European Qualifiers: Das fiel im Juni auf

Robert Lewandowski und Cristiano Ronaldo liefern sich ein enges Rennen um die Torjägerkrone und Andorra sorgt für eine große Überraschung: UEFA.com mit den Highlights der European Qualifiers.

Sandro Wagner freute sich über ein starkes Debüt
Sandro Wagner freute sich über ein starkes Debüt ©Getty Images

Top-Zahlen ...

Mannschaften
Punkte: Schweiz, Deutschland 18 (perfekte Ausbeute)
Ungeschlagen: Schweiz, Deutschland, Serbien, Republik Irland, Wales, Polen, England, Spanien, Italien, Belgien, Griechenland
Meiste Tore: Deutschland 27
Wenigste Gegentreffer: Deutschland 1

Spieler
Meiste Tore: Robert Lewandowski (Polen), Cristiano Ronaldo (Portugal) 11
Meiste Vorlagen: Dušan Tadić (Serbien) 7

Lewandowskis Dreierpack gegen Rumänien
Lewandowskis Dreierpack gegen Rumänien

Cristiano Ronaldo v Robert Lewandowski
Lionel Messi ist oftmals die einzige Messlatte für Cristiano Ronaldo, wenn es um persönliche Errungenschaften und Rekorde geht. Aber bei den laufenden European Qualifiers hält Robert Lewandowski stark dagegen. Beide stehen bei elf Treffern und sind auf dem besten Wege, den gemeinsamen Torrekord (13) von Lewandowski (UEFA EURO 2016) und Nordirlands David Healy zu brechen.

Jovetić spielt ganz groß auf
Jovetić spielt ganz groß auf

Jovetić: Ein Abend der Traumtore
Der Kapitän von Montenegro liegt in der Torschützenrangliste zwar weit hinter Ronaldo und Lewandowski, in der fiktiven Ästhetik-Wertung ist ihm aber eine Top-Platzierung sicher. Jovetić erzielte gegen Armenien drei sehenswerte Treffer: Erst fand ein platzierter Flachschuss den Weg ins Netz, danach glückte ihm ein herrlicher Distanztreffer und zum Abschluss durfte er über ein Fallrückziehertor jubeln.

Highlights: Deutschland - San Marino 7:0
Highlights: Deutschland - San Marino 7:0

Deutschlands B-Elf ohne Makel
Joachim Löw hat gegen San Marino gleich mehrere Experimente vorgenommen und gab vielen Akteuren die Chance, sich in einem Pflichtspiel zu beweisen. In seiner jungen Startelf fanden sich Spieler aus elf verschiedenen Klubs und besonders Sandro Wagner konnte auf sich aufmerksam machen. Der 29-Jährige markierte bei seinem Debüt einen Dreierpack und freut sich nun auf weitere Einsätze beim FIFA Confed Cup.

Andorra bezwingt Ungarn
Andorra bezwingt Ungarn

Andorra mit erfolgreichem Jahr
So einen Lauf hätten sich die Fans in Andorra wohl nie erträumen können: Im März gelang ein 2:0-Sieg im Testspiel gegen San Marino, anschließend gab es ein 0:0 in der Gruppe B gegen die Färöer Inseln (der erste Punkt in einem Qualifikationswettbewerb seit 2005). Am Samstag gelang mit dem 1:0 gegen Ungarn der zweite European-Qualifier-Sieg im 101. Spiel.

Unglaubliche Schlussphase im Hampden Park
Unglaubliche Schlussphase im Hampden Park

Kapitän Kane rettet Three Lions
Nach 70 torlosen Minuten im Nachbarschaftsduell zwischen Schottland und England wurde den Fans eine dramatische Schlussphase geboten. Alex Oxlade-Chamberlain brachte England in Führung, doch Leigh Griffiths versenkte zwei Freistöße (87. und 90. Minute), so dass Schottland am Dreier schnupperte. Dann der Auftritt von Harry Kane: Der Tottenham-Star, der erstmals die Binde trug, hämmerte in der dritten Minute der Nachspielzeit einen Volley zum 2:2-Ausgleich in die Maschen.

Jetzt mitreden: #WCQ on @EuroQualifiers.

Nächste Woche des Fußballs: 31. August – 5. September