WM 2018: Heute Abend wird gelost

Auf wen trifft Titelverteidiger Deutschland bei der FIFA-WM 2018 in Russland? Die Antwort gibt es heute Abend, wenn in Moskau die Vorrunde ausgelost wird.

Der Spielort des Finals, das Luzhniki Stadium, in den Wettbewerbsfarben
Der Spielort des Finals, das Luzhniki Stadium, in den Wettbewerbsfarben ©Getty Images

Die 32 Mannschaften für die FIFA-WM 2018 in Russland stehen fest. Titelverteidiger Deutschland, Portugal, Belgien, Polen und Frankreich befinden sich in Lostopf 1 für die Auslosung der Endrunde.

  • Die Auslosung der Endrunde findet am 1. Dezember um 16:00 Uhr MEZ (18:00 Uhr Ortszeit) im Kreml-Palast in Moskau statt.
  • Die Endrunde geht vom 14. Juni bis zum 15. Juli.

DIE WÜNSCHE

Bundestrainer Joachim Löw
Egal, wie es kommt, nervös werden wir nicht. Der Puls geht nicht hoch. Die WM bekommt ein Gesicht für uns. Dann können wir anfangen, zu arbeiten.

Toni Kroos, Deutschland
Spanien gehört zu einem Kreis von fünf, sechs Mannschaften, die um den Titel mitspielen, da müssten wir dann durch. Und wenn wir den Titel wieder gewinnen wollen, müssen wir uns ohnehin früher oder später mit den Besten messen.

Thomas Müller, Deutschland
Natürlich sind wir auf die WM-Auslosung gespannt. Es ist natürlich schon der Reiz da, ob man einen der großen Brocken in die Gruppe bekommt oder nicht. Man kann sich die Gegner natürlich nicht aussuchen.

Mario Götze, Deutschland
Wir nehmen wie es kommt, wir können es nicht beeinflussen. Spanien wäre natürlich ein Brett in der Gruppe.

Stephan Lichtsteiner, Schweiz
Deutschland müsste dabei sein: gegen [Juventus-Teamkollege] Sami Khedira würde ich gerne spielen. Und es ist immer eine Herausforderung, sich mit dem Weltmeister zu messen. Dazu vielleicht noch Costa Rica und Panama. Schwer wird es so oder so, aber wir können ein gefährlicher Außenseiter sein.

Neymar, Brasilien
Wir werden Popcorn in die Mikrowelle schieben, die Familie und Freunde anrufen und es gespannt im Fernsehen schauen. Ich glaube, dass wir es mit jedem Gegner aufnehmen können.

Cristiano Ronaldo, Portugal
Ich bin entspannt. Obwohl einige Teams stärker sind als andere, werden die Gruppen sehr ausgeglichen sein. Wenn es losgeht, werden wir bereit sein. Egal, gegen wen wir gelost werden - wir müssen gewinnen.

Lionel Messi. Argentinien
Ich werde es mir anschauen, falls wir kein Training haben.

DIE LOSTÖPFE

Top 10 Tore der Qualifikation
Top 10 Tore der Qualifikation

Lostopf 1

Russland (Gastgeber)*
Deutschland (Titelverteidiger): 1. Platz in der FIFA-Weltrangliste
Brasilien: 2
Portugal: 3
Argentinien: 4
Belgien: 5
Polen: 6
Frankreich: 7

Lostopf 2

Spanien: 8
Peru: 10
Schweiz: 11
England: 12
Kolumbien: 13
Mexiko: 16
Uruguay: 17
Kroatien: 18

Lostopf 3

Dänemark: 19
Island
: 21
Costa Rica: 22
Schweden: 25
Tunesien: 28
Ägypten: 30
Senegal: 32
Iran: 34

Lostopf 4

Serbien: 38
Nigeria: 41
Australien: 43
Japan: 44
Marokko: 48
Panama: 49
Korea Republik: 62
Saudi-Arabien: 63

*Gastgeber Russland ist automatisch auf Position 1 in der Gruppe A gesetzt

Die Hightlights der Qualfikation

Wie läuft die Auslosung ab?

