Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Futsal: Hamburg erreicht Hauptrunde

Veröffentlicht: Sonntag, 21. August 2016, 19.39MEZ
Die Hamburg Panthers haben sich für die Hauptrunde im UEFA-Futsal-Pokal qualifiziert. Acht Mannschaften lösten das Ticket für die nächste Runde.
Futsal: Hamburg erreicht Hauptrunde
Hamburg löste am Sonntag das Ticket für die nächste Runde ©Vadim Caftanat

Fotos

  • UEFA Futsal Cup preliminary and main round draws
  • UEFA Futsal Cup preliminary and main round draws
  • UEFA Futsal Cup preliminary and main round draws
  • Ricardinho (Inter FS)
 
Veröffentlicht: Sonntag, 21. August 2016, 19.39MEZ

Futsal: Hamburg erreicht Hauptrunde

Die Hamburg Panthers haben sich für die Hauptrunde im UEFA-Futsal-Pokal qualifiziert. Acht Mannschaften lösten das Ticket für die nächste Runde.

APOEL Nicosia, Athina '90, Hamburg Panthers, Centar Sarajevo, IFK Göteberg, Tbilisi State University, Brezje Maribor und FC Feniks haben ihre Vorrunden im UEFA-Futsal-Pokal gewonnen und sind im Oktober bei der Hauptrunde dabei.

Der Deutsche Futsal-Meister Hamburg setzte sich in der Gruppe C durch, aber auch Feniks sorgte für Schlagzeilen. Erstmals nahm ein Team aus dem Kosovo an einem UEFA-Turnier teil und der Debütant kam gleich eine Runde weiter.

©Vijesti

Athina '90 celebrate their main round place

Sieger der Vorrunden
Gruppe A: APOEL Nicosia (CYP)

Gruppe B: Athina '90 (GRE)

Gruppe C: Hamburg Panthers (GER)

Gruppe D: Centar Sarajevo (BIH)

Gruppe E: IFK Göteberg (SWE)

Gruppe F: Tbilisi State University (GEO)

Gruppe G: Brezje Maribor (SVN)

Gruppe H: FC Feniks (KOS)

  • Bester Torschütze: Rami Tirkkonen, Sievi Futsal (9)

Auslosung Hauptrunde (11.–16. Oktober)
Gruppe 1: ETO Győr (HUN), Kremlin-Bicêtre United (FRA), Energy Lviv (UKR)*, Brezje Maribor (SVN)

Gruppe 2: Araz Naxçıvan (AZE), Zelezarec Skopje (MKD)*, FC Feniks (KOS), Tbilisi State University (GEO)

Gruppe 3: Nikars Riga (LVA), Grand Pro Varna (BUL)*, Hamburg, IFK Göteberg (SWE)

Gruppe 4: Ekonomac Kragujevac (SRB)*, LSN Lida (BLR), Nacional Zagreb (CRO), Athina '90 (GRE)

Highlights: watch Sporting finish third in 2015

Gruppe 5: Sporting CP (POR), Halle-Gooik (BEL), Real Rieti (ITA)*, Centar Sarajevo (BIH)

Gruppe 6: EP Chrudim (CZE)*, City'US Târgu Mureş (ROU), Pinerola Bratislava (SVK), APOEL Nicosia (CYP)

*Gastgeber

  • Die beiden Gruppenersten erreichen die Eliterunde, dann steigen auch die vier besten Teams ein (diese erhielen ein Freilos)

Freilos für die Eliterunde (Auslosung 21. Oktober)
Ugra Yugorsk (RUS, Titelverteidiger)
Kairat Almaty (KAZ)
Inter FS (ESP)
FC Dynamo (RUS)

  • Eliterunde: 22.–27. November
  • Endrunde mit vier Teams: Ende April

Letzte Aktualisierung: 21.08.16 19.49MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände

http://de.uefa.com/futsalcup/news/newsid=2397820.html#futsal+hamburg+erreicht+hauptrunde