach Soccer, mit Juliano Belletti bei der Auslosung ©Sportsfile

Die beiden spanischen Co-Gastgeber Inter FS und Barcelona treffen im Halbfinale des UEFA-Futsal-Pokals aufeinander. Das Turnier der besten vier Mannschaften wird in Saragossa ausgetragen.

Titelverteidiger Inter hat den Wettbewerb schon viermal gewonnen, Barcelona zweimal. Inter war auch am bislang einzigen rein spanischen Halbfinale beteiligt - bei der ersten Austragung des Final-Four-Formats im Jahr 2007, als Inter die Gastgeber von Murcia FS mit 3:2 dank eines Last-Second-Tores schlug.

Im anderen Halbfinale stehen sich der zweimalige Finalist Sporting CP und Győr - der erste ungarische Verein, der es so weit gebracht hat, gegenüber. Er wird trainiert von Javi Rodríguez, der als Spieler den Wettbewerb dreimal gewonnen hat.

Die Auslosung wurde in der Halbzeitpause des Achtelfinal-Rückspiels im Camp Nou zwischen Barcelona und Chelsea vorgenommen. Gezogen wurden die Lose von Juliano Belletti, der in seiner Jugend Futsal spielte und sich danach im Fußball einen Namen machte. Die beiden Halbfinalspiele werden am 20. April im Pabellón Príncipe Felipe von Saragossa ausgetragen, das Finale dann zwei Tage später.

2018 UEFA-Futsal-Pokal Finalrunde
Ort: Pabellón Príncipe Felipe, Saragossa

Halbfinals: 20. April

Győr (HUN) - Sporting CP (POR) (18 Uhr MEZ)
Inter FS (ESP, Titelverteidiger) - Barcelona (ESP) (21 Uhr MEZ)

Spiel um Platz drei: 22. April (17 Uhr MEZ)
Finale: 22. April (20 Uhr MEZ)

Oben