  • Die Teams wurden den Lostöpfen nach ihrem Rang in der Weltrangliste der FIFA vom Oktober 2017 zugeteilt.
  • Gastgeber Russland ist automatisch auf Platz 1 der Gruppe A gesetzt. 
  • Die sieben nächstplatzierten Teams befinden sich in Lostopf 1 und belegen die erste Position in den restlichen Gruppen.
  • Die nächsten acht Teams befinden sich in Lostopf 2 und belegen die zweite Position in jeder Gruppe. Das gleiche Prinzip gilt für Lostopf 3 und 4.
  • In keiner Gruppe dürfen mehr als zwei Teams der UEFA oder mehr als eine Mannschaft einer anderen Konföderation vertreten sein.

Der Spielplan der Endrunde

Gruppenphase

Luzhniki Stadion, Moskau
Luzhniki Stadion, Moskau©Getty Images

Donnerstag, 14. Juni
Russland - A2: 17:00 Uhr MEZ, Moskau (Luschniki)

Freitag, 15. Juni
A3 - A4, 14:00 Uhr MEZ, Ekaterinburg
B3 - B4: 17:00 Uhr MEZ, St. Petersburg
B1 - B2: 20:00 Uhr MEZ, Sotschi

Samstag, 16. Juni
C1 - C2: 12:00 Uhr MEZ, Kasan
D1 - D2: 15:00 Uhr MEZ, Moskau (Spartak)
C3 - C4: 18:00 Uhr MEZ, Saransk
D3 - D4: 21:00 Uhr MEZ: Kaliningrad

Sonntag, 17. Juni
E3 - E4: 14:00 Uhr MEZ, Samara
F1 - F2: 17:00 Uhr MEZ, Moskau (Luschniki)
E1 - D2: 20:00 Uhr MEZ, Rostow

Montag, 18. Juni
F3 - F4: 14:00 Uhr MEZ, Nischni Nowgorod
G1 - G2: 17:00 Uhr MEZ, Sotschi
G3 - G4: 20:00 Uhr MEZ, Wolgograd

Das Stadion in St. Petersburg
Das Stadion in St. Petersburg©Getty Images

Dienstag, 19. Juni
H1 - H2: 14:00 Uhr MEZ, Moskau (Spartak)
H3 - H4: 17:00 Uhr MEZ, Saransk
Russland - A3: 20:00 Uhr MEZ, St. Petersburg

Mittwoch,  20. Juni
B1 - B3: 14:00 Uhr MEZ, Moskau (Luschniki)
A4 - A2: 17:00 Uhr MEZ, Rostow
B4 - B2: 20:00 Uhr MEZ, Kasan

Donnerstag, 21. Juni
C1 - C3: 14:00 Uhr MEZ, Ekaterinburg
C4 - C2: 17:00 Uhr MEZ, Samara
D1 - D3: 20:00 Uhr MEZ, Nischni Nowgorod

Freitag, 22. Juni
E1 - E3: 14:00 Uhr MEZ, St. Petersburg
D4 - D2: 17:00 Uhr MEZ, Wolgograd
E4 - E2: 20:00 Uhr MEZ, Kaliningrad

Kazan Arena
Kazan Arena©Getty Images

Samstag, 23. Juni
G1 - G3: 14:00 Uhr MEZ, Moskau (Spartak)
F1 - F3: 17:00 Uhr MEZ, Sotschi
F4 - F2: 20:00 Uhr MEZ, Rostow

Sonntag, 24. Juni
G4 - G2: 14: 00 Uhr MEZ, Nischni Nowgorod
H4 - H2: 17:00 Uhr MEZ, Ekaterinburg
H1 - H3: 20:00 Uhr MEZ, Kasan

