So liefen die European Qualifiers am Wochenende

Deutschland, die Schweiz und Österreich fuhren am Wochenende souveräne Siege ein. Dies und noch mehr gibt es in unserer Übersicht zum 5. Spieltag der European Qualifiers.

England hat sich durch einen Sieg gegen Litauen vier Punkte abgesetzt
England hat sich durch einen Sieg gegen Litauen vier Punkte abgesetzt ©Getty Images

• Neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt und nehmen zusammen mit Russland an der FIFA-Weltmeisterschaft teil.
• Acht Zweitplatzierte mit der besten Bilanz gegen den Ersten, Dritten, Vierten und Fünften in ihrer Gruppe qualifizieren sich für die Play-offs und spielen die vier verbleibenden Plätze aus.

Highlights: Bulgarien - Niederlande
Highlights: Bulgarien - Niederlande

Gruppe A
Erster: Frankreich (13 Punkte)
Zweiter: Schweden (10)

So lief der Spieltag
Die Niederlande könnten erstmals seit 1986 wieder zwei große internationale Turniere in Folge verpassen, nachdem Spas Delev der Elftal mit seinen ersten beiden Länderspieltoren eine Niederlage gegen Bulgarien zufügte. Die Bulgaren liegen damit zwei Punkte vor den Niederländern und nur einen hinter den zweitplatzierten Schweden. Nach der Niederlage musste Bondscoach Danny Blind seinen Hut nehmen. Schweden und Frankreich fuhren derweil ungefährdete Siege ein.

Ergebnisse
Samstag: Schweden - Belarus 4:0, Luxemburg - Frankreich 1:3, Bulgarien - Niederlande 2:0

Nächste Spiele
9. Juni: Belarus - Bulgarien, Schweden - Frankreich, Niederlande - Luxemburg

Highlights: Portugal - Ungarn
Highlights: Portugal - Ungarn

Gruppe B
Erster: Schweiz (15)
Zweiter: Portugal (12)

So lief der Spieltag
Die Schweiz wahrte ihre weiße Weste und Cristiano Ronaldo schoss Portugal mit zwei Toren zu einem 3:0-Sieg gegen Ungarn. Außerdem beendete Andorra seine Negativserie von 58 Pflichtspiel-Niederlagen in Folge.

Ergebnisse
Samstag: Andorra - Färöer Inseln 0:0, Schweiz - Lettland 1:0, Portugal - Ungarn 3:0

Nächste Spiele
9. Juni: Lettland - Portugal, Färöer Inseln - Schweiz, Andorra - Ungarn

André Schürrle brachte Deutschland in Führung
André Schürrle brachte Deutschland in Führung©Getty Images

Gruppe C
Erster: Deutschland (15)
Zweiter: Nordirland (10)

So lief der Spieltag
Deutschland kassierte zwar das erste Gegentor in der Qualifikation, fuhr aber einen souveränen 4:1-Sieg ein. Durch die Niederlage Aserbaidschans ist Nordirland Zweiter und die Tschechische Republik Dritter.

Ergebnisse
Sonntag: San Marino - Tschechische Republik 0:6, Aserbaidschan - Deutschland 1:4Nordirland - Norwegen 2:0

Nächste Spiele
10. Juni: Aserbaidschan - Nordirland, Norwegen - Tschechische Republik, Deutschland - San Marino

Gruppe D
Erster: Serbien (11)
Zweiter: Republik Irland (11)

So lief der Spieltag
Die Republik Irland holte mit zehn Mann ein Remis in Wales, wodurch Serbien nach Punkten gleichzog. Österreich ist aufgrund des Sieges gegen Moldawien nun punktgleich mit Wales.

