Schweiz peilt achten Sieg in Folge an

"Wir sind die Favoriten auf dem Papier und wir müssen alles geben, damit wir dieser Rolle auf dem Platz gerecht werden", sagte Xherdan Shaqiri vor dem Duell von Spitzenreiter Schweiz beim Tabellenletzten Lettland.

Nach Sieg Nummer 7 gegen Andorra fordert Xherdan Shaqiri in Lettland den nächsten Dreier
Nach Sieg Nummer 7 gegen Andorra fordert Xherdan Shaqiri in Lettland den nächsten Dreier ©AFP/Getty Images

Nach sieben Siegen in den ersten sieben European Qualifiers hat die Schweiz die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland bereits dicht vor Augen. Deshalb sollte sich der Spitzenreiter der Gruppe B am Sonntag ab 20.45 Uhr in Lettland beim Tabellenletzten auch keinen Ausrutscher leisten.

"Wir sind besser, und wenn wir unsere Chancen nutzen, gibt es keine Probleme, die drei Punkte zu holen", gibt sich Verteidiger Ricardo Rodríguez äußerst selbstbewusst. Im Hinspiel im März waren die Schweizer klar überlegen, erzielten in Genf trotz zahlreicher guter Gelegenheiten aber nur einen Treffer durch Josip Drmic.

Etwas vorsichtiger als Rodríguez äußerte sich Nationaltrainer Vladimir Petković: "Wenn wir auf dem Papier besser sind, müssen wir das zuerst auf dem Platz zeigen und bestätigen." Was die Schweizer zuletzt aber immer eindrucksvoll untermauerten – wie am Donnerstag in der Wasserschlacht von St. Gallen, als Andorra mit 3:0 bezwungen wurde.

"Daran sieht man die Entwicklung unserer Mannschaft. Früher hieß es ja, dass wir uns gegen kleinere Teams schwer tun. Mittlerweile finden wir aber gegen jeden Gegner die passenden Mittel", sagte Innenverteidiger Johan Djourou, der in Riga wieder zum Einsatz kommen dürfte, nachdem er gegen Andorra nicht gespielt hatte.

Im Fernduell mit Europameister Portugal um die direkte WM-Qualifikation haben die Schweizer derzeit drei Punkte Vorsprung und somit die besseren Karten, alles riecht nach einem Showdown am zehnten und letzten Spieltag in Lissabon, doch damit will sich Xherdan Shaqiri noch überhaupt nicht beschäftigen.

"Unser Thema ist Lettland, das ist unser nächster Schritt", sagte Shaqiri. "Wir wollen auswärts gegen Lettland unsere Serie fortsetzen und einen weiteren Schritt Richtung WM-Endrunde machen. Wir sind die Favoriten auf dem Papier und wir müssen alles geben, damit wir dieser Rolle auf dem Platz gerecht werden. Nur darum geht es jetzt für uns."

Oben