Mifsud vor Rekordeinsatz für Malta

Niemand hat so viele Tore für Malta erzielt wie Michael Mifsud, am Dienstag wird der Stürmer alleiniger Rekordnationalspieler.

©Domenic Aquilina

Michael Mifsud ist bereits mit großem Abstand Maltas Rekordtorschütze, doch am Freitag wird er, wenn es gegen Island geht, mit 123 Einsätzen alleiniger Rekordnationalspieler seines Landes.

"Als ich 2000 gegen Albanien mein Debüt für Malta gegeben habe, hätte ich nie gedacht, dass ich dieses Ziel erreichen würde", sagte er gegenüber UEFA.com. "Das ist eine tolle Belohnung für all die harte Arbeit und Opfer, die ich eingegangen bin, um da zu sein, wo ich jetzt bin. Ich bin ein Kämpfer."

In der Tat hatte der 35-Jährige Probleme, in dieser Saison seinen Startplatz bei Valetta zu behalten, denn ein jeder wollte den "Mosquito, wie er von den Coventry-Fans während seiner Zeit in England genannt wurde, verdrängen. Seine zwei Tore im Old Trafford beim legendären Gewinn des Ligapokals im Jahre 2007 sind heute noch Gesprächsthema bei seinem Ex-Verein.

Mifsud spielte zudem in Kaiserslautern und bei Melbourne Heart, seine 40 Tore für Malta sind mehr, als die beiden Verfolger zusammen erzielt haben. Es ist mehr als ein Jahr vergangen seit seinem letzten Länderspieltreffer, aber er denkt, dass am Dienstag diese Durststrecke ein Ende haben könnte. "Das wäre das Tüpfelchen auf dem i", sagte er.

Maltas Spieler mit mehr als 100 Einsätzen
122 – Michael Mifsud
122 – David Carabott
119 – Gilbert Agius
111 – Carmel Busuttil
101 – Joe Brincat

Maltas Toptorschützen
40 – Michael Mifsud
23 – Carmel Busuttil
12 – David Carabott