Ergebnisse
Freitag: Georgien - Serbien 1:3, Republik Irland - Wales 0:0, Österreich - Moldawien 2:0

Nächste Spiele
11. Juni: Moldawien - Georgien, Republik Irland - Österreich, Serbien - Wales

Robert Lewandowski traf für Polen
Robert Lewandowski traf für Polen©Getty Images

Gruppe E
Erster: Polen (13)
Zweiter: Montenegro (7)

So lief der Spieltag
Durch ein spätes Tor von Łukasz Piszczek feierte Polen in Montenegro einen wichtigen Auswärtssieg, wodurch sie ihren Vorsprung auf Montenegro auf sechs Punkte ausbauten. Dänemark liegt nun gleichauf mit Montenegro und Rumänien ist einen Punkt dahinter in Lauerstellung.

Ergebnisse
Sonntag: Armenien - Kasachstan 2:0, Montenegro - Polen 1:2, Rumänien - Dänemark 0:0

Nächste Spiele
10. Juni: Kasachstan - Dänemark, Montenegro - Armenien, Polen - Rumänien

Jamie Vardy erzielte das 2:0 für England
Jamie Vardy erzielte das 2:0 für England©Getty Images

Gruppe F
Erster: England (13)
Zweiter: Slowakei (9)

So lief der Spieltag
Jermain Defoe erzielte sein erstes Tor für England seit vier Jahren und die Three Lions verdoppelten ihren Vorsprung an der Tabellenspitze, da Slowenien durch ein spätes Tor gegen Schottland verlor und die Slowakei nun Zweiter ist. 

Ergebnisse
Sonntag: England - Litauen 2:0, Malta - Slowakei 1:3, Schottland - Slowenien 1:0

Nächste Spiele
10. Juni: Schottland - England, Slowenien - Malta, Litauen - Slowakei

Gruppe G
Erster: Spanien (13)
Zweiter: Italien (13)

So lief der Spieltag
Spanien ist weiterhin aufgrund der besseren Tordifferenz Tabellenführer, während Gianluigi Buffon in seinem 1 000. Pflichtspiel ohne Gegentor blieb und Iker Casillas mit 168 Einsätzen, was die Länderspiele angeht, hinter sich ließ. Israel liegt nun vier Punkte hinter Spanien und Italien, aber immer noch drei Zähler vor Albanien.

Ergebnisse
Freitag: Liechtenstein - EJR Mazedonien 0:3, Italien - Albanien 2:0, Spanien - Israel 4:1

Nächste Spiele
11. Juni: EJR Mazedonien - Spanien, Israel - Albanien, Italien - Liechtenstein

Highlights: Belgien - Griechenland
Highlights: Belgien - Griechenland

Gruppe H
Erster: Belgien (13)
Zweiter: Griechenland (11)

So lief der Spieltag
Durch ein Tor von Romelu Lukaku bleibt Belgien weiterhin vor Griechenland - beide Mannschaften sind noch ungeschlagen. Allerdings hat sich Bosnien und Herzegowina bis auf einen Punkt an die Griechen herangeschoben.

Ergebnisse
Samstag: Bosnien und Herzegowina - Gibraltar 5:0, Zypern - Estland 0:0, Belgien - Griechenland 1:1

Nächste Spiele
9. Juni: Gibraltar - Zypern, Estland - Belgien, Bosnien und Herzegowina - Griechenland

Highlights: Türkei - Finnland
Highlights: Türkei - Finnland

Gruppe I
Erster: Kroatien (13)
Zweiter: Island (10)

So lief der Spieltag
Kroatien hält sich dank eines 1:0-Erfolgs gegen die Ukraine weiter an der Tabellenspitze, die Island vorbeiziehen lassen musste und Platz zwei einbüßte. Die Türkei, für die Cenk Tosun doppelt traf, liegt nun ebenfalls zwei Punkte hinter Island, das als nächstes gegen Kroatien spielt.

Ergebnisse
Freitag: Türkei - Finnland 2:0, Kroatien - Ukraine 1:0, Kosovo - Island 1:2

Nächste Spiele
11. Juni: Finnland - Ukraine, Kosovo - Türkei, Island - Kroatien

Zehn Traumtore aus den European Qualifiers
Zehn Traumtore aus den European Qualifiers