Montag, 25. Juni
A4 - Russland: 16:00 Uhr MEZ, Samara
A2 - A3: 16:00 Uhr MEZ, Wolgograd
B4 - B1: 20:00 Uhr MEZ, Saransk
B2 - B3: 20:00 Uhr MEZ, Kaliningrad

Dienstag, 26. Juni
C4 - C1: 16:00 Uhr MEZ, Moskau (Luschniki)
C2 - C3: 16:00 Uhr MEZ, Sotschi
D4 - D1: 20:00 Uhr MEZ, St. Petersburg
D2 - D3: 20:00 Uhr MEZ, Rostow

Mittwoch,  27. Juni
F4 - F1: 16:00 Uhr MEZ, Kasan
F2 - F3: 16:00 Uhr MEZ, Ekaterinburg
E4 - E1: 20:00 Uhr MEZ, Moskau (Spartak)
E2 - E3: 20:00 Uhr MEZ, Nischni Nowgorod

Donnerstag, 28. Juni
H4 - H1: 16:00 Uhr MEZ, Wolgograd
H2 - H3: 16:00 Uhr MEZ, Samara
G4 - G1: 20:00 Uhr MEZ, Kaliningrad
G2 - G3: 20:00 Uhr MEZ, Saransk

Achtelfinale

Island ist das erste Land mit unter einer Millionen Einwohnern, das sich für die WM qualifiziert hat
Island ist das erste Land mit unter einer Millionen Einwohnern, das sich für die WM qualifiziert hat©AFP/Getty Images

Samstag,  30. Juni
1 – Erster Gruppe C - Zweiter Gruppe D: 16.00 Uhr MEZ, Kasan
2 – Erster Gruppe A - Zweiter Gruppe B: 20.00 Uhr MEZ, Sotschi

Sonntag, 1. Juli
3 – Erster Gruppe B - Zweiter Gruppe A: 16:00 Uhr MEZ, Moskau (Luschniki)
4 – Erster Gruppe D - Zweiter Gruppe C: 20:00 Uhr MEZ, Nischni Nowgorod

Montag, 2. Juli
5 – Erster Gruppe E - Zweiter Gruppe F: 16:00 Uhr MEZ, Samara
6 – Erster Gruppe G - Zweiter Gruppe H: 20:00 Uhr MEZ, Rostow

Dienstag, 3. Juli
7 – Erster Gruppe F - Zweiter Gruppe E: 16:00 Uhr MEZ, St. Petersburg
8 – Erster Gruppe H - Zweiter Gruppe G: 20:00 Uhr MEZ, Moskau (Spartak)

Viertelfinale

Freitag, 6. Juli
VF1 – Gewinner 2 - Gewinner 1: 16:00 Uhr MEZ, Nischni Nowgorod
VF2 – Gewinner 5 - Gewinner 6: 20:00 Uhr MEZ, Kasan

Samstag, 7. Juli
VF3 – Gewinner 7 - Gewinner 8: 16:00 Uhr MEZ, Samara
VF4 – Gewinner 3 - Gewinner 4: 20:00 Uhr MEZ, Sotschi

Halbfinale

Dienstag, 10. Juli
HF1  – Gewinner VF1 - Gewinner VF2: 20:00 Uhr MEZ, St. Petersburg

Mittwoch, 11. Juli
HF2 – Gewinner VF4 - Gewinner VF3: 20:00 Uhr MEZ, Moskau (Luschniki)

Spiel um Platz 3

Samstag, 14. Juli
Verlierer HF1 - Verlierer HF2: 16:00 Uhr MEZ, St. Petersburg

Finale

Sonntag, 15. Juli
Gewinner HF1 - Gewinner HF2: 17:00 Uhr MEZ, Moskau (Luschniki)

Uhrzeiten vor Ort: Kaliningrad MEZ, Samara MEZ+2, Ekaterinburg MEZ+3, Moskau und alle anderen Spielstätten MEZ+1

Mehr Informationen sind auf der offiziellen FIFA-Website zu finden.

Oben