Die offizielle Website des europäischen Fußballs

UEFA-Futsal-Pokal startet mit 52 Teams

Veröffentlicht: Dienstag, 5. Juli 2016, 13.01MEZ
Das Teilnehmerfeld des UEFA-Futsal-Pokals besteht in diesem Jahr aus 52 Teams. 48 dieser 52 Mannschaften nehmen am Donnerstag an der Auslosung für die Vor- und Hauptrunde teil.
UEFA-Futsal-Pokal startet mit 52 Teams
Ugra und Inter bestritten in der letzten Saison das Finale ©Sportsfile

Fotos

  • UEFA Futsal Cup preliminary and main round draws
  • UEFA Futsal Cup preliminary and main round draws
  • UEFA Futsal Cup preliminary and main round draws
  • Ricardinho (Inter FS)
 
Veröffentlicht: Dienstag, 5. Juli 2016, 13.01MEZ

UEFA-Futsal-Pokal startet mit 52 Teams

Das Teilnehmerfeld des UEFA-Futsal-Pokals besteht in diesem Jahr aus 52 Teams. 48 dieser 52 Mannschaften nehmen am Donnerstag an der Auslosung für die Vor- und Hauptrunde teil.

Titelverteidiger Ugra Yugorsk und Debütanten aus dem Kosovo sowie San Marino befinden sich im Teilnehmerfeld UEFA-Futsal-Pokals für die Saison 2016/17.

Während Ugra und die anderen Top-Teams Kairat Almaty, Inter FS und FC Dynamo ein Freilos für die Eliterunde haben, befinden sich die anderen 48 Klubs in der Lostrommel für die Auslosung der Vor- und Hautprunde. Sie findet am Donnerstag, dem 7. Juli, in Nyon statt und wird auf UEFA.com im Livestream gezeigt. Insgesamt werden 32 Mannschaften (von Rang 21-52, mit dabei sind auch Kosovos FC Feniks und San Marinos Tre Fiori) in der Vorrunde starten. 16 Teams (von Rang 5-20) kommen in der Hauptrunde dazu.

Vorrunde (16. bis 21. August)
• Acht Vierergruppen
• In jeder Gruppe spielt jeweils eine Mannschaft aus jedem Lostopf, nach dem Koeffizienten geordnet.
Acht Mannschaften, unter anderem fünf der 18 Newcomer beginnen in der Vorrunde. Sie wurden im Vorfeld als Gastgeber der Mini-Turniere ausgewählt und werden separat ausgelost, bevor sie an ihre jeweilige Setzposition kommen.
• Die acht Gruppensieger kommen weiter.
• Hierfür und für die Auslosung der Hauptrunde werden alle weiteren Bedingungen vor dem Beginn des Auslosungsprozesses bekannt gegeben.

Hauptrunde (11. bis 16. Oktober)
• Die Erstplatzierten der acht Vorrundengruppen werden zusammen mit den 16 Mannschaften, die erst jetzt in den Wettbewerb eintreten, gezogen.
• Zu den Teams gehören zwei weitere Debütanten: Real Rieti aus Italien und Pinerola Brastislava aus der Slowakei, die Slov-Matic Bratislava nach sechs Jahren abgelöst haben.
• Auch Sporting CP, Finalist von 2011, ist in der Hauptrunde dabei, genauso wie Araz Naxçıvan, die auch schon im Halbfinale standen.
• Wie in der vorherigen Auslosungen werden die Mannschaften in vier Töpfe gesetzt. Sechs Vereine (auch Rieti) wurden als Gastgeber bestimmt und werden separat gelost, behalten aber ihre Setzposition.

Elite- und Endrunde
• Die Gruppenersten und Gruppenzweiten der sechs Gruppen wandern, zusammen mit den vier top gesetzten Teams (Titelverteidiger Ugra Yugorsk, Kairat Almaty, Inter FS und FC Dynamo) in die Auslosung der Eliterunde, die am 21. Oktober stattfindet.
• Die vier Gruppensieger der Eliterunde, die zwischen dem 22. und dem 27. November ausgespielt wird, ziehen in die Endrunde Ende April ein, eines dieser vier Teams fungiert dann als Gastgeber.

2016/17 Teilnehmer
*Debütanten
Vorrunde
Topf 1 – Gastgeber

Sievi Futsal (FIN, Setzposition 1)
Brezje Maribor (SVN, 1)*
FC Encamp (AND, 2)
Classic Chisinau (MDA, 3)*
Military Futsal Team (MNE, 3)*
SC Kaiserebersdorf (AUT, 3)*
ASUE Yerevan (ARM, 3)
FC Baltija (LTU, 4)*

Topf 2 – Setzposition 4
AFM Futsal Maniacs (SUI)*
FC Cosmos (EST)*
Cardiff University Futsal Club (WAL)
Wattcell Futsal Club (SCO)*
FC Munsbach (LUX)*
FC Feniks (KOS)*
Tre Fiori (SMR)*

Topf 3 – Setzposition 3
Lynx FC (GIB)
KF Tirana (ALB)
Valletta FC (MLT)*
ASA Tel-Aviv (ISR)*

Topf 4 – Setzposition 2
Tbilisi State University (GEO)*
IFK Göteberg (SWE)
JB Futsal Gentofte (FIN)
Zduńska Wola (POL)*
Blue Magic FC Dublin (IRL)
Sandefjord (NOR)*
Istanbul Üniversitesi SK (TUR)

Topf 5 – Setzposition 1
APOEL Nicosia (CYP)
Athina '90 (GRE)
Centar Sarajevo (BIH)
Oxford City Lions (ENG)*
Hamburg Panthers (GER)
Amsterdam SV (NED)*

Hauptrunde
Topf 6 – Gastgeber

Ekonomac Kragujevac (SRB, 1)
EP Chrudim (CZE, 1)
Zelezarec Skopje (MKD, 2)
Grand Pro Varna (BUL, 2)
Energy Lviv (UKR, 3)
Real Rieti (ITA, 3)*

Topf 7 – Setzposition 4
Vorrundengruppensieger der Gruppen A bis H

Die letzten beiden der acht Teams, die ausgelost werden, werden in den ersten verfügbaren Gruppen auf Position drei gesetzt.

Topf 8 – Setzposition 3
Pinerola Bratislava (SVK)*
Nacional Zagreb (CRO)

Topf 9 – Setzposition 2
LSM Lida (BLR)
Halle-Gooik (BEL)
Kremlin-Bicêtre United (FRA)
City'US Târgu Mureş (ROU)

Topf 10 – Setzposition 1
Sporting CP (POR)
Araz Naxçıvan (AZE)
ETO Győr (HUN)
Nikars Riga (LVA)

Freilos für die Eliterunde
Ugra Yugorsk (RUS, Titelverteidiger)
Kairat Almaty (KAZ)
Inter FS (ESP)
FC Dynamo (RUS)

Letzte Aktualisierung: 05.07.16 22.18MEZ

http://de.uefa.com/futsalcup/news/newsid=2388446.html#uefa+futsal+pokal+startet+teams